Menu
Go to camper rental page

Camping Europa: In diesen 5 Ländern bekommt ihr das meiste für eurer Geld

Die Gründe für eine Campingreise durch Europa sind zahlreich: Unabhängigkeit, abenteuerliche Wege, Nähe zur Natur und viele mehr. Oft spielt die Urlaubsfinanzierung ebenfalls eine große Rolle: Je günstiger der Urlaub ist, desto mehr Geld bleibt für tolle Erlebnisse.

Unter dem Motto Camping Europa haben wir euch einen Vergleich von fünf europäischen Ländern zusammengestellt, in denen ihr zu erschwinglichen Preisen campen könnt. Ein passendes Wohnmobil mieten könnt ihr ganz einfach. 

 

Slowakei: Der Geheimtipp für euren Campingurlaub in Europa

Als erstes Land auf unserer Liste Camping Europa bietet die Slowakei neben günstigen Campingplätzen (ab etwa 10 € pro Kleinfamilie) und herzhaftem Essen vor allem weitreichende Wandergebiete. Beispiele dafür sind die Hohe und Niedere Tatra oder das slowakische Paradies Slowenski Raj. 

Autofahren ist in der Slowakei dank der um ein paar Cent billigeren Benzin- und Dieselpreise ebenfalls günstiger als in deutschen Reisegebieten. Bedenkt, dass ihr für die Autobahnnutzung Vignetten benötigt. Diese kosten 10-15 € für 10-30 Tage. Kaffee oder Wein kosten 1,00-1,50 € und der Eintritt für Museen liegt zwischen 1,50 und 3,00 €.

See in der Slowakei Tannen und Berge PaulCamper

Im Folgenden seht ihr ein slowakisches Beispiel zum Thema Camping Europa:

Autocamping Podlesok

  • Ort: Hrabusice, Slowakei-Ost, Slowenski Raj
  • Preis: Ab 15 € / Übernachtung für zwei Erwachsene mit Kind, Campervan und Kurtaxe
  • Haustiere: ab 2 € / Tag
  • Freizeitangebot: Tennis, Volleyball, Kinderspielplatz
  • Versorgung: Imbisse und Einkaufsladen in der Nähe
  • Besonderheiten: Ideale Ausgangslage für Wanderungen in das Slowenski Raj. Die meisten Stellplätze haben eine gemütliche Feuerstelle. Das Holz bekommt ihr an der Rezeption.

 

Camping Europa – Unser Tipp für die Slowakei: Solltet ihr in Bratislava halten, empfehlen wir euch eine der angebotenen Free Tours mitzumachen. Hier zeigen euch Einheimische ihr ganz persönliches Bratislava.

 

Portugal: Vielseitige Urlaubsmöglichkeiten zwischen Strand und Bergen

Das südwestlichste Land auf unserer Liste Camping Europa überzeugt nicht nur mit der berühmten Algarve und hübschen Städten wie Lissabon oder Porto, sondern auch mit leckerem Wein und portugiesischen Pasteis. Die Preise sind bei etwa 3-6 € für ein einfaches Essen im Restaurant und ca. 0,90 € für einen Espresso oder ein Bier außerdem recht camperfreundlich.

Regionale Lebensmittel sind auf Märkten oft günstiger. Im Schnitt zahlt ihr aber nicht mehr als zuhause. Die Spritpreise liegen über den von uns gewohnten und die Autobahnmaut beträgt mindestens 0,70 €.

Bruecke in Lissabon Portugal bunte Haeuser PaulCamper

Für Stellplätze zahlt ihr meist nicht viel, allerdings sind die Standards sehr unterschiedlich. Hier einmal ein Campingplatz mit vielen guten Bewertungen:

Ermida Gerês Camping

  • Ort: Ermida, Nationalpark Peneda-Gerês, Nordportugal
  • Preis: Ab 18,00 € pro Übernachtung für zwei Erwachsene mit Kind, inklusive Campervan
  • Haustiere: Ab 1 € / Tag
  • Freizeitangebot: Organisierte Wander-, Kanu- und Jeeptouren
  • Besonderheiten: Bei Veranstaltungen wie“ “ a night at the community olive mill” könnt ihr selbst Olivenöl herstellen.

