PaulCamper

The Big Beast

Wenzlow, Deutschland
18 Erfahrungsberichte
Kastenwagen
Länge 5,6m
Gehört
Jan
Gehört
Jan
Sitzplätze mit Gurt 5
Schlafplätze 4
Führerscheinklasse
B, 3
Haustiere
Erlaubt
WC
Dusche
Heizung
Fahrradträger
4 Fahrräder

Jan über The Big Beast

Viel mehr Fotos auf www.the-big-beast.de
Hi, ich bin Jan und vielleicht euer zukünftiger Vermieter für euren Urlaub.
Ihr fragt euch vielleicht was ich für einer bin und ob man mir trauen kann? Ich mach euch einen Vorschlag, fragt das nicht mich, sondern fragt das eure Vormieter ;-)
https://paulcamper.de/lenders/89/



*** The Big Beast - Ausgezeichnet von PaulCamper mit dem Award zum stylischsten Camper, mit den besten und kreativsten "Camping Hacks" 2017***

Die markantesten "Beast" Extras (natürlich gratis) die wohl kaum ein anderer Camper in dieser Preis- und Größenklasse bietet:

- mobiles Internet mit WLAN on Board (nur innerhalb Deutschlands)
- Kanu für 2 Personen
- 2KW Honda Benzin Generator
- 22" TFT - Multimedia System (ggf kombinierbar mit dem WLAN)
- Stereoanlage mit Aussenlautsprechern
- Das "Bud-Spencer Westernset" bestehend aus einer Kiste mit Feuerschale, eine dazu passende Stahlpfanne zum Kochen auf offenem Feuer, etwas trockenes Feuerholz,
- 2 Original Petromax Grillspieße für Marschmellos oder Würstchen am offenen Lagerfeuer
- Original Petromax Dutch Oven (FT6)

Bitte unbedingt RECHTZEITIG VORHER absprechen was ihr davon mitnehmen wollt und was nicht, damit es nicht mit einem der anderen Camper rausgeht! Am besten schon bei der Buchung/Vorabbesichtigung ansprechen. Ohne vorherige Absprache kann nichts davon garantiert werden verfügbar zu sein.

**************************************************************

Willkommen auf dem Profil vom Big Beast.
Keine Sorge, eigentlich ist er ein ganz Lieber und hat mich immer gut und sicher ans Ziel und wieder zurückgebracht.

Das Licht der Welt erblickte er anno 2005 als gewöhnlicher Transporter. 10 Jahre lang versah er auch den öden Dienst des hin- und herfahrens auf deutschen Autobahnen.

Anfang 2015 stand er zum Verkauf und ich sah ihn und dachte mir sofort: "Das ist er!" Seit dem begleitet er mich rund um die Welt. Gute 90.000km haben wir seitdem gemeinsam zurückgelegt. Seit 2015 sind wir jedes jahr knapp ein Monat immer 6-8.000km kreuz und quer durch Skandinaven getourt. Meistens abseits der großen Straßen. Sooft es ging auf unbefestigten Wegen und niemals auf Campingplätzen. Immer mitten in der Wildnis (siehe Fotos). Abenteuer pur! Das ist es was für mich Campen bedeutet und dazu lade ich euch sehr gern ein.
Sein Durst hält sich mit ca 12L im akzeptablen Bereich für die 2,8L Hubraum mit 158PS bei 3,5to zGG und dem großen Dachaufbau.

Ich selbst habe ihn mit viele Liebe zum Detail und wie ich finde, cleveren Ideen, nur für mich und meine Bedürfnisse ausgebaut. Die Vermietidee kam erst später. Es ist alles ehr rustikal und funktional als schickimicki und hochglanzpoliert. Eben ein Abenteuermobil das ehr für Roadtrips und Expeditionen und weniger für Campingplatzurlaube von mir konzipiert wurde. Was nicht bedeutet dass man mit ihm nicht auch auf Campingplätze fahren kann. Dann muss man allerdings damit rechnen, daß man schon mal auf das nicht ganz konventionelle Fahrzeug angesprochen wird :)
Die Resonanz auf meinen reisen war aber bislang ausnahmslos sehr positiv.

