Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen

# Orte entdecken

Hast du Lust auf ein verlängertes Wochenende oder bist du einfach auf der Suche nach dem perfekten Reiseziel mit dem Camper für den Sommer? Dann hat deine Suche jetzt ein Ende gefunden, denn wir haben für dich die 13 schönsten Berg- und Badeseen in Österreich im Gepäck! Kristallklares Wasser, eine traumhafte Bergkulisse und jede Menge Entspannung wartet hier auf dich. Hast du Lust auf ein bisschen mehr Action? Dann gibt es Dutzende Möglichkeiten für Wanderungen oder Wassersport in den Regionen. Also nichts wie los und auf zum Camping am See in Österreich!

Du hast lieber Lust, in Deutschland am See zu entspannen oder willst in der Schweiz vorbeischauen? Dann solltest du unsere Empfehlungen rund um Camping in Bayern am See, Badeseen in Brandenburg und zu den schönsten Campingplätzen in der Schweiz am See nicht verpassen.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen

Miete jetzt ein Wohnmobil für Camping am See in Österreich

 

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

 


 

1. Der Achensee

 

Der Achensee darf auf keiner Liste der schönsten Berg- und Badeseen für Camping in Österreich am See fehlen. Er liegt auf 380 m über dem Inntal in Tirol und wird auch die „Karibik Österreichs“ oder das „Tiroler Meer“ genannt. Zusammen mit dem Achental bildet er die Grenze zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandberger Alpen und mit seinen bis zu 133 m Tiefe ist der Achensee einer der größten Seen Österreichs.

Von türkis bis tiefblau sind alle Facetten im Wasser vertreten und weißer Sand- und Kieselstrand säumt den Rand des Sees, der von hohen Berggipfeln umgeben ist. Den besten Ausblick auf den See hast du bei einer Schifffahrt, die dir einen tollen Blick auf das Rofangebirge und den Karwendel bietet. Wenn du etwas sportlicher unterwegs sein möchtest, kannst du vom Wassersportzentrum Achensee in Maurach zu einer Kajak-Tour starten.

Rund um den See gibt es zahlreiche und gut ausgeschilderte Wanderwege, wie zum Beispiel rund um Achenkirchen. Hier kannst du zu einer 5 km langen Wanderung zur Gaisalm entlang des Westufers starten. Oder du nimmst die Rofanseilbahn und wanderst von der Bergstation über Dafalz Alm zurück ins Tal nach Maurach. Du siehst also, langweilig wird es hier nicht.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplätze am Achensee

 

Seecamping Wimmer ist vom 01. April bis zum 17. Oktober geöffnet und liegt direkt am See. Nur rund 100 m vom Campingplatz entfernt gibt es einen Badestrand mit Kinderspielplatz. 250 m vom Campingplatz entfernt liegt die nächste Schiffsanlegestelle und die Rofanseilbahn ist nur 1 km entfernt. Jeder Stellplatz verfügt über StromanschlüsseHunde sind herzlich willkommen, es gibt einen Supermarkt direkt gegenüber und ein Restaurant.

Karwendel Camping ist ganzjährig geöffnet und verfügt über 90 Stellplätze mit einer Größe von 80 bis 100 m². Jeder Stellplatz ist mit einem Stromanschluss ausgestattet. Zusätzlich gibt es eine Entleerungsstation für Wohnmobile vor Ort und der nächste Badestrand ist nur 8 Gehminuten vom Campingplatz entfernt. Kinder können sich zusätzlich im Indoor- oder Outdoor-Spielplatz austoben, Hunde sind herzlich willkommen und es gibt extra Hundeduschen. Für das leibliche Wohl sorgt ein Restaurant und der Brötchenservice.

2. Camping in Österreich am See – Weißensee

 

Unser Platz 2 für Camping in Österreich am See bringt dich zum Weißensee in Kärnten. Der See liegt in einem Naturpark am Fuß der Gailtaler Alpen und zählt zu den saubersten Seen der Region. Noch ist der See auch nicht allzu sehr von Touristen überlaufen, daher eignet er sich perfekt für dich, wenn du etwas mehr Ruhe suchst. Das Wasser des Weißensee ist unglaublich klar und glitzert grünblau in der Sonne. Übrigens kannst du in der Region mit bis zu 2.000 Sonnenstunden pro Jahr rechnen. Deine Chancen sind hier also ganz besonders gut, viel Sonne abzubekommen.