 

Camping Europa – Unser Tipp für Portugal: Surfen! Entlang der portugiesischen Küste findet ihr immer wieder wellenreiche Surfspots und Surfschulen. Wenn ihr nicht selbst auf das Brett möchtet, lohnt es sich trotzdem, den Wellenreitern vom Strand aus zuzuschauen.

 

Kroatien als Klassiker unter den Campingurlauben in Europa

Reisende zieht es immer wieder an die türkisblaue Adria und in die unberührten Nationalparks Kroatiens. Wenn ihr bei eurer Hin- oder Rückreise nicht den ganzen Tag mit eurem Camper fahren wollt, lohnen sich in jedem Fall Zwischenstopps in Prag, Graz oder Zagreb. In Kroatien angekommen, zahlt ihr etwa 10-20 Cent weniger für den Liter Benzin als in Deutschland. Die Dieselpreise bleiben allerdings ungefähr dieselben.

Die erwähnte ADAC-Studie zu Campingplätzen in Europa schreibt Kroatien einen Durchschnittspreis von 37,07 € zu. Damit gehört es zwar nicht zu den günstigsten Ländern in unserem Vergleich zu Camping Europa, bewegt sich aber noch in einem äußerst bezahlbaren Rahmen. In einem Magazinbeitrag haben wir bereits 5 attraktive Campingplätze zum Camping in Kroatien vorgestellt. Generell variieren die Preise je nach Campingplatz stark.

Meer in Kroatien kleine Boote und Steinufer PaulCamper

Hier einmal ein Beispiel für einen Campingplatz in wunderbarer Lage:

Nevio Camping

  • Ort: Nahe Orebic, Halbinsel Pelješac, Dalmatien
  • Preis: Ab 20 € / Übernachtung für zwei Erwachsene mit Kind, Campervan und Kurtaxe
  • Haustiere: ab 2 € / Tag
  • Freizeitangebot: Pool, Tennis, Fußball, Kinderspielplatz u.v.m.
  • Versorgung: Beach Bar
  • Besonderheiten: Mit etwas Glück ergattert ihr einen Stellplatz mit Blick auf das Meer und das Pelješac-Gebirge.

 

Camping Europa – Unser Tipp für Kroatien: Besucht den Nationalpark Plitvicer Seen und schaut euch die klaren Seen und Wasserfälle an.

 

Schweden: Überraschend günstig für einen Campingurlaub

Obwohl Skandinavien als teuer gilt, lag der der durchschnittliche Tagespreis für Stellplätze in Schweden 2015 laut ADAC-Studie zu Camping Europa bei 27,04 €. Wen es also in die Seelandschaften und Wälder zieht, der braucht dafür nicht zwangsweise viel Geld. Während vor allem Lebensmittel, Sprit und Shopping zu Buche schlagen, sind in den schwedischen Campingpreisen oft Kurtaxen und Hunde gleich mit enthalten.

Um die Nebenkosten eures Campingtrips in Europa niedrig zu halten, kauft ihr am besten in Discountern oder größeren Supermärkten ein. Eventuell nehmt ihr euch gleich ein paar Lebensmittel von zuhause mit.

 

Eine Skandinavien Rundreise mit dem Camper in nur 15 Tagen haben wir für euch bereits zusammengestellt mit unvergleichlichen kulturellen Highlights und Naturschönheiten. Den dazu passenden digitalen Reiseführer könnt ihr zusätzlich erwerben.

 

Tannenwald von oben Schweden PaulCamper

Hier einmal ein Beispiel für einen Campingplatz im schwedischen Lappland:

Byske Havsbad

  • Ort: Skellefteå, Lappland
  • Preis: Ab 24 € / Übernachtung für zwei Erwachsene mit Kind, Campervan und Hund
  • Freizeitangebot: Schwimmen an der Mündung des Flusses Byskeälv, Bootsverleih, Kinderclub u.v.m.
  • Versorgung: Einkaufsladen auf dem Gelände
  • Besonderheiten: Visit Sweden führt Byske Havsbad als einen der elf schönsten Campingplätze Schwedens auf.

