Menu
Go to camper rental page

Camping mit Kindern – 7 Familienfreundliche Campingplätze in Europa

Beim Camping mit Kindern warten Abenteuer, Flexibilität und jede Menge Natur zum Toben und Entdecken. Wir haben für euch die schönsten Plätze in europäischen Ländern herausgesucht, damit das Camping mit Kindern zum besten Ferienerlebnis für den ganzen Familienurlaub wird!

Camping mit Kindern: An was muss gedacht werden?

Eine große Rolle spielt immer das Unterhaltungsprogramm und Attraktionen. Gibt es schöne Spielplätze? Vielleicht einen Kinder-Club oder ein Animationsprogramm? Oder gibt es in der Nähe einen tollen Rutschpark und eine Minigolfanlage? Schließlich soll der Urlaub unvergesslich bleiben! Zudem könnt ihr recherchieren, was die Region bietet, wenn das Wetter mal nicht mitspielt. Eventuell kann hier ein Aquarium oder ein Indoor-Kletterpark locken?

Neben den spaßigen Dingen sollten natürlich auch praktische Gründe vom Campingplatz überzeugen können: In der Ausstattung beweisen Sanitärräume mit Kinderwaschbecken und Wickelmöglichkeiten Familientauglichkeit. Auch Restaurants sollten auf Familien eingestellt sein und sowohl Kinderstühle als auch kleine Portionen anbieten.

Nicht zu vergessen: die Sicherheit. Gerade am Meer oder in Straßenlagen sind Zäune und abgesicherte oder bewachte Gefahrenbereiche unabdingbar.

Camping mit Kindern Schwimmbecken

Plantschen und Baden steht bei vielen Kindern richtig hoch im Kurs

1. Camping mit Kindern an der Ostsee

Kurz vor der dänischen Grenze liegt das Damp Ostseecamping zwischen der Ostsee und dem Schwansener See. Hier dreht sich alles rund ums Wasser! Schwimmen, Plantschen, Strandtage – Perfekt für Wasserratten. Sicherheit wird hier großgeschrieben: Der am Campingplatz gelegene Strandabschnitt wird vom DLRG bewacht, damit die Kinder sicher ihre ersten Schwimmversuche im Meer wagen können.

Neben dem Strand gibt es auf dem Campingplatz noch weitere tolle Angebote für Kinder: Ein Kinderspielplatz, ein Fußballplatz, Tischtennisplatten, ein Minigolfplatz, das große Entdeckerbad und nicht zuletzt das „Fun&Sport Center“ sorgen für unterhaltsame Urlaubstage. Im Fun&Sport Center gibt es eine Kletterwand, eine Skateanlage und jede Menge andere Kinder zum Spielen.

Auch die Ausstattung ist auf Kinder zugeschnitten: In den Sanitäranlagen warten Kinderwaschräume und Babywickelräume. Natürlich gibt es in der Ferienzeit auch ein Animationsprogramm für die kleinen Urlaubsgäste. Hier wird es also keinem langweilig!

Ausflugstipp

Der Campingplatz mit Meerlage bietet eigentlich genug Beschäftigung für alle Familienmitglieder. Wer aber noch mehr Action will, der findet im angegliederten Wassersport-Park ein tolles Angebot für Wassersportler: Eine Wasserski- und Wakeboard-Anlage sorgt für viel Spaß und bei Groß und Klein.

Vater und sohn am strand zeit für die familie camping mit kindern kinderfreundliche campingplätze

Zwischen Strandkorb und Sandburg: Familienzeit am Strand lässt sich besonders gut aushalten.

2. Kinderfreundlicher Campingplatz Mohrenhof in Franken

Ferien auf dem Bauernhof, das ist der große Traum vieler Kinder. Auf dem Mohrenhof gibt es gleich eine ganze Menge Tiere, die gestreichelt werden wollen! Generell lädt viel Platz zum Toben und Entdecken ein.

Der Campingplatz Mohrenhof befindet sich auf einer Wiese mit direktem Zugang zum Badeweiher. Hier wird geplantscht und gespielt und das direkt neben dem Campingwagen. Das Highlight ist aber der angrenzende Bauernhof. Der am Rande des Campingplatzes gelegene Hof ist wie aus einem Bilderbuch: Kühe und ihre Kälbchen grasen auf den Weiden, in den Ställen leben Schweine und auf dem Hof picken Hühner nach den Körnern. Katzen und Kaninchen genießen die Kuscheleinheiten. In der großen Scheune darf gespielt werden und beim Bogenschießen darf jeder sein Können unter Beweis stellen und verbessern. Immer mittwochs wenn die Dunkelheit einbricht, wird ein Lagerfeuer entfacht. Mit Stöcken und Teig werden Stockbrote geformt, die jeder selbst über dem offenen Feuer grillen darf. Im Dunkeln geht es dann zur Fackelwanderung und der Abend endet mit einer Geschichte unter dem Sternenhimmel. Was für ein tolles Mikro-Abenteuer!