Mittlerweile nach etlichen Umbaumaßnahmen, Versuch und Irrtum Experimenten, hat er sich vom schnöden LKW zum vollwertigen Expeditions Camper gemausert, mit dem man ehr abseits der Zivilisation als auf Campingplätzen steht. Einen Campingplatz hat er mit mir noch nie von innen gesehen, mit dem einen oder anderen Mieter aber schon. Funktioniert wohl auch ganz gut hab ich mir sagen lassen ;-)
Man muss dann nur aufpassen, dass ehr die anderen weißen, hochglanzpolierten Joghurtbecher nicht anpöbelt... ein Beast eben ;-) (Ein bisschen Spass muss sein :) )

Dennoch fehlt es ihm nicht an Komfort.
- ein echtes Bett mit Federlattenrost,
- ein vollwertiger 85L Kühlschrank mit Eisfach wie zu Hause
- eine Spüle mit fließend Wasser,
- echter 230V Wechselstrom auch in der Wildnis entweder aus einem leistungsstarken Wechselrichter oder einem flüsterleisen Honda Generator
- 22" Multimediabildschirm mit umfangreicher offline Musik/Filmdatenbank oder bei WLAN auch Internetzugang zu Youtube, Netflix, Internetradio usw. (eigene Datenträger können per USB abgeschlossen werden)
- jede Menge Stauraum unter dem Bett , in Schränken und unter der Sitzbank oder auf dem Dach
-200Watt Solaranlage auf dem Dach

Das Beast ist isoliert, teilverglast, mit 2 Schiebefenstern, stark getönten Scheiben im Wohnbereich und hat eine Innenstehhöhe von gut 1,90m. Satte 158PS sorgen für entsprechenden Vortrieb und machen auch im Gebirge Spass und den Camper zu keinem Verkehrshindernis.

Höchstgeschwindigkeit kann ich gar nicht sagen, ich klemme mich auf der Autobahn meisten in den Windschatten eines Flixbusses, aber auf Grund der Wirschaftlichkeit empfehle ich eine Reisegeschwindigkeit von nicht mehr als 100-120km/h.
"Reisen statt rasen" und "Der Weg ist das Ziel"

Der Dachgepäckträger ist ca 4,0mx1,6m mit Heckleiter, also ideal für das eigene Surfbrett oder SUP Board.
Die Dachbox hat ca 750Liter und enthält den Generator und die Campingmöbel und hat trotzdem immernoch Platz für eigene Urlaubsutensilien.

Solltest du interessiert sein, oder noch Fragen haben, kontakte mich über eine Anfrage und wir können gerne eine Vorabbesichtigung und ggf auch Probefahrt machen.
Dann kannst du schauen ob das Fahrzeug deinen Ansprüchen genügt und wir können die von dir benötigte oder gewünschte Austattung besprechen.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte ;-)

Der Reisebericht einer sehr zufriedenen Mieterfamilie:
https://paulcamper.de/magazin/arm-aber-kein-beinbruch/

Das Beast auf Usedom:
https://www.youtube.com/watch?v=BbabJ-ys-vI&feature=youtu.be

Jan und das Beast im Interview: <--- einer von beiden bin ich :)
https://youtu.be/OUPqeZpzVTg

Norwegen/Schweden 2017 - 9 teilige Reality-Doku :D
https://www.youtube.com/watch?v=e6sHqt6IA94&index=1&t=7s&list=PL0Fd67fk_VZK1a1ckXygLpHJwHabbB79Z

The-Big-Beast auf Facebook:
www.facebook.com/thebigbeastberlin

Auch wenn er etwas unkonservativ aussieht, das Beast wird von einer Meisterwerkstatt TOP gewartet und wird jährlich dem TÜV vorgestellt.
Auszug aus der Reparatur/Wartungs-Historie von 2015 bis heute (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

2015
09/2015 4x neue Reifen (Hancook) (600€)
09/2015 - neue Bremsen incl Scheiben HA (500€)

2016
02/2016 - neues Lenkgetriebe (1100€)
04/2016 - 2x neue Aufbaubatterien (a 95h) (320€)
09/2016 - neue Einspritzpumpe (1000€)
09/2016 - 4 neue Injektoren (je 750€)
10/2016 - neuer Commonrailhauptzylinder (100€)