 

Camping Europa – Unser Tipp für Schweden: Der Eintritt in das kulturhistorische Skellefteå museum ist frei. Auch kostenloses Wildcampen ist in Schweden häufig kein Problem, falls ihr es abenteuerlicher mögt.

 

Die Qual der Wahl in Spanien

Schlemmen könnt ihr überall im Land zu guten Preisen, wobei euch in jeder Region eigene Gerichte, Cava und Wein aufgetischt werden. Das Hochgebirge der Pyrenäen, katalanische Kultur in Barcelona oder Vulkanlandschaften im Süden: Spanien ist außerordentlich vielfältig.

Das sonnige Land gehört trotz seiner Entfernung zu den beliebtesten der europäischen Campingziele. Laut ADAC-Vergleich liegt Spanien mit durchschnittlich 35,28 € auf Platz 8 von 12 genannten europäischen Ländern und ist damit günstiger als Italien, die Schweiz, Dänemark und Kroatien.

Fruechte und Obst auf einem Markt in Spanien PaulCamper

Wenn ihr möglichst viel auf eurem Campingtrip durch Europa erkunden wollt, braucht ihr euch um die Spritkosten kaum Gedanken zu machen. Diese liegen eher im unteren Bereich des Preisvergleichs. Dafür halten sich die Lebensmittelpreise ungefähr auf mitteleuropäischem Niveau. Einige Kostenbeispiele für die spanische Variante auf unserer Liste Camping Europa sind:

 

  • Tagesmenü (Taverne/Restaurant) ca. 5 – 10 €
  • Bier 1,00 -1,50 €
  • Glas Wein 1,50 – 3,00 €
  • Kaffee 1,00 – 2 €
  • Autobahnmaut: Ab 0,45 €

Die Angebote für Camping variieren stark je nach Region und Jahreszeit. Unser Beispiel liegt im mittleren Preissegment.

 

 Els Prats Village

  • Ort: Miami Platja, Tarragona, Costa Dorada
  • Preis: Ab 42,40 € / Übernachtung für zwei Erwachsene mit Kind, Campervan, Kurtaxe und Strom (Nebensaison ist deutlich günstiger)
  • Haustiere: Ab 5,20 € / Tag
  • Freizeitangebot: Windsurfen, Pool, Bar, Wellnessangebote
  • Versorgung: Cafés, Bars und Supermarkt auf dem Gelände
  • Besonderheiten: Der Campingplatz ist sehr kinderfreundlich und bietet Betreuung im Kids Club an.

 

Euch ist es wichtig, einen kinderfreundlichen Campingplatz zu besuchen? Wir haben die besten Plätze für Camping mit Kindern und die dazu passende Checkliste für den Urlaub mit Kindern für euch.

 

Camping Europa – Unser Tipp für Spanien: Schaut im Frühjahr bei dem Kunstfestival Las Fallas de San José in Valencia vorbei. Mit dem Fahrrad seid ihr ganzjährig am flexibelsten und kommt auch durch die kleinen Gassen der Altstadt noch vergleichsweise schnell.

 

Wir haben die Packliste und das passende Reisemobil für euch

Unabhängig davon, welches Reiseland ihr wählt, solltet ihr nichts Wichtiges vergessen. Ihr könnt euch selbst mit unserer Checkliste Wohnmobil überprüfen und alles Wichtige abhaken. Ihr möchtet euch am liebsten sofort in Richtung eines der günstigen Reiseziele aus unserem Beitrag aufmachen, habt aber gar kein eigenes Wohnmobil? Dann schaut doch mal bei unseren Campern nach. Dort könnt ihr ein für eure Reise passendes Wohnmobil mieten

 

wohnmobil-mieten-paul-camper-banner-mieten

Kommentieren