PaulCamper
1298 EUR23 Nächte1 min

Kalle

CampingBus
3 2
Unser Camper "Kalle" ist ein roter VW T5 Transporter mit langem Radstand und ist nun seit Mai 2013 startklar, um mit euch Camper Fans auf Reisen zu gehen. Wir haben "Kalle" liebevoll ausgestattet und das Reisen mit ihm ist super komfortabel mit großem Bett (richtige Matratze und Lattenrost), integriertem Kühlschrank, Solar auf dem Dach sowie weiteren Extras. Fahrspaß ist garantiert und Camper Kalle wird euch ein treuer Begleiter für romantische Urlaube, eure Reisen mit Baby im rahmen der Elternzeit, abenteuerliche Entdeckertouren und Spaßfahrten mit Freunden und Familie. Schaut mal beim Reisebericht von Yvonne und Lutz vorbei. Die beiden gingen mit ihm auf große Norwegenreise und waren so begeistert von Kalle, dass sie ihm sogar eine Ode verfassten. https://paulcamper.de/tour/norwegen-mit-camper/ Auch Ramona war begeistert, als sie mit Kalle Schottland entdeckte: https://paulcamper.de/tour/entspanntes-schottland-mit-kalle/
zurück zur Übersicht

Abenteuer Norwegen mit Camper Kalle

April, Mai, Juni – endlich ging es nach sehnlichem Warten los ins Abenteuer mit dem knallroten Bulli Kalle. Drei Wochen sollte uns dieser Volkswagen T5 auf unserer Reise in nördliche Gefilde begleiten. Der sehr sympathische Vermieter Benny half uns noch aus seiner engen Ausfahrt, dann waren wir auf uns gestellt.

Norwegen war unser Ziel. Landschaftlich wunderschön, aber das Wetter sehr unbeständig- daher hieß es auf alles vorbereitet sein und packen, packen, packen. Gut, dass Kalle einen sehr großzügigen Stauraum hat.

Wir fuhren durch von der Eiszeit gezeichnete Landstriche, vorbei an tiefen Fjorden, bizarren Gesteinsformationen und Gebirgszügen. Sattes Grün, klares Wasser und steile Felsküsten ließen den Blick aus der Windschutzscheibe nie langweilig werden. Mit Kalle konnten wir jeden noch so abgelegenen und spektakulären Winkel auskundschaften und dabei jeden Tag aufs Neue spontan die Route festlegen. Aus unserem reichhaltigen Lebensmittelvorrat bereiteten wir uns die leckersten Abendessen an den schönsten Flecken Skandinaviens vor – wirklich romantisch.

Unsere drei Wochen Norwegen mit Camper Kalle gingen vorbei wie im Flug! Wir konnten uns gar nicht sofort von unserem roten Freund trennen. Deshalb zelebrierten wir den letzten Tag an einem Badesee, verlebten ein fröhliches Dorffest und konnten uns schließlich traurig und glücklich zu gleich verabschieden.

Wir können Wohnmobil Kalle als zuverlässigen Reisebegleiter nur empfehlen: geräumig, mit bequemen Betten, ein sympathisches, mit Urlaubsfotos dekoriertes Innen-Ambiente und angenehme Geschwindigkeiten von bis zu 140-160 km/h. Unsere Begeisterung war so groß, dass wir für ihn diese Ode verfasst haben:

Ode an Kalle

Eigentlich suchten wir nur was zum Pennen, doch auf dem Weg nach Trondheim lernten wir dich kennen. Weiter zu den Lofoten lernten wir dich lieben, auf den Vesteralen mit dir zu frieren. Wir kochten in dir und heizten dich auf, redeten dir gut zu und schon warst du gut drauf. Du warst dabei: Wasserfälle, Canyons, Gletscher und Fjorde, zur Mitternachtssonne mit zückender Kamera bei dir an Borde. Nach 3 Wochen Abenteuer und Romantik mussten wir nun sagen: Kalle, du hast unseren Urlaub versüßt und getragen.

Vielen Dank an Vermieter und alle, die uns diesen schönen Urlaub ermöglicht haben!

Yvonne und Lutz