Mit einer Wassertemperatur von 24 °C sorgt der See für die gewünschte Erfrischung. Wenn du nach etwas mehr Bewegung suchst, dann wirst du hier auf jeden Fall auch fündig. Du kannst mit einem der traditionellen Holzboote über den See fahren, an einem Segelkurs teilnehmen oder dir ein Stand-up Paddle mieten und auf eigene Faust lospaddeln. Für Tauchgänge ist der See aufgrund von seiner Klarheit ebenfalls sehr gut geeignet. Also nichts wie rein ins kühle Nass.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplätze am Weißensee

 

Der Campingplatz „Knaller“ ist vom 29. April bis zum 15. Oktober geöffnet und dir stehen je nach Fahrzeuggröße verschiedenen Stellplätze zur Auswahl. Alle Stellplätze sind mit Stromanschlüssen ausgestattet. Vor Ort gibt es außerdem eine Ver– und Entsorgungsstation für Wohnmobile, kostenloses WLAN, einen Kinderspielplatz und auch Hunde sind hier willkommen.

Camping Ronacher liegt ebenfalls direkt am Seeufer und hat vom 01. Mai bis zum 02. Oktober geöffnet. Du kannst zwischen Standard-Stellplätzen mit Stromversorgung oder Komfort-Stellplätzen mit Strom-, Frisch- und Abwasserversorgung auswählen. Zwischen Mitte Juni und Mitte September hat ein kleiner Einkaufsladen direkt vor Ort geöffnet und Hunde sind auch hier willkommen. Ganz besonders schön ist der Sandspielplatz für Kinder und für Wellness wird mit Wärme-Relax-Liegen und einer Trocken- und Dampfsauna gesorgt.

3. Camping in Österreich am See – Der Klopeiner See

 

Wir bleiben in Kärnten und es geht weiter in Richtung Völkermarkt. Südwestlich der Stadt findest du den Klopeiner See. Hierbei handelt es sich um einen nacheiszeitlichen See, der früher das gesamte Gebiet um die heutige Ortschaft Kühnsdorf umfasste. Der Klopeiner See liegt gut geschützt inmitten der Karawanken und es gibt ganze 12 öffentliche Strandbäder. Kein Wunder, ist der Klopeiner See doch mit seinen 29 °C (!!) der wärmste See in ganz Europa. Da kommt richtig Mittelmeer-Feeling auf.

Wenn du mal keine Lust auf Baden hast, dann lädt die Seepromenade zum Flanieren ein. Es ist die einzig durchgehende Promenade in ganz Österreich und du kannst so ganz bequem und ohne dabei die Wanderschuhe auspacken zu müssen, den gesamten See umrunden. Die Tour ist rund 5,3 km lang und kann auch mit einem Kinderwagen ganz einfach bewältigt werden.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplatz am Klopeiner See

 

Breznik Camping ist rund 8 Fahrminuten mit dem Auto vom Klopeiner See entfernt und liegt am benachbarten Turnersee. Der Campingplatz ist vom 10. April bis zum 02. Oktober geöffnet und Hunde sind hier herzlich willkommen. Du hast die Auswahlmöglichkeit zwischen drei Stellplatzarten. Die Standard-Stellplätze haben eine Größe von 70 bis 80 m² und sind mit Stromanschlüssen ausgestattet. Die Komfort-Stellplätze sind 90 bis 100 m² groß und verfügen über Strom-, Frisch- und Abwasseranschlüsse. Zu guter Letzt gibt es noch die Premium-Stellplätze, die eine Größe von 140 m² haben und zu den Strom-, Frisch- und Abwasseranschlüssen zusätzlich noch WLAN direkt am Platz haben.

4. Der Faaker See

 

Und weil es gar so schön in Kärnten ist, bleiben wir auch noch ein Weilchen länger hier. Der Faaker See ist der fünftgrößte See der Region und liegt südlich von Villach. Seine türkisblaue Farbe entstand aufgrund von feinsten Kalkpartikeln, die noch heute von der Worounitza in den See geschwemmt werden und das Licht türkisblau reflektieren. Im Sommer wird der See bis zu 28 °C warm und eignet sich daher perfekt für lange Badeausflüge. In der Mitte des Sees findest du außerdem eine kleine Insel mit Strandbad und einem nostalgischen Badehaus.