Ausflugstipp

Im nahegelegen Wallersdorf bei Ansbach öffnet das Raubkatzen-Asyl jeden ersten Sonntag im Monat von 13.00 bis 17.00 Uhr seine Pforten.

Es ist das einzige Raubkatzen-Asyl in Deutschland, das sich hauptsächlich auf Tiger spezialisiert hat. In der Auffangstation befinden sich Tiere, die früher in Zirkussen oder Privathaushalten gelebt haben. Ein beeindruckender Ausflug für Tigerfans.

camping mit Kindern Bauernhof

Auf dem Bauernhof gibt es für Kinder super viel zu entdecken und zu lernen

 

3. Campingplatz Jambo in Nordjütland, Dänemark

Auf dem größten Kinderspielplatz in Dänemark spielen – Das geht auf dem Campingplatz Jambo. Das „Jambo“ nicht unbedingt dänisch klingt, liegt daran, dass es Suaheli ist und „Hallo und Willkommen“ bedeutet. Die Gründer des Ferienparks kehrten damals aus Tansania wieder zurück nach Dänemark, und für ihren Park übernahmen sie einfach die für sie zur Gewohnheit gewordenen Begrüßung. Neben Häusern gibt es Luxus-Wohnwägen, Cottages, aber auch Stellplätze für den eigenen Camper in unterschiedlichen Komfort-Kategorien.

Der Pool ist der perfekte Ort für gemeinsame Schwimmstunden, doch das Highlight der Anlage ist der große Spielplatz mit Kletteranlage. Außerdem gibt es noch zwei weitere kleine Spielplätze, die besonders für Kinder unter fünf Jahren geeignet sind, und eine Indoor-Spielhalle, die bei schlechtem Wetter bestens zum Spielen geeignet ist.

Ausflugstipp

Nur zwei Kilometer vom Jambo Ferienpark entfernt liegt das FÅRUP SOMMERLAND. Mitten im Wald wartet hier eine geballte Ladung Adrenalin bei Achterbahnen, Karussellen und dem größten dänischen Wasserpark. Hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Das Beste: Wer im Jambo wohnt, kann den Freizeitpark kostenlos besuchen!

 

4. Camping mit Kindern in den Niederlanden: Callassande

Das Callassande in Groote Keeten ist eine Kategorie für sich, denn bei dem Design der ganzen Anlage kann man problemlos von Luxus-Camping reden. Der Fünf-Sterne-Ferienpark ist rund 25 km von Alkmaar und 27 km von Egmond aan Zee entfernt und bietet ideale Bedingungen für ein gelungenes Camping mit Kindern. Zum einen ist es natürlich der Strand, der für schöne und erholsame Urlaubstage sorgt. Hier werden Burgen gebaut, es wird geschwommen und entspannt. Doch der Campingplatz hat natürlich noch mehr Highlights im Angebot. Für die ganz Kleinen gibt es den „Koos Kids Club“ und ein abwechslungsreiches Animationsprogramm. Außerdem warten Spiel- und Sportplätze. Wie wäre es mit einer Runde Basketball, Kicken oder einem Match Tennis? Für den Familienausflug kann man Fahrräder leihen und die Umgebung erkunden. Wer statt im Meer lieber in sicheren Becken plantschen will, der ist im parkeigenen Schwimmbad mit Kinderbecken und Hallenbad gut aufgehoben.

Ausflugstipp

Für Fans von Schiffen und Matrosen ist der Ausflug zum Marinemuseum der königlichen Marine in Den Helder Pflicht. Hier kann man an Board von original Marineschiffen gehen und dort ganz in die Welt der Matrosen abtauchen: Schiffsmodelle, Uniformen und Piratenjagd – All das gibt es im Marinemuseum zu entdecken.

Sandspielzeug beim Camping mit Kindern

Mit deinen Kids
Kleckerburgen und Sandhäuser bauen, Teiche und Burggraben ausheben – und schwupps, sind 4 Stunden vergangen.