2017
01/2017 - neue Starterbatterie (160€)
02/2017 - neue Auspuffanlage (200€)
06/2017 - neue Kupplung, neues Zweimassenschwungrad, Getriebe überholt incl neuer Getriebehauptwelle, neues Kardanwellenlager (2000€)
07/2017 - Motor komplett instandgesetzt, neue Zylinderlaufbuchen, neue Kolben, alle Lagerschalen, Dichtungen usw (5000€)
08/2017 - neue Bremsen/Scheiben VA (500€)
09/2017 - neues Scheibenwischergestänge (300€)
10/2017 - neuer Ladeluftkühler (200€)
10/2017 - neue Tragegelenke VA (200€)
10/2017 - neue Radlager VA (350€)
10/2017 - 1 neue Injektorleitungen (90€)

2018
04/2018 - Bremse HA neu (Scheiben und Belege) (500€)
04/2018 - Axialgelenke neu (250€)
04/2018 - Radlager VA neu (Tausch auf Garantie)
04/2018 - Koppelstangen VA neu (200€)
04/2018 - alle 4 Stabilisatorbuchsen beider Stabilisatoren neu (500€)
04/2018 - Handbremse Inspektion, Erneuerung (250€)
04/2018 - Heckstoßstange Instandsetzung (Unfallschaden) (100€)
04/2018 - TÜV/HU ohne Mängel (100€)
12/2018 - neue verstärkte Blattfeder vorne, Domlager VA, neue verstärkte Stoßdämpfer VA (1100€)
12/2018 - 2x neue Reifen VA (Continental FourSeason Ganzjahresreifen) (300€)

2019
01/2019 - Achsvermessung (60€)
01/2019 - alle 4 Glühkerzen neu (250€)
02/2019 - 20A MPPT Solarregler von Victron Energy SmartSolar (Vorbereitung für Lithium Batterie) (160€)
02/2019 - Schaudt B2B Ladebooster zum optimalen Aufbaubatterie Laden während der Fahrt (Vorbereitung für Lithiumbatterie) (130€)
02/ 2019 - im Zuge dessen KOMPLETTE Restrukturierung des Energiemanagements und der 12V Verkabelung
02/2019 - Rostbehandlung an Karosserie inkl Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung (~1000€)
02/2019 - Installation von 300echten Watt LED-Lightbars (Arbeitsscheinwerfer) für den Offroad Einsatz (Benutzung ist auf öffentlichen Straßen strickt verboten!!!)
04/2019 - komplett neues Aussen-Design "Beach" (1300€)
04/2019 - Umrüstung der Aufbaubatterie von Blei (AGM) auf LithiumIonenbatterie (LiFePO4) (1300€)
04/2019 - Tausch des modifizierten Sinus-Wechselrichter zu Pure-Sinus Wechelrichter mit Energiesparfunktion von Victron Energy (420€)
07/2019 - neue Frontscheibe (800€)
09/2019 - 2x neue Reifen HA (Continental FourSeason - Ganzjahresreifen) (300€)
09/2019 - Bremse HA neu (Belege) (200€)

2020
05/2020 - jährlicher TÜV/HU - ohne Mängel (120€)
05/2020 - Solarupgrade auf 330Wp (250€)
05/2020 -Power Upgrade im Cockpit (3 Zigarettenanzünderdosen und 4xUSB charger)

Für diejenigen, die das hier alles tatsächlich bis zuende gelesen haben. Hier noch ein paar Infos zu mir als Vermieter in einem Interview als podcast: https://lifeofbalu.com/paulcamper-vermieter/

Schlagworte für die Freitextsuche:
Winterfest, Festival, Volkswagen, LT, LT35, wildcampen, freistehen, cool, extravagant, Abenteuer, Offroad, Globetrotter, Sport, Abenteuer, Freiheit, Surfbrett, Kanu, Solar,

Basisdaten zu The Big Beast

  • MarkeVW
  • ModellLT
  • FahrzeugtypKastenwagen
  • Länge5.585 mm
  • Breite2.047 mm
  • Höhe3.000 mm
  • Kilometerstand> 300.000
  • GetriebeHandschaltung
  • Anzahl der Gänge5
  • Verbrauch pro 100 km, ca.12 Liter
  • Kapazität Kraftstofftank80 Liter
  • KraftstoffartDiesel
  • Leistung in kW116 kW
  • Hubraum2.800 ccm
  • Erstzulassung01.01.2005
  • Sitzplätze (mit Gurt)5
  • davon mit Dreipunktgurt5
  • Umweltplaketterot
  • Klimaanlage FahrerhausNein
  • zul. Gesamtgewichtbis 3.500 kg
  • StandheizungJa
Navi
ABS
Servolenkung
Zentralverriegelung
Dachbox
Dachgepäckträger
Anhängerkupplung

Zusätzliche Ausstattungsmerkmale

4KW Diesel-Luftheizung,
Auf Wunsch: 2KW Generator (gratis sofern verfügbar)
Auf Wunsch: Kanu für 2 Personen (gratis)

Fragen dazu bitte direkt an mich.