 

Faaker See Kärnten Wanderurlaub Sonnenaufgang Campingurlaub

Campingplätze am Faaker See

 

Der Campingplatz „Gruber“ ist vom 01. Mai bis zum 14. September geöffnet und verfügt über 140 Stellplätze, die alle mit Stromanschlüssen ausgestattet sind. Auf der 6000 m² Liegewiese direkt am See kannst du dir es so richtig gemütlich machen und einen Tret- und Ruderbootverleih gibt es ebenfalls. Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant mit Seeblick und kostenloses WLAN gibt es hier ebenfalls. Auch Hunde sind herzlich willkommen und es gibt sogar extra Hundeduschen. Ganz besonders entspannt ist der Late Check-out, der erst um 12 Uhr mittags stattfindet.

Camping Anderwald liegt ebenfalls direkt am See und ist vom 30. Juni bis zum 12. September geöffnet. Stellplätze gibt es hier in einer Größe von 80 bis 120 m² und du hast freie Platzwahl, denn Parzellen gibt es hier nicht. Die Plätze selbst befinden sich in einem lichten Wald und bieten somit den nötigen Schatten. Stromanschlüsse sind vorhanden und Hunde sind herzlich willkommen. Zusätzlich gibt es noch ein Restaurant, einen Kiosk und einen Kinderspielplatz.

5. Der Formarinsee

 

Unser Platz 5 der schönsten Berg- und Badeseen für Camping in Österreich am See befindet sich in Vorarlberg. Auf einer Höhe von 1.793 m im Lechquellengebirge lieg der Formarinsee. Ein Hochgebirgssee, der sich jedes Jahr von Neuem aus Schmelzwasser bildet. Mit seiner tollen smaragdgrünen Wasserfarbe liegt er eingebettet unter dem mächtigen Bergmassiv der Roten Wand.

Um zum Formarinsee zu kommen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Du kannst ihn zu Fuß vom Klostertaldem Walsertal oder von Lech-Zürs erreichen oder du nutzt die bequemere Variante und fährst mit dem Wanderbus direkt zum See. Die 3,5 Stunden lange Rundwanderung über das „steinerne Meer“ Formaletsch bis zum See lohnt sich jedoch auf jeden Fall.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplätze in der Nähe des Formarinsee

 

Der ganzjährig geöffnete Campingplatz Erne Dalaas-Arlberg verfügt über 35 Stellplätze, die mit Stromanschlüssen ausgestattet sind. Hunde sind hier herzlich willkommen und es gibt ein beheiztes Schwimmbad in unmittelbarer Nähe.

Ebenfalls ganzjährig geöffnet ist der Campingplatz des Landhaus Walch. Hier gibt 98 Stellplätze mit einer Größe von 80 bis 120 m², die mit Stromanschlüssen ausgestattet sind. Nach einem langen Wandertag kannst du dich hier im Wellnessbereich zum Beispiel in der finnischen Sauna oder der Biosauna entspannen. Hunde sind hier herzlich willkommen und es gibt Hundeduschen vor Ort. Beim Einchecken gibt es die Klostertal-Gästekarte mit all-inclusive und ermäßigten Leistungen mit dazu.

6. Camping in Österreich am See – Der Mondsee

 

Unser Platz 6 für Camping am See in Österreich ist der Mondsee. Der bezaubernde Mondsee hat eine lange Geschichte hinter sich und unterliegt dem Naturschutz. Wenn ihr Erholung sucht oder sportbegeistert seid, habt ihr hier euren perfekten See gefunden. So gibt es die Möglichkeit, eine romantische Mondseefahrt zu unternehmen oder Wasserski zu fahren. Aber auch leidenschaftliche Wanderer oder Radfahrer finden hier eine Region, in der sie ihrer Leidenschaft nachkommen können. Möchtet ihr Wandern mit Kultur verbinden, könnt ihr die Kulturwanderwege nutzen. Ihr möchtet nichts machen und einfach nur genießen? Dann geht zum berühmten Seefest oder zur Wasserskishow und lasst all das Schöne, was die Mondsee-Region zu bieten hat, auf euch wirken.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplatz am Mondsee

 

Camp Mondsee verfügt über rund 200 Stellplätze, ein überdachtes und beheiztes Schwimmbad, einen Gasthof und auch Hunde sind hier herzlich willkommen. Du kannst zwischen vier Arten von Stellplätzen auswählen. Die Premium-Stellplätze mit einer Größe von 100 bis 120 m² verfügen über Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüsse. Als Nächstes folgen die etwas kleineren Premium-Stellplätze am Teich mit einer Größe von 90 m² und ebenfalls mit Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüssen. Zu guter Letzt gibt es noch die Komfort-Stellplätze mit einer Größe von 75 bis 100 m² und die Basic-Stellplätze mit einer Größe von 70 m².

