Das sind die 8 schönsten Badeseen in Brandenburg

# Orte entdecken

Heute dreht sich alles rund um Badeseen in Brandenburg, denn was gibt es Besseres, als einen Tag am See? Eincremen, Baden, Pommes essen, sich auf der Luftmatratze treiben lassen, ein gutes Buch lesen und einfach mal nichts tun. Wenn du auch mal wieder eine Auszeit vom Alltagsstress brauchst, dann ist ein kleiner Urlaub am See die perfekte Möglichkeit, um die Batterien wieder aufzuladen. Egal ob im Sommer mit Badespaß oder im Winter mit Wanderungen um das Wasser: Ein See lädt zum Verweilen und Entspannen ein.

Das sind die 8 schönsten Badeseen in Brandenburg
Das sind die 8 schönsten Badeseen in Brandenburg

Um dir die Wahl des Urlaubs am See etwas zu vereinfachen, haben wir für dich die acht schönsten Badeseen in Brandenburg gesammelt. Du möchtest dort auch direkt übernachten? Dafür haben wir dir die schönsten Stell- und Campingplätze direkt an den Brandenburger Seen aufgelistet. Dort findest du Entspannung und Ruhe, mitten in der Natur. Dafür reist du direkt mit einem Campingwagen an. Die passenden Modelle für deinen Campingurlaub rund um Brandenburg findest du bei paulcamper.de. Einfach suchen und gleich buchen:

 

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

 

Jetzt liegt es an dir: Entscheide dich für einen dieser schönen Orte in Brandenburg, packe deinen Koffer und schon geht’s los an den See!

1. Badeseen in Brandenburg – Der Scharmützelsee 

 

Der malerische Scharmützelsee liegt südöstlich von Berlin und ist der zweitgrößte See Brandenburgs. Er zählt zu den beliebtesten Seen in Deutschland. Der Schriftsteller Theodor Fontane nannte den See auch „Märkisches Meer“. Wer also nicht bis zur Ostsee fahren möchte, der findet auch in Brandenburg ein kleines Meer. Der See bietet jedoch nicht nur die Nähe zu Berlin, aufgrund seiner Größe und Tiefe, ist er ideal für viele Aktivitäten. Du kannst den See zum Beispiel gemütlich auf einem Dampfer erkunden.

Sportliche Urlauber mieten sich ein SUP-Board, Tret- oder Ruderboot oder gehen Tauchen. Auch fürs Angeln, Wasserski oder Kitesurfen ist der See ein kleines Paradies. Anschließend kannst du dich an einer der zahlreichen Badestellen erholen. Eine besonders schöne Badestelle, um den Sonnenuntergang zu beobachten, ist die Badestelle Diensdorf-Radlow. Ein kleiner Imbiss versorgt dich mit den passenden Snacks, während du die Sonne bestaunst.

 

Scharmützelsee Sonnenuntergang Sommerurlaub Campingurlaub am See

Campingplatz am Scharmützelsee

 

Der Campingplatz Schwarzhorn am Scharmützelsee ist ganzjährig geöffnet. Der Platz bietet 500 Stellplätze und einen privaten Badestrand. Das behindertengerechte Sanitärgebäude ist mit einer Küche, Waschmaschinen sowie Trocknern, Duschen und Waschkabinen ausgestattet. Direkt am Campingplatz findest du eine Boots- und Dampferanlegestelle und einen Fahrradverleih.

2. Badeseen in Brandenburg – Der Große Stechlinsee

 

Bei dem Großen Stechlinsee handelt es sich um einen natürlichen See, der im Norden von Brandenburg liegt. Eventuell hast du schon einmal von dem See gehört, da er für seine hervorragende Wasserqualität bekannt ist. Das tiefe und klare Wasser lädt nicht nur zum Baden, sondern auch zum Träumen und Verweilen ein. Das Terrain ist auch deshalb so sauber und idyllisch, da es unter Naturschutz steht. Zudem ist die Umgebung ein Traum für alle Wanderer und Radfahrer.

Auf mehr als 100 Kilometern findest du zahlreiche Wander- und Radwege. Viele Bäume und Wälder bieten in den Sommermonaten Schutz vor der Sonne. Und nach einem sportlichen Tag am See, schmecken die regionalen Gerichte, wie zum Beispiel die kleine Maräne noch besser. Der Große Stechlinsee gehört aufgrund all dieser Gründe definitiv zu einem der schönsten Orte in Brandenburg!

 

Großer Stechlinsee Sommerurlaub Campingurlaub Natur See

©Danny Ina | Wikimedia Commons

Campingplatz am Großen Stechlinsee

 

Das Wanderquartier Stechlinsee ist eine kleine Oase in der Natur. Es handelt sich um einen familiären Campingplatz im Wald. Wenn du Stille, Verbundenheit zur Natur und eine Auszeit von den täglichen Sorgen suchst, dann findest du hier garantiert dein Glück. Hier genießt du dein Camping an einem der Brandenburger Seen mit 100 % Natur und unvergesslichen Urlaubsmomenten.

