PaulCamper

Frank the Tank in Berlin

Berlin, Deutschland
11 Erfahrungsberichte
Robert
Durch PaulCamper geprüft
Campingbus
4 Personen
4 Schlafplätze
bis 3.500 kg
nach Absprache

Robert über Frank the Tank

Die harten Fakten auf einen Blick: "Fränk the Tänk"
Wohnmobil, Expeditionsmobil, Surfmobil, für 4 Personen!

Technik: "Grundsolide Technik"
75 KW, Hubraum 2900 cm³, 5 Zylinder
Baujahr 1997, 400000 KM
Standheizung, Unterfahrschutz, 13 cm höher gelegt.
Mit Fränk kommt Mann oder Frau zuverlässig durch jedes Gelände!

Innenausbau: "Riesig"
Große Schränke mit Kompressorkühlschrank 90l, Oberschrank in Flight Case Ausführung, riesige variable Heckgarage... also mehr als genug Stauraum für 4 Personen.

Sitze: "Multivariabel"
FASP-Doppelsitzbank mit 3 Punkt Gurten. Fahrer- und Beifahrersitz sind natürlich drehbar.

Schlafen: "King Size Ocean View"
Großes Bett 180x160cm mit Froli Star Mobil Unterfederung für max. 3 Personen + 2 Schlafpätze untern Aufstelldach 200x140cm (auch für Erwachsene geeignet) mit großem Dachfenster komplett aufstellbar. (Dachhöhe 2,80m).
Fränks Platzangebot ist meiner Einschätzung nach optimal geeignet für 2 Erwachsene + 2 Kinder. Aber auch die Beherbergung von 4 Erwachsenen ist problemlos möglich.

Küche: "Alles drin, alles dran für 4 Personen"
Sehr leiser Kompressorkühlschrank mit 92 L mit automatischer Umschaltung auf 220 Volt (läuft ohne Gas).
Variabler Tisch, kann im Fahrzeug oder im Freien am Fahrzeug verwendet werden.
Integrierte Gasherd/Spülkombination:
Moderne Edelstahlspüle mit elektrischer Wasserversorgung.
Frischwassertank 2x 20 Liter, Abwassertank 20 Liter.
Zweiflammiger Gasherd mit elektrischer Zündung. Töpfe, Teller, Schüsseln, Tassen, Besteck, etc. ist vollständig für 4 Personen vorhanden. "Modernster Standard eben"

Stromversorgung: "5 Tage autark im Wald ohne Sonne sind locker möglich". Bei ausreichendem Sonnenschein kann der Kühlschrank auch durchlaufen und die LED-Lichter immer leuchten. Die 12 Volt Stromversorgung durch 2x separate Versorgungsbatterien (2x 90 Ah) plus Solarpanel auf dem Dach versorgen Fränk mit ausreichend Energie. Auf dem Campingplatz wird Fränk über die
220 Volt Stromversorung über die Außensteckdose (mit FI Schalter abgesichert), 3x Steckdosen 220 Volt im Innenbereich. Die Versorgungsbatterien werden bei Sonne über das Solarpanel geladen oder bei der Fahrt über die Lichtmaschine. Bei Anschluss an eine seperate Steckdose werden die Batterien automatisch über die verbauten Ladegeräte geladen.
5x Innenraumbeleuchtung mit 12 Volt (nur LED Lampen) 3x Steckdosen mit 12 Volt Anschluss sind ebenfalls im Innenraum vorhanden.

Sonstiges:
Anhängerkupplung
Leiter und Reserveradhalter am Heck.
Alternativ Fahrradträger für 3 Fahrräder.
Dachfenster: 2x mini Heki, 1x großes Aufstellfenster im Aufstelldach zum Sterne kucken.
Sehr großer, vom Wohnraum zugänglicher Kofferraum mit einem eleganten Rolle getrennt. Kann von innen über ein elektrische Betätigung geöffnet und geschlossen werden.
Kleiner Tresor in Innenraum,
Airline Schienen und Dachträger auf dem Aufstelldach für Surfbretter oder Dachboxen.

