Menu
Zurück zu paulcamper.de

Wo Silvester feiern? Die besten Reiseziele für den Jahreswechsel

Schon wieder ist es so weit, unglaublich. Das Jahr neigt sich rapide dem Ende zu, die ersten Lebkuchen stehen schon wieder in den Regalen und damit auch wieder einmal die alljährliche Frage: Wo Silvester feiern?

Wenn dich die Reiselust schon gepackt hat, du aber noch nicht genau weißt, wohin es gehen soll, bist du hier bei uns genau richtig.

Wir zeigen dir, wie und wo Silvester feiern in diesem Jahr am schönsten ist. Zusätzlich haben wir für dich Unterkünfte und Campingplätze recherchiert, wo du rund um den Jahreswechsel erholsam schläfst.

Feuerwerk wo Silvester feiern Menschen
Wo Silvester feiern am schönsten ist, haben wir für dich recherchiert.

Wo Silvester feiern in Norddeutschland?

An Deutschlands Küste findest du facettenreiche Ziele für einen unvergesslichen Jahreswechsel. Die Ostsee und Nordsee – wo Silvester feiern Meerblick und Strandspaziergänge bedeutet – bescheren dir auf ihren Inseln und malerischen Strandpromenaden liebevoll gestaltete Veranstaltungen.

 

Sylt – Frohes Neujahr an der Nordsee

Ich will zurück nach Westerland♫: Ob du Neuling bist oder schon einmal auf Sylt warst, die Insel empfängt dich mit lustigen Traditionen zur Silvesternacht. Wer sich vor der abendlichen Party beispielsweise etwas austoben möchte, nimmt einfach am Silvesterlauf teil. Du solltest dich aber nicht wundern, wenn dir beim Laufen eine Prinzessin oder ein Clown begegnet. Traditionell verkleiden sich einige der Läufer in lustigen und farbenfrohen Kostümen. 

Im Hörnumer Hafen findet eines von mehreren Feuerwerken mit allerlei bunten Raketen statt. Die Open-Air Party an der Strandpromenade in Westerland erwartet dich mit Musik und Getränken unter dem Sternenzelt, wo Silvester feiern tanzen am Strand heißt. In der Silvesternacht ist der Busverkehr auf der Insel kostenlos, du kannst also das ein oder andere Glas Sekt trinken und kommst sicher mit den Öffentlichen nach Hause in dein mollig warmes Bett im Camper. 

Wenn du am nächsten Morgen fit bist, solltest du dich unbedingt zum Neujahrsbaden trauen. Alternativ empfehlen wir eine der berühmten Wattwanderungen.

Wo Silvester feiern PaulCamper Sylt Baden

Eine kleine Abkühlung am 1. Januar gefällig? Das Neujahrsbaden auf Sylt ist Tradition.

 

Anreise und Übernachtung

Nach Sylt gelangst du am schnellsten über die A7. Ab Flensburg hast du dann die Wahl: Du lässt dich entweder mit einem der Autozüge über den Hindenburgdamm auf die Insel bringen oder fährst weiter bis nach Dänemark und nimmst die Fähre.

Wo Silvester feiern auf Sylt? – Übernachtungstipp

Die Nächte verbringst du beispielsweise auf dem zentral gelegenen Campingplatz Wenningstedt-Braderup. Von hier gelangst du ganz einfach zu allen Orten des Silvestergeschehens.

Wo Silvester feiern PaulCamper Feuerwerk Strand Nordsee

Wenn sich das Feuerwerk im Wasser spiegelt ist Silvester immer nochmal schöner.

Silvesternacht an der Ostsee

Als überaus beliebtes Urlaubsziel mit einem reichhaltigen Angebot an schönen Orten hat das baltische Binnenmeer ganzjährig Saison. Die Antwort auf die Frage Wo Silvester feiern an der Ostsee? lautet daher zweierlei: Warnemünde oder Rügen! Während Warnemünde dich mit einer der besten Beachpartys und ihrem großartigen Turmleuchten in das neue Jahr befördert, lässt Rügen es mit dem Strandkorbsilvester etwas entspannter angehen.

 

Wo Silvester feiern in Warnemünde?

In Warnemünde feierst du den kompletten Rostocker Ostseestrand entlang auf Strandpartys mit Live-Musik. Zum Schutz der hübschen Reetdächer sind Raketen ausschließlich am Strand erlaubt. Du bekommst hier also eine farbenfrohe Mischung individueller Feuerwerke zu sehen. An den Tagen rund um die Silvesternacht empfehlen sich je nach Wetterlage entweder ausgedehnte Strandspaziergänge oder ein Besuch in einem der vielen Wellnesshotels.