7. Der Attersee

 

Der Attersee ist für jedes Wetter gewappnet. Egal ob Sonne oder Regen. Die Wetterschwankungen stellen die bezaubernde Kulisse des Sees jedes Mal in ein anderes Licht und bieten dadurch abwechslungsreiche Facetten. Man könnte also meinen: Bei jedem Kaffee am Morgen sieht der See wieder anders aus. Im Attersee befinden sich zahlreiche Fische, sodass leidenschaftliche Angler hier auf ihre Kosten kommen. In Österreich beginnt die Angelsaison im April und endet im November. Ideal, um im Sommer dem Angeln nachzugehen. Bedenkt aber, dass ihr auf jeden Fall eine gültige Lizenz benötigt. Ebenso ist der Attersee ein beliebtes Reiseziel für Segel- und Tauchliebhaber.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplatz am Attersee

 

Camping Bruckbacher ist mit seinen 8 Stellplätzen inkl. Stromanschlüssen für Touristen ein kleiner, aber feiner Campingplatz. In der direkten Umgebung gibt es viele Fischrestaurants und Gaststätten, in denen du dich nach einem langen Tag im Wasser stärken kannst. Hunde sind hier willkommen, es gibt einen Kinderspielplatz und einen Brötchenservice unter der Woche.

8. Camping am See in Österreich – Traunsee

 

Mit 191 Metern Tiefe ist der Traunsee der tiefste See in Österreich und nach dem Attersee der zweitgrößte See Oberösterreichs. Das Gebiet rund um den Traunsee hat eine vielfältige Landschaft zu bieten. Aufgrund des sehr steilen Ostufers des Sees ist der Traunsee relativ unzugänglich und daher wenig besiedelt. Allerdings ist die Region Traunsee an sich ein äußerst beliebtes Wander- und Wassersport-Gebiet und somit ideal für einen Familienurlaub geeignet. Zahlreiche Aktivitäten wie Wassersport oder Reiten sind dort das ganze Jahr über möglich, ebenso wie sich das Ja-Wort zu geben. Eine so atemberaubende Antrags- oder Hochzeitskulisse sieht man nicht jeden Tag!

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplatz am Traunsee

 

Camping Traunsee verfügt über 38 Stellplätze direkt am Seeufer und ist von Ende April bis Anfang Oktober geöffnet. Hungern wirst du hier nicht, denn es gibt ein Camping-Buffet zur Sommersaison und einen morgendlichen Brötchenservice. Die Kleinen können sich auf dem Kinderspielplatz austoben und auch Hunde sind hier willkommen. Auf den Stellplätzen gibt es Stromanschlüsse und du kannst das kostenlose WLAN nutzen.

9. Der Wolfgangsee

 

Der Wolfgangsee, ursprünglich auch Abersee genannt, bietet eine überwältigende Berglandschaft. Er ist mit 13 Kilometern einer der größten und bekanntesten Seen in der Region Salzkammergut und gilt als viel besuchte Tourismusregion. Durch sein meist ganzjährig sehr klares Wasser ist der Wolfgangsee ein tolles Gebiet für jeden passionierten Taucher. Die Sichttiefe beträgt 10,3 Meter. Aufgrund seiner guten Wasserqualität wurde der Wolfgangsee von der Europäischen Union zu einem sogenannten Referenzgewässer ernannt – ein Gewässer, das einen sehr guten bzw. guten Zustand beschreibt.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplatz am Wolfgangsee

 

Der Campingplatz „Wolfgangblick“ verfügt über rund 80 Stellplätze mit einer Größe von 85 bis 100 m². Geöffnet ist der Platz von Ende April bis Ende September und vor Ort gibt es einen Minimarkt zur Versorgung. Auch Hunde sind hier herzlich willkommen, es gibt einen Kinderspielplatz und kostenloses WLAN. Die Stellplätze sind natürlich mit Stromanschlüssen ausgestattet.

10. Camping in Österreich am See – Altaussee

 

Unser Platz 10 der schönsten Berg- und Badeseen für Camping am See in Österreich geht an den Altaussee. Gelegen im Ausseerland im steirischen Salzkammergut ist er ein Ort, an dem Tradition im Mittelpunkt steht. Eine herrliche Berglandschaft und Zeitlosigkeit machen den Altaussee zu einem unvergesslichen Ausflugsziel für Naturliebhaber. Der Altaussee am Fuße des Loser zeigt sich im Sonnenschein von seiner besten Seite – dort spiegeln sich das Bergpanorama und der strahlend blaue Himmel an der Oberfläche des Wassers wider. Ein wirklich traumhafter Anblick!