3. Senftenberger See 

 

Der Senftenberger See befindet sich im Süden von Brandenburg und liegt im Lausitzer Seenland, einer künstlich geschaffenen Seenkette. Auf dem See liegt eine Insel, die Naturschutzgebiet ist. Sie darf nicht betreten werden, allerdings hast du von der Ferne einen wunderschönen Ausblick auf die Insel. Am Senftenberger See findest du über sieben Kilometer an gepflegten Sandstränden, grünen Liegewiesen und FKK-Abschnitte.

Auch für Familien hat der See in Brandenburg einiges zu bieten und gilt als beliebtes Urlaubsziel. Kinder können sich auf einem der Spielplätze am See austoben. An einem der zahlreichen Imbissstände kaufst du dir eine Currywurst und ruhst dich mit einem guten Buch am Seeufer aus. Wer mehr Bewegung braucht, kann den See in 18 Kilometer zu Fuß oder mit dem Rad umrunden.

 

Badeseen Brandenburg Senftenbergersee

©Z thomas | Wikimedia Commons

Campingplätze am Senftenberger See

 

Komfortcamping Senftenberger See ist die beste Wahl für alle, die gerne campen, aber auch auf etwas Luxus nicht verzichten wollen. Freue dich auf einen 5-Sterne-Service, Sauna, Kräutergarten und gepflegte Sanitäranlagen. 

Wenn du mit dem Camper anreist, kannst du auch auf dem Wohnmobilstellplatz Buchwalde übernachten. Der Stellplatz befindet sich direkt am Radrundweg um den Senftenberger See und ist daher für Fahrradfahrer ideal. Außerdem kannst du dich hier anschließend an der Badestelle abkühlen. Auch ein Brötchenservice steht zur Verfügung.

4. Badeseen in Brandenburg – Werbellinsee

 

Der Badesee Werbellinsee ist ein weiterer schöner Ort in Brandenburg und liegt etwa 60 Kilometer nördlich von Berlin. Klein aber fein ist hier das Motto: Der See hat eine Fläche von 7,65 km² und ist mehr als 55 Meter tief, damit gilt er als einer der tiefsten Seen Brandenburgs. Wassersportler mögen den See besonders, da hier alle Arten an Booten inklusive Motorbooten zugelassen sind. Ein Boot kannst du dir an einem der Bootsverleihe am Ufer des Werbellinsees ausleihen. Insgesamt gibt es acht offizielle Badestellen. Unser Favorit ist die Badewiese „Altenhof am Werbellinsee“, die einen weiten Blick auf den See und eine große Liegewiese mit Schatten verspricht. Urlauber lieben die Werbellinsee besonders aufgrund des sauberen und türkisen Wassers.

 

Werbellinsee tiefster See in Brandenburg Natur Wandern

©Anne Hoffmann | Wikimedia Commons

Campingplätze am Werbellinsee 

 

Der Campingplatz Berolina ist ein naturbelassener Campingplatz, direkt am Südufer des Sees. Er bietet dir unter anderem ein gepflegtes Gelände, einen wunderschönen Badestrand, eine Strandbar und einen Kinderspielplatz. Noch nie war Camping am Brandenburg See so entspannt wie hier! 

Eine andere Option ist der JATOUR Camping Am Spring Werbellinsee. Es handelt sich um einen ruhigeren Campingplatz, der ebenfalls direkt am Wasser liegt. Es gibt einen Spielplatz und ein Restaurant auf dem Platz. Hunde sind allerdings nicht erlaubt.

5. Großer Wusterwitzer See

 

Der Große Wusterwitzer See befindet sich im Westen von Brandenburg in der idyllischen Havellandschaft. Der See wurde nach der anliegenden Gemeinde Wusterwitz benannt und bietet viele Bademöglichkeiten, eine gepflegte Uferpromenade für Spaziergänger und einige Restaurants entlang der Promenade. Er hat eine Tiefe von maximal neun Metern und verspricht einige Möglichkeiten zum Wassersport.

Falls du nicht den geeigneten Sport an diesem See findest, kannst du die umliegenden Seen erkunden. Der Große Wusterwitzer See ist nämlich umgeben vom Plauer See, Breitlingsee, Heiliger See, Wendsee und Möserscher See. Bei so viel blauen Wasser wirst du bestimmt nicht lange brauchen, um dich zu entspannen. Von Wusterwitz aus kannst du zudem schnell und kostengünstig die Städte Brandenburg, Potsdam oder Berlin besuchen, falls du eine Pause von so viel Natur brauchst.