Der Sprinter wurde 2007 als Reise- und Expeditionsfahrzeug für 2 Erw. + 2 Kinder) umgebaut. 2013 wurde Fränk in die USA verschifft und 6 Monate quer durch die USA und Kanada chauffiert.
Seit 2016 bin ich stolzer Halter von Fränk. Ich hab bisher Reisen durch ganz Europa und Nordafrika unternommen. Ich liebe Fränk nach jeder Reise etwas mehr... Seid ihr einmal mit Fränk unterwegs, werdet auch ihr euch in Fränk unsterblich verlieben!

PS: Falls Termine nicht mehr komplett verfügbar sein sollten und ihr einen Tag früher losfahren oder einen Tag später anreisen wollt, schreibt mich einfach an. Oft kann ich noch zusätzliche Tage in meinem Kalender freigeben. myTel: +49 177 960 61 69
Liebe Grüße Fränk und Robert

Basisdaten zu Frank the Tank

  • MarkeMercedes
  • ModellSprinter
  • FahrzeugtypCampingbus
  • Länge5.585 mm
  • Breite1.933 mm
  • Höhe2.800 mm
  • Kilometerstand> 300.000
  • GetriebeHandschaltung
  • Anzahl der Gänge5
  • Verbrauch pro 100 km, ca.11 Liter
  • KraftstoffartDiesel
  • Leistung in kW75 kW
  • Hubraum2.874 ccm
  • Erstzulassung28.10.1997
  • Sitzplätze (mit Gurt)4
  • davon mit Dreipunktgurt4
  • Umweltplakettegrün
  • Klimaanlage FahrerhausNein
  • zul. Gesamtgewichtbis 3.500 kg
  • StandheizungJa
drehbare Sitze
Tempomat
ABS
Servolenkung
Heckgarage
Dachgepäckträger
Anhängerkupplung

Zusätzliche Ausstattungsmerkmale

Klappdach

So ist Frank the Tank ausgestattet

  • Anzahl Schlafplätze: 4
  • Bettgröße (LxB cm): Unten: 180x160 + Oben: 200x140
  • Heizung
  • Verdunklungsrollos
  • Vorhänge
  • Dachfenster
  • Solarzellen
  • Versorgerbatterie
  • Kabeltrommel
  • Adapter
  • Tisch innen
  • CD
  • Mp3
  • USB
  • Line-in
  • Bluetooth
  • Aufstelldach
  • Wasserkanister
  • Schränke
  • Heizlüfter
  • Safe
  • Straßen Karten

Camper-Regeln

Rauchen nicht erlaubt
Tiere sind nach vorheriger Rücksprache erlaubt

Preise je Saison

Standardsaison
Apr - Jun & Sep - Okt
89,00 €/Nacht ab 7 Nächte
119,00 €/Nacht bei Kurzmieten
Wintersaison
Nov - Mär
89,00 €/Nacht ab 7 Nächte
119,00 €/Nacht bei Kurzmieten
Hochsaison
Jul - Aug
99,00 €/Nacht ab 14 Nächte
149,00 €/Nacht bei Kurzmieten

Mietvoraussetzungen für Frank the Tank

Höhe der Selbstbeteiligung Vollkasko750
Höhe der Selbstbeteiligung Teilkasko750
Höhe der Kaution850
Selbstbeteiligung kann über eine Reiseversicherung reduziert werden. Melde dich gerne direkt bei uns unter info@paulcamper.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nach Annahme des Angebots gelten für Mieter die nachfolgenden Stornobedingungen:
  • bis zu 50 Tage vor Reiseantritt 30% des Mietpreises
  • vom 49. bis 15. Tag vor Reiseantritt 75% des Mietpreises
  • ab 14. Tag 90% des Mietpreises
  • am Tag der Anmietung oder bei Nichtabnahme des Fahrzeugs: 100% des Mietpreises

11 Erfahrungsberichte

Julia & Sven
Aug.. 2019
Im August haben wir mit Fränk knapp zwei Wochen lang Dänemark erkundet und dieses außergewöhnliche Gefährt dabei kennen und lieben gelernt :) Es war unser erster Urlaub mit einem Camper und wir haben es nicht bereut.

Der alte Herr ist zuverlässig und grundsolide, man darf bei Fränk jedoch kein makelloses Mobil erwarten. Wer sich darauf einlassen kann, sorgt mit dem charismatischen Expeditions-Fränk auf den Stellplätzen für Aufsehen und muss so manches Mal Rede und Antwort stehen ;)

Besonders schätzen gelernt haben wir auf unserer Reise die perfekt funktionierende Photovoltaik-Anlage, die es uns erlaubte mehrere Nächte in Folge auf einsamen Stellplätzen zu verbringen.