 

5. Frankreich: Paradiesisches Camping mit Kindern

Das Yelloh! Village Le Brasilia ist ein kleines Paradies am Mittelmeer. Camping mit Kindern wird hier zum schönsten Ferienerlebnis, denn ein 15 ha großer Park, direkter Zugang zum Sandstrand, großzügige Stellplätze und jede Menge kinderfreundliche Aktivitäten warten auf große und kleine Gäste. Neben dem Mittelmeer gibt es auch ein Erlebnisbad, das mit einer Rutsche für die Kinder und einem Zen-Bereich für die Eltern begeistert. Übrigens: der neue „Papillon Spa“ bietet pure Entspannung für ausgelastete Eltern.

Der Campingplatz wurde schon des Öfteren mit Preisen ausgezeichnet, denn Qualität in allen Bereichen steht hier an erster Stelle, das sieht man allein schon an der wunderschönen Architektur der Anlage. Für die ganz Kleinen gibt es den Kids-Club der Strandspiele, Bastel-Workshops, Mini-Shows oder Schatzsuchen organisiert. Für die Kinder zwischen 8 und 12 gibt es den Junior-Club, der sich ganz an den Interessen der älteren Kinder orientiert. Hier gibt es Tanzkurse, Workshops und sportliche Aktivitäten.

Ausflugstipp

Der Safari-Park von Sigean hat ein Freigehege mit mehr als 3800 afrikanischen Tieren. Zu Fuß oder mit dem Auto geht es auf Entdeckungstour. Ein Safari-Abenteuer, das die ganze Familie begeistert und gar nicht weit vom Campingplatz entfernt ist!

6. Österreich: Panorama Camp Zell am See-Kaprun

Camping mit Kindern ist vor allem dann schön, wenn es viel Natur zum Spielen gibt. Im Salzburger Land gibt es davon eine ganze Menge. Auf dem Panorama Camp Zell am See-Kaprun wartet ein besonderer Spaß auf die Kinder: Ein Streichelzoo mit Hasen und Ponys. Direkt angrenzend zum Campingplatz befindet sich ein Bauernhof und auf den Wiesen weiden die Kühe und Haflinger. Für genügend Bewegung sorgt der Spielplatz mit Trampolin und Kletterturm, Schaukeln und Karussell.

Ausflugstipp

Auf der Schmittenhöhe ist das Wandern besonders familienfreundlich. Denn hier oben ist das Reich des Feuerdrachens „Schmidolin“. Auf dem Erlebniswanderweg gilt es einige Aufgaben zu lösen und Mutproben wie „Schmidolins Feuertaufe“ zu meistern. Alle erfolgreich absolvierten Stationen werden im Abenteuerpass dokumentiert und am Ende belohnt. Da macht Wandern sogar Kindern Spaß!

Camping mit Kindern Wanderung

Leichte Wanderungen sind auch mit Kindern cool – egal ob im Tragerucksack oder schon groß genug zum Laufen.

 

7. Familienurlaub am Gardasee

Der Gardasee darf in einer Liste mit Campingplätzen nicht fehlen. Das Camping Village Weekend befindet sich auf der Brescia-Seite des Sees unweit von Salò. Die Lage ist also schon einmal perfekt. Für Camping mit Kindern zählt allerdings mehr als eine schöne Lage. Aber auch hier kann der Campingplatz punkten. Es gibt einen Swimmingpool, Kinderanimation und ein kinderfreundliches Restaurant mit schöner Außenterrasse. Bei den Kleinen ist das Park-Maskottchen „Spotty“ beliebt, der bei der Kinderdisco Stimmung macht oder für lustige Fotos herhält. Täglich gibt es für die Kleinen andere Angebote: Mal geht es zum Ponyreiten, mal finden Abendshows statt oder es wird gemeinsam im Indoor-Spielplatz getobt.

Ausflugstipp

Für kleine Ritter ist die Burg von Sirmione ein tolles Erlebnis. Zwischen wehrhaften Mauern, auf Zugbrücken und in Wachtürmen taucht man direkt ein in die Welt der Ritter und Edelleute. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben zudem freien Eintritt.

Camping mit Kindern macht immer Spaß, wenn der Campingplatz auf Familienbedürfnisse zugeschnitten ist. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Plätzen mit Schwimmbädern, Spielplätzen und kompletten Animationsprogrammen, die sich für Camping mit Kindern anbieten. Auch die Region an sich kann meistens mit kinderfreundlichen Attraktionen punkten. Wer die Wahl hat, hat die Qual – Das gilt für die Campingplätze wie auch für die Camper bei PaulCamper. Hier klicken und einen passenden Camper für den Familienurlaub buchen!

Rastlos - Der PaulCamper Podcast

Kommentieren