 

Badeseen in Brandenburg

©Gregor Rom | Wikimedia Commons

Campingplatz am Wusterwitzer See

 

Camping am See ist ein kleiner, familiärer Platz, der unmittelbar am See und am Waldrand liegt. Dieser Campingplatz ist für alle Urlauber geeignet, die mal richtig ausspannen und vom Alltagsstress herunterkommen wollen. Du campst hier mitten in der Natur. Es gibt keine Parzellen, sondern nur ein großes Wiesengelände, zwei Sanitärgebäude, eine Freiluftdusche, eine Tischtennisplatte und frische Brötchen direkt am Platz.

6. Badeseen in Brandenburg – Beetzsee

 

Der Beetzsee liegt ebenfalls im Westen Brandenburgs, erstreckt sich auf einer Länge von 22 Kilometern und gehört zum Naturpark Westhavelland. Der See besitzt vier unterschiedlichen Becken und ist durch Kanäle verbunden. An seiner tiefsten Stelle misst er 9 Meter Tiefe. Auch am Beetzsee hast du die Möglichkeiten, dich im Wassersport zu üben. Probiere dich im Segeln, Angeln oder Rudern aus und genieße dabei die abwechslungsreiche Uferlandschaft aus Mooren, Feldern und Wäldchen. Der Beetzsee ist touristisch noch nicht so erschlossen wie andere Seen und verspricht daher ein echtes Naturerlebnis.

 

Beetzsee Naturpark Westhavelland

©Gregor Rom | Wikimedia Commons

Campingplatz am Beetzsee

 

Der Campingplatz Butzow liegt direkt am Ufer des Sees. Wenn du nach Natur und Entspannung suchst, dann bist du hier genau richtig. Der Campingplatz verfügt über saubere Sanitäranlagen und hat moderate Preise.

7. Zermützelsee 

 

Ein weiterer schöner Ort in Brandenburg ist der Zermützelsee. Er befindet sich im Norden von Brandenburg und zeichnet sich durch sein tiefblaues Wasser aus. Der See hat nur etwa eine Wasseroberfläche von 1,2 km² und ist durchschnittlich vier Meter tief. Viele Wander- und Radwege tragen zu einem aktiven Urlaub bei. Einige Liegewiesen mit saftigen grünen Gras versprechen die anschließende Entspannung nach dem Sport. Falls dir doch einmal langweilig wird am Zermützelsee, kannst du den Tornowsee besuchen. Die beiden Seen sind miteinander verbunden und liegen direkt nebeneinander. Auch hier erwartet dich sauberes Wasser, eine ruhige Atmosphäre und ein Wanderrundweg um das Wasser.

 

Badeseen in Brandenburg

©Doris Antony, Berlin | Wikimedia Commons

Campingplatz am Zermützelsee 

 

Der Natur-Campingplatz Großer Rehwinkel bietet dir Standflächen direkt am Ufer des Sees. Außerdem ist der Platz mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet. Auf 80 Stellplätzen genießen Urlauber hier ihre Freizeit fernab von Großstädten und Lärm. So wird Camping am Brandenburg See zum echten Erlebnis!

8. Großer Müllroser See

 

Der Große Müllroser See liegt östlich von Berlin und befindet sich im Naturpark Schlaubetal. Der See ist für sein sauberes Wasser bekannt und ist daher perfekt für den Badespaß im Sommer geeignet. Wie schon der Name sagt, zeichnet der See sich außerdem durch seine Größe aus. Mit seinen 130 Hektar ist er der größte See in der Umgebung Brandenburgs. Eine kleine Wanderung um den See, mit einigen Abkühlungen an den Badestellen, solltest du dir nicht entgehen lassen. Einige Restaurants und Imbisse laden auf diesem Weg zum Verweilen ein.

 

Großer Müllroser See Boote

©Lienhard Schulz | Wikimedia Commons

Campingplatz am Großen Müllroser See

 

Der Campingplatz Müllrose ist ein gemütlicher kleiner Platz, der eingebettet von einer waldreichen Umgebung ist. Er zeichnet sich durch seine persönliche und ruhige Atmosphäre aus. Die herzlichen Betreiber setzen auf eine naturbelassene Ursprünglichkeit der Umgebung und auf einen persönlichen Umgang mit den Gästen.

Das waren sie, unsere Empfehlungen zu den 8 schönsten Badeseen in Brandenburg mit Campingplätzen. Gerade wenn du in der Region rund um Berlin lebst, dann lohnt es sich, ein verlängertes Wochenende mit Camper am See einzuplanen, aber natürlich auch, wenn du von weiter entfernt anreist! Du suchst nach noch mehr Inspiration? Dann schau doch mal hier vorbei:

Den passenden Camper, um dein Urlaubsglück perfekt zu machen, findest du natürlich wie immer bei uns. Happy Camping!

 

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

Teile diesen Post