Robert stand uns als Vermieter immer unkompliziert für Fragen zur Verfügung. Die Abstimmungen der Übergaben waren sehr sehr flexibel. Schlussendlich haben wir es aber immer geschafft für beide Seiten einen machbaren Ort und eine machbare Zeit zu finden ;)

Danke für diese Erfahrung und allzeit gute Fahrt!
Janine Kohle
Juli. 2019
Expedition Atlantik startete mit Fränk im Berlin Prenzlauer Berg mit einer entspannten und super netten Übergabe. Am 2-3 ten Tag gewöhnten wir uns an das truckerähnliche Fahrgefühl,welches uns im Fränk hoch über alles sonstigen Verkehrsteilnehmern thronen ließ.
Fränk detaillverliebte Ausbau im outdoorsverliebtwm Charme ließ uns direkt Wohlfühlen und machte es uns sehr leicht sich zu viert (2 Kids, 2 Erwachsene), heimisch einzurichten.

Wer es liebt autark unterwegs zu sein und ein Wegbegleiter mit Seele sucht ist bei Frank am der richtigen Adresse. Robert ist ein sehr entspannter, immer erreichbarer Vermieter des guten Fränk s, der es uns sehr leicht machte sich mit seinem Gefährt vertraut zu fühlen. Dies schaffte er mit seiner entspannten Kommunikationsart und der detaillverliebtem Innenausstattung von Fränk.
Alles drin uns dran was man braucht und noch mehr.

Machs gut Frank, war schön mit dir.

👌👨‍👩‍👧‍👦🤘
bence korompai
Juni. 2019
Wir hatten 3 schöne Wochen mit Frank verbracht, und wir können tatsächlich bestätigen, dass er überall durchkommt. Man muss es schon einsehen, er ist nicht komplett ohne Macken, aber Robert sorgt immer dafür, dass es am Ende alles in Ordnung ist (ich musste den Kühlschrankschalter aus dem Schaltkreis entfernen, Robert hat dabei per Whatsapp geholfen).
Wir waren paar Tage lang sogar 3 Erwachsene in dem Wohnmobil (alle unter 180cm), und es war gar kein Problem, genug Platz für uns alle zu haben. Ich finde das Auto sehr clever gebaut und 2-3 Tage kann man dank große Batterien autark sein.
Frank ist kein durchschnittliches Wohnmobil, aber dank Robert und seine entspannte Art fühlt man sich sofort nach dem Übergabe direkt zu Hause.
Gerne wieder!
Jan P.
Sep.. 2018
Wir (Paar mit 2 Kleinkindern) haben eine superschöne Erfahrung mit dem Camper gemacht. 1 Woche Dänemark mit Wind und Regen kann man auch in dem Camper super verbringen. Der Camper hat alles was man braucht und alles ist robust und effizient eingerichtet. Das Zeltdach ist ein Traum, das Bett sehr komfortabel und fahren lässt sich der Camper auch sehr gut. Robert ist total hilfsbereit, unkompliziert und war immer sofort zu erreichen. Danke für die tolle Erfahrung!
Guido Gleinser
Aug.. 2018
Alles top, Solides Womo, kein Chi Chi aber alles da was man braucht. Super unkomplizierter Kontakt mit Robert, gerne wieder!
Philipp K.
Juli. 2018
Wir hatten Frank für einen 3wöchigen Frankreichtrip über fast 6000km an unserer Seite. Was soll ich sagen? Wir haben ihn wirklich geliebt. Klar ist er nicht mehr das neuste Modell, aber er fährt und fährt und fährt. Die Innenausstattung ist super geräumig und gerade das Aufstelldach bescherte uns viele schöne Momente an den Klippen. Mit der Solaranlage waren wir komplett autark unterwegs und mussten nie Strom nachladen. Mit Kühlschrank und Kocher war der Babybrei auch stehts frisch und lecker. Gerade bei schlechten Straßen kam uns die höhergelegte Karosserie entgegen. Der Kofferraum nahm unseren Thule auch problemlos auf, also wirklich sehr sehr viel Platz. Gerade der Robert hat auch dazu beigetragen das das so angenehm war. Er war sehr flexibel was Besichtigung und Sonderabsprachen anbetraf und stets unkompliziert und freundlich!. Kurzum, ein geniales Auto für eine Familie im Urlaub. Groß, Hoch, gut Ausgestattet und zuverlässig. Uneingeschränkt weiterzuempfehlen!
Felix
Juni. 2018
Wir haben zu Dritt (inkl. 1 Jährigem Kind) eine 40 tägige Reise durch Frankreich und Spanien gemacht und Fränk hat uns dabei gute Dienste erwiesen. Gerade für längere Strecken hat er wirklich alles an Board, was man braucht, insbesondere der super Kühlschrank (groß und unhörbar leise) macht das Reisen abseits der Zivilisation einfacher. Auch das höhergelegte Fahrwerk hat sich dort als nützlich erwiesen. Für große Menschen ist die Fahrzeughöhe innen super angenehm.
Robert haben wir als entspannten und unkomplizierten Vermieter kennengelernt. Wir hatten auf unserer Reise einen unglücklichen und nicht ganz billigen Schadensfall, eine Situation die bei Mieten von Privat leicht zu Streit und verhärteten Fronten führen kann. Mit Robert konnte man die Angelegenheit jedoch vernünftig besprechen und wir sind zu einer guten Lösung für beide Seiten gekommen.