Anreise und Übernachtung

Am schnellsten kommst du über die Autobahnen 19 und 20 nach Warnemünde, wo du zum Silvester feiern beispielsweise auf einem der von der Stadt Rostock verwalteten Stellplätze übernachten kannst. Alternativ gibt es östlich und westlich von Warnemünde einige Campingplätze, bei denen es meist noch ein spezielles Silvesterangebot mit Menü und Unterhaltungsprogramm dazu gibt.

wo Silvester feiern in Warnemuende

 

Silvesterparty auf Rügen

Auch auf der beliebten Ostseeinsel Rügen verbringst du Silvester ganz wunderbar mit Open-Air Veranstaltungen an den Häfen, Stränden und Leuchttürmen. Ein besonderes Highlight ist das Strandkorbsilvester in Göhren. Hier kuschelst du dich entspannt in einen Strandkorb, während du um Mitternacht das farbenfrohe Feuerwerk bestaunst und auf das neue Jahr anstößt. Auf dem Winterzauber in Binz, wo Silvester feiern am Lagerfeuer stattfindet, gibt es außerdem einen charmanten Markt für Handwerkskunst in gemütlicher Atmosphäre.

Anfahrt und Übernachtung

Um nach Rügen zu kommen, musst du auf die B96 / E251. Je nachdem aus welchem Teil Deutschlands du kommst, nimmst du vorher die A19 und A20 oder die B194 Richtung Norden oder Osten.

Wo Silvester feiern an der Ostsee? – Hinweis zu Campingplätzen

Noch eine kleine Info für dich: Für die meisten Camping- und Stellplätze an der Ostsee zahlst du eine Kurtaxe. Diese ist entweder auf dem Campingplatz selbst oder, wie beispielsweise in Rostock/Warnemünde, bei der örtlichen Touristeninformation zu begleichen.

Wo Silvester feiern Strandkorb auf Ruegen

 

Den Jahreswechsel in den Bergen verbringen

Gemütlich in einer Hütte oder in dem wohlig warmen Wohnmobil feiern, nachdem du eine Tageswanderung durch die bezaubernde Winterlandschaft der Berge unternommen hast – was gibt es schöneres? Auf deinem Kurztrip in die Berge tobst du dich in verschiedenen Wintersportarten aus und genießt die Ruhe der ländlichen Umgebung.

Im Camper machst du es dir mit Kerzen, gutem Essen, wie dem klassischen Fondue, und deinem Lieblingsbrettspiel, Bleigießen oder einfach einem guten Buch bequem.

Die Jahreswende im Bayerischen Wald

Das perfekte Winterwunderland findest du im Bayerischen Wald. Weitläufige, idyllische Landschaften mit glitzerndem Schnee erfreuen dein Herz zum Jahreswechsel. Wintersportler kommen hier besonders auf ihre Kosten. Langlaufen auf gespurten Loipen, Rodelhänge, Schlittschuhlaufen, Skifahren und das traditionelle Eisstockschießen auf Natureisbahnen sind möglich. Für einen kurzen Städtetrip bietet sich das märchenhafte Regensburg bei kalten und verschneiten Tagen an.

Anfahrt und Übernachtung

Über die A92, A93 oder die A6 erreichst du diesen heimischen Fleck in Bayern.

Ganzjährig geöffnet ist der See-Campingpark Neubäu zwischen Regensburg und Straubing. Mit seiner idyllischen Lage am See bietet er nicht nur im Sommer eine besondere Aussicht.

Das gefrorene Wasser glitzert besonders beim Spiegeln der Raketen in der Silvesternacht. Alternativ kannst du in das neue Jahr gebührend auf dem Großen Arber hereinfeiern.

In einer knappen Dreiviertelstunde bist du vom See-Campingpark Neubäu auf dem größten Berg der Region angekommen, von dem aus du einen einzigartigen Blick über die verschneite Landschaft hast. Mit dem richtigen Wintersportequipment lassen sich in der Umgebung von Roding-Neubäu sportliche und gemütliche Tage verbringen. 

Regensburg Silvester PaulCamper
Du kannst Silvester auch in der Altstadt von Regensburg verbringen oder ganz in der Nähe Wintersport machen.

Wo Silvester feiern? – Im Allgäu!

Im Sommer ist das Allgäu eines der beliebtesten Reiseziele für Wanderer. Das imposante Gebirge ist im Winter genau der Ort, wo Silvester feiern auf wunderschön winterliche Naturlandschaften trifft. Deine Tage verbringst du mit Skifahren, Snowboarden oder Schneeschuhwanderungen. Auf ausgedehnten Spaziergängen durch die schneebedeckten Örtchen zeigt sich das Allgäu von seiner magischen Seite. Für den Silvesterabend hast du die Wahl zwischen Fackelläufen, einer Silvester-Kreuzfahrt auf dem Bodensee und den großen Silvesterbällen.

 

Anfahrt und Übernachtung

Um in die Allgäuer Berge zu gelangen, fährst du entweder über die A7 oder die B19.