So ist The Big Beast ausgestattet

  • Anzahl Schlafplätze: 4
  • Bettgröße (LxB cm): Doppelbett: (210x120), Kinderbett (170x70), Kinderbett bis max 35kg (170x40)
  • Heizung
  • abgedunkelte Scheiben
  • Ausstellfenster
  • Schiebefenster
  • Landstromanschluss
  • Solarzellen
  • Versorgerbatterie
  • Kabeltrommel
  • Adapter
  • Tisch innen
  • CD
  • Mp3
  • USB
  • Line-in
  • iPhone
  • Bluetooth
  • inkl. Navi
  • Wasserkanister
  • Schränke
  • TV
  • Audio System

Weitere Ausstattung

Auf Wunsch:
- Kanu für 2 Personen
- WLAN fähiges Multimedia-System (Netflix, Youtube u.ä., 1TB Offline Video- und Musikdatenbank an Bord) Eigene Datenträger können via USB angeschlossen werden
- Solardusche
- Hängematte (für 2 Pers.)
- Feuerschale
- Grillrost + Stahlpfanne
- Dutch Oven
- Fiskars Beil
- 230V Generator



Camper-Regeln

Rauchen nicht erlaubt
Tiere erlaubt

Preise je Saison

Standardsaison
Apr - Jun & Sep - Okt
89,00 €/Nacht ab 7 Nächte
109,00 €/Nacht bei Kurzmieten
Wintersaison
Nov - Mär
79,00 €/Nacht ab 7 Nächte
99,00 €/Nacht bei Kurzmieten
Hochsaison
Jul - Aug
99,00 €/Nacht ab 7 Nächte
119,00 €/Nacht bei Kurzmieten

Mietvoraussetzungen für The Big Beast

Höhe der Selbstbeteiligung Vollkasko800
Höhe der Selbstbeteiligung Teilkasko500
Höhe der Kaution1.000
Selbstbeteiligung kann über eine Reiseversicherung reduziert werden. Melde dich gerne direkt bei uns unter info@paulcamper.de

Sonstige Mietbedingungen

Ich lebe die PaulCamper Philosophie und halte mich an das PaulCamper Versprechen: Alles drin, alles dran, nix Extra.

Nur Sonderwünsche die über dieses Versprechen hinausgehen können individuell mit mir abgesprochen werden, zB:
- Endreinigung durch mich
- Bringing Home Service (Übergabe bei euch zu Hause)
- WC/Grauwassertankentleerung
- u.a.

Sprecht mich gern darauf an. Ich bin flexibel und zu einer Menge Schandtaten bereit.................................................................... Aus gegebenem Anlass, bin ich leider gezwungen folgende Punkte zwingend als Mietbedingungen hier aufzunehmen. Leider hat man als Vermieter hin und wieder mit schlechten Menschen zu tun, die das leider notwendig machen und einem den Spass am Vermieten nehmen. :( Eigentlich bin ich ein tiefenentspannter, relaxter und lustiger Typ. :) ................................................................

Ergänzende Mietbedingungen zusätzlich zu den Mustermietbedingungen von PaulCamper.
Diese gelten durch Buchung als akzeptiert.