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplatz am Altaussee

 

Der Campingplatz Temel verfügt über rund 20 Stellplätze und ist von Anfang Mai bis Ende September geöffnet. Vor Ort gibt es einen Spielplatz, gratis WLAN und auch Hunde sind hier auf dem Platz erlaubt.

11. Grundlsee

 

Zum Grundlsee sind es vom Altaussee aus gerade mal knapp 8 Kilometer, die ihr zurücklegen müsst – ein Katzensprung quasi. Der Grundlsee ist mit einer Fläche von 5 km² der größte See der Steiermark und wird daher auch das Steirische Meer genannt. Der See gilt als schimmerndes Juwel im Ausseerland und liegt eingebettet im wunderbaren Bergmassiv des Toten Gebirges. Am Grundlsee können Jung und Alt nach Lust und Laune baden gehen. Im Winter könnt ihr in dortiger Umgebung Aktivitäten wie Skifahren oder Eislaufen am zugefrorenen See unternehmen.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplatz am Grundlsee

 

Camping Gössel ist vom 01. Mai bis zum 31. Oktober geöffnet und die Stellplätze verfügen über Stromanschlüsse. Auch Vierbeiner sind hier wieder mal herzlich willkommen und einem Urlaub mit Hund steht nichts mehr im Wege.

12. Camping in Österreich am See – Hallstätter See

 

Der Hallstätter See ist im Vergleich zum Grundlsee um einiges größer und hat eine Tiefe von bis zu 125 Metern. Auch wenn er kein Geheimtipp mehr ist, hat der See dennoch aufgrund seiner Schönheit schon viele Urlauber verzaubert. Mit 25 Kilometern Entfernung zum Grundlsee ist er auch relativ zügig zu erreichen. Einige gaben dem See den Namen „Der melancholische See“, weil er ein Ort ist, an dem man einfach nur den Anblick genießen und an nichts denken möchte. Wenn ihr dort seid, lohnt sich auf jeden Fall eine Wanderung um den See herum. Um die wahre Schönheit des Sees zu entdecken, empfehlen wir euch eine Wanderung auf dem Ostuferwanderweg von Bad Goisern oder Obertraun.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplatz am Hallstätter See

 

Camping Hallstatt ist vom 15. April bis zum 15. Oktober geöffnet und verfügt über Stromanschlüsse auf den Stellplätzen. In der direkten Umgebung gibt es einen Supermarkt, eine Tauchschule und eine Schiffsanlegestelle. Zudem gibt es direkt vor Ort einen Kinderspielplatz, eine Gaststätte und einen Kiosk. Hunde sind hier leider nicht erlaubt.

13. Camping in Österreich am See – Zell am See

 

Zell am See liegt inmitten der Alpen nördlich der Talfurche der Salzach. Überzeugt euch selbst von der weltweit bekanntesten, österreichischen Bergstadt und lasst euch vom Anblick der idyllischen Wasserkulisse überzeugen. Wie wäre es mit einem Besuch im Casino Zell am See? Oder flaniert einfach an der weitläufigen Seepromenade und gönnt euch dabei ein erfrischendes Eis oder einen heißen Kaffee. Entflieht dem Alltag und taucht ein in die wundervolle Welt an einem der schönsten Seen in Österreich.

Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Camping in Österreich am See: Die 13 schönsten Berg- und Badeseen
Campingplatz in Zell am See

 

Das Panoramacamp verfügt über rund 65 Stellplätze und ist ganzjährig geöffnet. Die Stellplätze sind zwischen 70 und 100 m² groß und es gibt Strom-, Wasser sowie Abwasseranschlüsse. Hunde sind hier herzlich willkommen und neben einem Kinderspielplatz gibt es sogar Gokarts, die den Kleinen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Auch kostenloses WLAN gibt es vor Ort und das Strandbad ist nur 500 m entfernt.

Das waren sie, unsere 13 schönsten Berg- und Badeseen für Camping in Österreich am See. Hast du jetzt Lust, ins kühle Nass zu springen? Dann nichts wie los und auf zu deinem nächsten Campingabenteuer. Den passenden Camper, der deinen Wünschen entspricht, kannst du natürlich wie immer bei uns mieten. Happy Camping!

 

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Error: No feed found.

Please go to the Instagram Feed settings page to create a feed.