Viele der örtlichen Campingplätze sind im Winter geöffnet. Außerdem bieten dir einige von ihnen, wie das Kur- und Vitalcamping in Bad Wörishofen und das Alpsee Camping, einen Wellnessbereich oder andere entspannende Möglichkeiten an. Genau das Richtige nach einem langen Outdoor-Tag!

Bei ausgedehnten Waldspaziergängen wird dein Silvester gemütlich und naturnah.

 

Silvesternacht im Harz

Das beliebte Mittelgebirge ist vor allem für seine nostalgischen Fachwerkhäuser und ausgiebigen Wandermöglichkeiten bekannt. Im Harz, wo Silvester feiern nur mit traditioneller Feuerzangenbowle echt ist, genießt du wunderschöne Aussichten fernab vom Alltagsstress. Probiere es auch mal mit einer lustigen Schlittenfahrt oder teste die Skipisten des Gebietes. Zum Jahreswechsel hast du beispielsweise die Wahl zwischen der großen Silvestergala, komplett mit Live-Musik, Silvestermenü und Feuerwerk, oder einem fröhlichen Glühweinabend gemeinsam mit anderen Hotelurlaubern oder Wintercampern in der Unterkunft deiner Wahl.

Anfahrt und Übernachtung

Dank seiner zentralen Lage ist der Harz von überall in Deutschland gut zu erreichen. Die Zubringerstraßen für deinen Kurzurlaub sind die Autobahnen 7, 395, 38 und 71. Je nachdem, in welches Gebiet du willst, fährst du dann auf die entsprechenden Landstraßen ab. Auch hier gibt es ein paar Unterkünfte, die für das Wintercamping offen sind, wie beispielsweise der Campingplatz Eulenburg, der sich in der Nähe diverser Skigebiete befindet. Harz-Camping in Schierke heißt dich auf deinem Trip in das neue Jahr ebenfalls herzlich willkommen.

Wo Silvester feiern in den Bergen? – Anreisetipp

Unabhängig davon, in welches Gebirge du reist, solltest du dich vorab genau über die Witterungsbedingungen informieren und die Verkehrsmeldungen für die Straßen in den Bergen prüfen. Dies gilt besonders im Falle eines verschneiten Silvesters, denn sicher ankommen ist das wichtigste bei deiner Silvesterplanung. 

 

Städtereisen zu Silvester

Die Entscheidung, wo du Silvester feiern solltest, ist meist davon abhängig, ob du deinen Kurzurlaub lieber fernab des Stadtlebens in der ruhigen Natur verbringst oder dir eine aufregende Nacht in den Bars und Clubs der Metropolen vorschwebt. Wer an Neujahr fit ist, schaut sich gleich noch die Sehenswürdigkeiten an und testet das kulinarische Angebot der Restaurants und Imbisse der jeweiligen Stadt.

Berlin – In der Hauptstadt in das neue Jahr feiern

Die Auswahl an Partys ist grenzenlos: Von der riesigen Silvesterparty am Brandenburger Tor mit bekannten Live-Acts und pompösem Feuerwerk, über Tanzen in der Kulturbrauerei, bis hin zu vielen kleineren Partys in weiteren Clubs der Hauptstadt. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, welche Veranstaltung du am liebsten besuchen möchtest, kauf dir am besten eines dieser Party-Hopping Tickets. Damit tingelst du von einem Club in den nächsten und tanzt bis in den Neujahrsmorgen oder, berlintypisch, durch den ganzen Neujahrstag.

Wie imposant das Silvesterfeuerwerk am Brandenburger Tor ist, kannst du in diesem Video sehen:

Berlin ist nicht nur eines der Hauptziele für die Silvester-Kurzreisen internationaler Touristen, auch die Einheimischen selbst findest du zuhauf auf der Warschauer Brücke, im Viktoriapark und an anderen Orten. Sicher ist: Du lernst garantiert neue Leute kennen, wenn die Antwort auf die Frage Wo Silvester feiern? – Berlin! lautet.

Anreise und Übernachtung

Viele Wege führen nach Berlin. Wenn du mit einem Auto anreist, ist es am besten du fährst über die A100/ 113 oder die A10 an. Der Stadtring führt dich nach Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg und weitere beliebte Berliner Bezirke.

Über die A100/ 113 und A10 kommst du auch direkt auf die Abfahrten nach Adlershof oder Erkner, die dich letztendlich zum Campingplatz Krossinsee in Schmöckwitz bringen. Von diesem Campingplatz aus kommst du zudem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in das Berliner Stadtzentrum.


Silvester in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt selbst.