*****1) Kaution ausschließlich per rechtzeitige Vorabüberweisung (BarKaution wird nicht akzeptiert) Die Kaution gilt nur als bezahlt wenn sie auf dem Empfängerkonto gutgeschrieben ist. Screenshots oder eidesstattlicher Versicherungen werden nicht akzeptiert.
Keine Kaution Kaution gutgeschrieben - kein Auto!
Nach beendetem, schadensfreiem Mietgeschäft wird die Kaution innerhalb von 48h zurücküberwiesen (Eine Barrückzahlung bei Rückgabe ist nicht möglich)
*****2) Wenn zwischen Buchung und Reisebeginn mehr als 3 Monate liegen, wird zunächst eine Anzahlung in Höhe von 30 % der Gesamtmiete fällig. Die restliche Zahlung muss bis spätestens 3 Monate vor Reisebeginn beglichen werden. Wenn zwischen Buchung und Reisebeginn weniger als 3 Monate liegen, ist die Miete sofort und vollständig durch den Mieter zu zahlen. Wenn weniger als 7 Tage dazwischen liegen, ist die Mietzahlung via SOFORT Überweisung (Online-Zahlung) zu tätigen.
*****3) Übergabe und Rückgabezeiten müssen VOR der Buchung mit dem Vvermieter abgesprochen werden. (Die angegebenen bis 12Uhr oder ab 12Uhr ist nur der Start-/Endzeitpunkt der Vollkaskoversicherung nicht aber automatisch der Übergabezeitpunkt.
*****4) Übergaben ausschliesslich bei Tageslicht also nach Sonnenaufgang oder vor Sonnenuntergang
*****5) Der Mieter muss bei der Übergabe persönlich vor Ort sein.
*****6) Vom Mieter und allen eingetragenen Fahrern müssen Personalausweis oder Reisepass und Führerschein physisch vor Ort vorliegen
*****7) Das Auto wird innen und aussen gereinigt übergeben und muss innen und aussen gereinigt zurückgegeben werden. Erfolgt keine oder grob unzulängliche Endreinigung durch den Mieter wird das Fahrzeuig vom Vermieter gereinigt und eine Gebühr in Höhe von 25€/h in Rechning gestellt (Eine kostengünstigere Endreinigung durch den Vermieter kann VOR der Abreise gern dazugebucht werden).
*****8)Verschuldete Schäden
Der Camper ist größer als Euer normales Auto. Was Euch einen komfortablen Urlaub beschert, kann aber auch zu einem Malheur führen. Habt ihr oder ein von Euch zugelassener Mitreisender einen Schaden am Fahrzeug verursacht, so greift für viele Fälle die Versicherung. Die Versicherung enthält jedoch einige Ausschlüsse, die ihr aufmerksam lesen solltet. Außerdem fällt eine Selbstbeteiligung je Schadenfall an, nicht nur je Anmietung. Manche Schadenspositionen trägt die Versicherung nicht, so zum Beispiel Schäden durch eine übermäßige Benutzung („Verglühen“ der Bremsen, Beschädigung der Kupplung), Schäden an der Markise. Auch der Höhe nach ist nicht alles abgesichert, so Schadensersatzansprüche wegen Mietausfalls oder den merkantilen Minderwert, der typischerweise bei größeren Schäden zu ersetzen ist. Diese Schäden sind von Euch zu tragen. Ihr haftet nicht, wenn und soweit ich für den Schaden verantwortlich bin"
*****9) Unverschuldete Schäden
Der Camper begleitet Euch auf Eurem Abenteuer, während er eigentlich zu Hause sicher unter dem Carport auf meine nächste Ausfahrt warten würde. Selbst wenn Schäden am Fahrzeug nicht von Euch verschuldet sind, haftet Ihr hierfür, insbesondere für eine Selbstbeteiligung. Ihr tragt die sogenannte Sachgefahr zwischen Übergabe und Rückgabe von xxx, wie ein Leasingnehmer. Typische Fälle sind Steinschlagschäden, Reifenschäden (Ausnahme: Diese beruhen auf Verschleiß), Schäden durch Wetterereignisse oder die Einwirkung Dritter, die nicht erfolgreich haftbar gemacht werden können (Vandalismus, Unfallflucht, nicht-versicherter und zahlungsfähiger Verursacher). Auch hier greift in einer großen Zahl von denkbaren Fällen die abgeschlossene Versicherung.
*****10) Die Selbstbeteiligung fällt je Schadenfall an, nicht nur je Anmietung. Ihr haftet nicht, wenn und soweit ich für den Schaden verantwortlich bin

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nach Annahme des Angebots gelten für Mieter die nachfolgenden Stornobedingungen:
  • bis zu 50 Tage vor Reiseantritt 30% des Mietpreises
  • vom 49. bis 15. Tag vor Reiseantritt 75% des Mietpreises
  • ab 14. Tag 90% des Mietpreises
  • am Tag der Anmietung oder bei Nichtabnahme des Fahrzeugs: 100% des Mietpreises