Insgesamt sind wir super zufrieden und würden jederzeit wieder eine Runde mit Fränk drehen.
Martin Stübiger
Nov.. 2017
Ich hatte eine schöne Zeit mit Frank the Tank.

Der Bus ist mit allem ausgestattet was man so brauch. Das Bett ist super bequem und mit der Standheizung kann man warscheinlich auch in Wintertagen noch für Wohlfühltemperaturen sorgen. Ein ideales Auto zum slow traveling und um romantische Waldwege zu besuchen.

Der Kontakt mit Robert war unkompliziert, fair und angenhem. Auch bei einer Zwischenfrage war Robert sehr hilfreich.

Alles in Allem war alles super. Danke.
Hans Huber
Okt.. 2017
Auf der Straße ist Frank ein treuer Gefährte: angenehm ruhig, wenn man so bis 120 km/h unterwegs ist, und trotz seiner Größe sehr wendig! Auch die Innenausstattung ist durchdacht und zweckmäßig. Allerdings ist Frank auch schon etwas älteren Semesters, sodass wir finden, dass das Preis-Leistungsverhältnis so in Ordnung ist.
Alexander
Okt.. 2017
Wir hatten Fränki Fränk ultrakurzfristig angefragt, weil sich ein anderer, kommerziell angemieteter Bulli als absoluter Reinfall entpuppt hatte. Robert hat von Bali aus alles Mögliche getan, um uns den Fränk zur Verfügung zu stellen.
Wir haben den Fränk einfach nur geliebt. Unterhaltungen sind bei Reisegeschwindigkeiten ab 110km/h in der Fahrerkabine zwar lautstärketechnisch nur noch eingeschränkt möglich, dafür spult der umgebaute Sprinter so was von zuverlässig seine Kilometer ab, dass man es kaum glauben mag. Der Innenausbau ist durchdacht und alles funktioniert bestens - von der Wasserversorgung über die Solaranlage, den Kühlschrank mit Gefrierfach sowie die Durchreiche in den geräumigen Kofferraum, den wir perfekt für Gepäck, Schlauchboot, Grill, Gitarre und Bier (Schwedenurlaub!) gebrauchen konnten. Wir haben insbesondere den enormen Freiraum mit permanentem Esstisch/Sitzbank und hoher Deckenhöhe zu den Schlechtwetterzeiten genossen. Vier Schlafplätze plus gleichzeitig nutzbarem Esstisch – das kann ein VW-Bulli so nicht bieten, wir haben uns eher wie in einem Womo gefühlt.
Ein super Teil, der Tänk, das mit seinem umgänglichen Vermieter hoffentlich noch vielen Urlaubern nach uns Freude bereiten wird.

Vermieter: Robert

Mitglied seit November 2019
Durch PaulCamper geprüft
Antwortzeit: keine Angabe

Hier steht Frank the Tank

Andere Wohnmobile in Berlin mieten