Hafensilvester in Hamburg

Als ebenfalls beliebtes Ziel für Städtereisen kann die hanseatische Metropole der Hauptstadt auch an der Silvesternacht problemlos das Wasser reichen. Für ein besonderes Highlight solltest du dich bis Mitternacht an den Landungsbrücken im Hafen von Hamburg einfinden. Dort ertönen genau zum Jahreswechsel die Signalhörner der anliegenden Schiffe. Etwas weniger voll ist es an den Ufern der Außenalster, wo du Silvester feiern und gleichzeitig das alljährliche Raketenspektakel bewundern kannst. Wer in der Hansestadt nach tollen Bars und Clubs sucht, wird in St. Pauli mehr als fündig.

Anreise und Übernachtung

Die gängigste Route nach Hamburg führt über die A24. Wenn du dir ein Hotel in St. Pauli, am Hauptbahnhof oder der Hafencity nimmst, bist du fast überall in kurzer Zeit.

Auch in dieser Stadt kannst du zentral für mehrere Nächte in deinem Wohnmobil übernachten. Der Wohnmobilhafen liegt in der Nähe der Hafencity und in Laufdistanz zur S-Bahn. Von hier aus gelangst du also entspannt zu den vielen Silvesterpartys in Hamburg. Um zu dem Wohnmobilstellplatz zu gelangen, fährst du über die Süderstraße nach Hamburg rein.

Silvester in Hamburg verspricht Party und nordischen Flair für den Jahreswechsel.

 

Ein bayrisches Prosit Neujahr!

In München, wo Silvester feiern glamouröse Partys in trendigen Clubs und Bars bedeutet, hast du verschiedene Plätze für einen unvergesslichen Ausblick zur Auswahl. Der beliebteste Ort, um sich das Feuerwerk anzusehen, ist wohl der Marienplatz vor dem Rathaus. Dort triffst du gleichermaßen auf Touristen aus aller Welt und feierlustige Münchener. Auch der Olympiaberg und die Hackerbrücke sind tolle Ziele für einen schönen Ausblick. Anschließend kannst du dann in der Leopoldstraße durch den Jahreswechsel feiern bis in die Morgenstunden des neuen Jahres.

Anreise und Übernachtung

Für Kurzreisen nach München empfiehlt sich die A8 oder A9, um dann auf die Autobahn A99 zu kommen. Die A99 bringt dich ebenso zu dem Campingplatz Nordwest oder dem Campingplatz Langwieder See. Da beide Beispiele Wintercamping anbieten, sind sie somit auch an Silvester geöffnet.

Tipp: Wo Silvester feiern in der Stadt?

Egal, welche Metropole du dir letztendlich aussuchst, du musst nicht zwangsweise in ein Hotel gehen. Wie unser Artikel dir gezeigt hat, gibt es diverse Möglichkeiten zum City-Camping. Falls du deinen Jahresausklang also gern im Rahmen eines Kurzurlaubes mit Camping verbringen willst, aber keinen eigenen Camper hast, kannst du dir hier ein Wohnmobil mieten. Der Vorteil am Urlaub mit Reisemobil: dein Hund kann dich beim Reinfeiern in das neue Jahr überall hin begleiten.

Wo Silvester feiern mit Hunden

Die Silvesternacht im Camper feiern

Die Vorstellung, einen solchen Silvesterkurztrip in einem Wohnmobil zu verbringen, ist, zugegeben, etwas ungewöhnlich. In einem entsprechend ausgestatteten Camper wird deine Reise dennoch zu einem einzigartigen Erlebnis, an das du gerne zurückdenkst. Nachdem wir dir also nun die Frage Wo Silvester feiern? mit den besten Orten für einen besonderen Rutsch in das neue Jahr beantwortet haben, erfährst du noch etwas über winterfeste Camper.

Wie bei einem gängigen Kleinwagen müssen auch Wohnmobile für den Winter gerüstet sein. Andernfalls wird dein Ausflug zu einer ungemütlich kalten Rutschpartie. Ein paar der wichtigsten Ausstattungsmerkmale sind:

  • Winterreifen
  • Isolierverglasung
  • beheizbare Wasser- und Abwassertanks
  • Doppelter Boden

Weitere Tipps zur Präparierung deines Wohnmobils für den Winter findest du in dem Artikel Wohnmobil winterfest.

Falls du dir für Silvester ein Wohnmobil mieten möchtest, dienen dir Sir Henry und Selle als geeignete Exemplare. Sie sind nur eine kleine Auswahl aus den vielen wintertauglichen Wohnmobilen, die du bei PaulCamper findest.

Wo Silvester feiern im Camper?

Gemeinhin eignen sich ländliche Gebiete, Gebirge und Seen besonders gut zum Campen. Aber unser Artikel hat dir aber auch gezeigt, wie und wo Silvester feiern mit dem Camper in der Stadt möglich ist. Empfehlen würden wir dir generell, deinen Ausflug in die winterliche Natur einfach mit einem solchen Städtetrip zu verbinden.

Wir wünschen dir einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Kommentieren