18 Erfahrungsberichte

Thomas Duve
Juli. 2020
Die Erfahrung mit Jan als Vermieter war sehr sehr gut. Sehr zuvorkommend, hilfsbereit, und ziemlich cool ... wir hatten einen kleinen Schaden an einer Steuerung verursacht, und den haben wir ganz entspannt zusammen behoben, sind dafür etwas früher zurückgekommen. Können wir uneingeschränkt empfehlen. Das Big Beast selber ist zwar ein cooles Gefährt mit starkem Motor und coolem Design, und sicher gut für die Wildnis durch das Solarpanel und die Standheizung, aber für unsere Zwecke von der Funktionalität her (Bedienungskomfort der Kontrollen, keine feste Toilette) eher nicht so geeignet. Eher etwas für jüngere Leute oder hard core Camper. Daher nur 4 von 5 Sternen. Aber trotzdem eine gute Erfahrung.
Antwort VermieterIn Lieber Thomas,
so ganz verstehe ich deine Kritik nicht.
Du hast dir mit deinem Sohn das Beast vor der Buchung 2 Tage vor eurer Reise ausgiebig angesehen - und ihr fandet es cool. Die Funktion der portable Toilette habe ich dir da schon gezeigt – jetzt kritisierst du genau diese? Genau wie viele andere Funktionen auch, die du nicht intuitiv fandest. Du schreibst der Bedienkomfort der Kontrollen sei nicht so toll? Hm, ich hätte dir gerne bei der Übergabe und Einweisung alle Funktionen und deren kausalen Zusammenhänge (zB dass der Elektroherd nur bei Landstrom funktioniert) genau erklärt, leider hast du nur gelangweilt dagesessen, warst genervt weil du eigentlich los wolltest und 30min Übergabe „gar nicht gehen – viel zu lang“ und hast dann telefoniert. (Telefoniert? Ein absolutes Novum für mich!). Als Ergebnis kamen dann die Fragen wie dieses oder jenes funktioniert gefühlt im Stundentakt. Die erste Frage nach nicht mal 10min. Natürlich habe ich dir jede Frage zu jeder Tageszeit geduldig erklärt und konnte jedes deiner „Bedien-Probleme“ remote lösen. Ja, möglich daß das Beast nichts für euch ist... Aber darum lade ich jeden Mietinteressenten ein es sich vorher anzusehen. Zumindest 17 positive Bewertungen über 5 Jahre sprechen da auch irgendwie für sich.
antonio amaddio
Juli. 2020
Ich war 2 1/2 Wochen mit dem Biest unterwegs. Ich habe eine sehr schöne Zeit mit dem Gefährt gehabt. Das Fahrzeug läuft zuverlässig und lässt sich trotz der Größe leicht fahren.

Das Auto bietet alles, was das Abenteurerherz begehrt. Kombiniert mit Jans charmanten Art, ausführlichen Einweisung in alle technischen Details und mega fairen Einstellung als Vermieter kann ich jedem einen Trip mit dem Beast wärmstens empfehlen. Das Auto ist Marke Eigenbau. Ich glaube für Yuppies, die ein schniekes Auto für Instagram Fotos brauchen ist es nichts. Für alle anderen, die Lust auf ein Abenteuer mit einem zuverlässigen Auto für einen geilen roadtrip haben kann ich es wärmstens empfehlen.
Brian
Juli. 2020
Jan und sein Beast sind definitiv eine Klasse für sich 😁
Ein super netter, zuvorkommender und freundlicher Kerl, der wirklich viel Arbeit, Liebe und Geld in ein echt tolles, vielseitiges und sehr gut gepflegtes Auto gesteckt hat!
Wer mit dem Beast das perfekte kleine Luxuszuhause für unterwegs sucht ist hier an der falschen Adresse, das Beast ist kein schickimicki Schnöselsofa. Aber das soll es ja auch nicht sein!
Super liebevoll ausgebaut, sehr durchdacht und trotz seines alters prima zu fahren bietet der alte Lt35 seinen ganz eigenen Charme.
Im großen und ganzen kann man zu Einrichtung und Ausstattung definitiv fünf Sterne geben.
Besonders gut gefallen hat mir auf unserer Reise durch Norddeutschland das gut ausgeklügelte Solarsystem, das ein autarkes Leben gut möglich macht.

Jan hilft wo er kann, geht auf alle Wünsche so weit es ihm möglich ist ein und steht auch während der Reise mit Rat und Tat zur Seite.
Einfach super, weiter so und vielen Dank!
Wir kommen definitiv wieder!
Moritz Schreckenberger
Jan.. 2020
Großartiger Van - super hilfsbereiter Kontakt!
Nur zu empfehlen
Wir waren im tiefen Winter unterwegs und das funktioniert ebenfalls hervorragend!
Andreas Berlin
Sep.. 2019
Danke Jan für die tolle Zeit mit Deinem Beast! Hat alles gepasst! 100%ige Weiterempfehlung!
Christian
Juni. 2019
Wir hatten das Beast für 9 Nächte und sind total begeistert wie durchdacht der Camper ist. Am besten ist dabei, dass man 5 Sitzplätze hat und trotzdem 3 Schlafplätze. Das "Notbett" ist erstaunlich gemütlich und als 1,83m großer Mensch konnte ich echt sehr erholsam drin schlafen. Das normale Bett lässt sich durch eine Klappe erweitern, sodass auch sehr große Menschen sich ausstrecken können. Eigentlich wollte ich noch ein Zelt mitnehmen, falla das Notbett nicht ausreicht. Den Platz habe ich mir aber sparen können.

Jan arbeitet kontinuierlich weiter an seinem Camper und das merkt man. Das Ding hat eine Seele. Cool sind auch die Tische an den Türen, auf denen man sich fix etwas kochen kann oder den Kaffee am Morgen zubereiten. Man kann außerdem jede Menge cooles Zubehör mitnehmen, das im Preis inbegriffen ist.

Wenn ihr noch am überlegen seid welchen Camper ihr mieten wollt: Hier macht ihr definitiv nichts falsch. Wir würden den Camper beim nächsten Urlaub wieder mieten!
Patrick Baumann
Juni. 2019
Charmanter und einzigartiger Camper. Fährt sich top und hat alle möglichen coolen Features an Bord. Die Kommunikation mit Jan war immer freundlich und schnell, auch, als zwischendurch mal Fragen wegen der Stromversorgung auftauchten. Und Jan hat uns ohne zu Zucken von der S-Bahn abgeholt und auch dort wieder abgesetzt. Der Camper ist ein kreativer Eigenbau mit Ecken und Kanten. Wenn Ihr es schick und shiny haben wollt, bucht was anderes :) Das einzige, was blöd war, war, dass die Wasserzufuhr zur Spüle nicht funktioniert hat und wir mit Kanistern hantieren mussten, aber das ging am Ende auch. Alles in allem waren wir aber voll happy im Beast und die kleineren Macken werden durch Jans zuvorkommende Art absolut ausgeglichen.
Denise Brodowski
Mai. 2019
Wir haben "The Big Beast" für einen Kurztripp übers Wochenende gemietet, Jan war dabei sehr hilfreich und hat uns bei allen Fragen schnell weitergeholfen. Der Camper ist gut mit allem ausgerüstet was man benötigt, hier und da gibt es noch ein paar coole Extras, die einem das Camper Leben noch angenehmer machen (z.B. Tisch und Stühle an Board, großes Sonnensegel, TV + Festplatte für schlechtes Wetter. etc.). Nach einer detallierten Einführung und hilfreichen Testfahrt konnte es direkt losgehen, es gab keinerlei Probleme und hat wirklich viel Spaß gemacht! Ich würde Jan und sein "Big Beast" jedem empfehlen, der Lust hat ein kleines Abenteuer zu erleben!
Dani & Jack
Apr.. 2019
Nach langem suchen sind wir auf Jan´s Beast gestoßen, welches es dann auch direkt geworden ist. Jan hat sich sehr viel Zeit genommen und uns alles wirklich genau erklärt und gezeigt. Das Fahrzeug selbst hat alles was man für einen Ausflug benötigt an Bord und hat uns zuverlässig über gewollte Umwege zur Ostsee und zurück gefahren. Also hier nochmal großes Danke an dich und dein Beast! Bis bald mal wieder :) Lg Dani & Jack
Christiane Chaboissier
Sep.. 2018
Jan hat sehr schnell auf unsere Anfrage reagiert und auch die ganze Abwicklung bis zum Mietbeginn verlief reibungslos. Das Auto hat uns gemütlich hin und wieder zurück transportiert. Alles super! Gerne wieder!

Vermieter: Jan

Mitglied seit August 2020
Durch PaulCamper geprüft
Antwortzeit: keine Angabe

Hier steht The Big Beast

Andere Wohnmobile in Wenzlow mieten

und lass dir den Mietpreis anzeigen