Menu
Zurück zu paulcamper.de

VW Bus mieten und günstig Urlaub machen

Du willst mit einem Bulli in den Urlaub fahren? Dann los jetzt! Du kannst dir einfach einen VW Bus mieten. Ein Campingurlaub pro Tag ist um ein Vielfaches preiswerter als ein Hotelaufenthalt, auch wenn die Kosten der Miete bezahlt werden müssen.

Wenn du dir also einen Camper mietest, hast du am Ende mehr wertvolles Urlaubsgeld übrig. Erfahre in unserem Artikel, wo du einen VW Bus mieten kannst und wie du in Europa besonders günstig in den Urlaub fährst.

 

Hübscher Campingbus mit Charisma

Praktisch. Einfach. Schön. Bereits seit mehr als 65 Jahren begeistert das vielseitige Kultauto seine Fans, denn die VW Bus Geschichte ist lang. Die Busse sind kuschelig und gleichzeitig durchdacht gebaut. Mit seinen kompakten Maßen und dem Fahrgefühl eines PKWs, bringt er dich problemlos überall hin. Sie lieben die frische Brise des Meeres und die achterbahnartigen Serpentinen der Gebirge – und sie sehen dabei verdammt chic aus!

 

VW Bus mieten auf Serpentinen

 

Ein zum Familienwagen umfunktionierter Transporter, der nun 5 Sitzplätze hat, ein originaler California in klassischer Westfalia-Ausstattung oder ein ausgebauter Kastenwagen mit Allradantrieb? Wenn du einen VW Bus mieten willst, hast du eine facettenreiche Auswahl. Jeder dieser Campingbusse verspricht seinen Insassen eine unbeschwerte Reise, dank intelligenter Optionen, wie die ausklappbaren Hochdächer, multifunktionalen Sitzbänke, bequemen Schlafplätze oder integrierten Küchen. Da wird schnell klar warum der Bulli eines der beliebtesten Mietfahrzeuge für den Campingurlaub ist: Selbstbestimmtes Reisen trifft auf Campingkomfort mit Kultfaktor.   

 

Multifunktionaler Kleinbus sucht Abenteurer für unvergessliche Reise

Vermietungen für Urlaubsautos gibt es einige, doch privates Camper-Sharing liegt im Trend. Im Gegensatz zu gewerblichen Wohnmobilvermietung, bringen Plattformen wie PaulCamper dich mit privaten Anbietern zusammen – ganz nach dem Motto: „Mein Camper ist dein Camper“, das bedeutet, du kannst dir hier einen langjährigen Traum erfüllen und günstig einen VW Bus mieten.

 

VW Bus mieten PaulCamper Logo

Vermietung von über 1600 Camping-Fahrzeugen

Von retro bis modern, mit Klimaanlage oder Fahrradträger, ob Benziner oder Diesel – die Auswahl an Bullis bei PaulCamper ist groß. Die charismatischen Kleinbusse sind in ganz Deutschland und einigen anderen Ländern verteilt. Du findest die Mietwagen dementsprechend in Berlin, Wien, Amsterdam und vielen, vielen anderen Regionen. Der perfekte VW Transporter wartet schon in deiner Nähe!

 

Bevor du einen Mietvertrag abschließt, lernst du die Besitzer erst einmal kennen. Hier stellst du ihnen am besten gleich sämtliche Fragen zu Campingzubehör, Rückgabe und anderen Details zu ihrem VW Bus. Mieten kannst du ihn, sobald sie dir ein verbindliches Angebot zugeschickt haben. Während des Buchungsvorgangs hast du zusätzlich die Option, die Selbstbeteiligung auf 250 € zu reduzieren.

 

Sorgenfreies Mietpaket – VW Bus mieten leicht gemacht

Neben den preislichen Vorteilen und der emotionalen Freude, die das Camper-Sharing mitbringt, bekommst du bei PaulCamper noch:

 

PaulCamper Paket
– voll ausgestattete Camper – Tipps und Tricks von erfahrenen Campern – Pannenschutz – Vollkaskoversicherung

Das gesamte Paket ist in der Miete enthalten. Du kannst dir also unbeschwert einen VW Bus mieten, ohne dich um diese Dinge kümmern zu müssen.   

 

VW Bus mieten Camper mit Utensilien

Die Vermietung der Campervans

Jedem der unterschiedlichen Bulli-Vermieter ist eines gemeinsam: Sie lieben ihre Busse von Herzen. Die meisten haben ihrem Kleinbus sogar einen Spitznamen gegeben. Wenn du sie danach fragst, erzählen sie dir gern, welche persönlichen Momente sich hinter den individuellen Namen verbergen.

 

Der robuste Kürbis aus München hat beispielsweise schon ein Leben als Polizeiwagen geführt, bevor er von seinen Besitzern liebevoll zu einem 4-Sitzer mit ausziehbarer Küche und viel Stauraum umgebaut wurde. Auch Pino VW Bus von Vermieterin Anne ist ein old school T4, der sehr liebevoll ausgebaut wurde und den du ganz einfach mieten kannst. Manche der coolen Oldtimer haben schon einiges von der Welt gesehen, so wie der aus den Staaten kommende T2a Andrew. Er wird mit einer Kilometerbegrenzung pro Tag vermietet, weil er auf der Reise etwas geschont werden möchte. Hier findest du weitere solcher kultigen Campingbusse.

 

VW Bus mieten Roter VW Bus Oldtimer

VW Bus Andrew

 

Westfalia – Der Klassiker der Wohnmobilausstattung

„Autowandern mit eigenem Hotel!“ hieß es in der Werbebroschüre für die ersten Ausbauten des berühmten Herstellers. Wer einen VW Bus mieten will, hat meist schon von den qualitativ hochwertigen Inneneinrichtungen gehört. Nicht umsonst hat sich die Symbiose aus Wolfsburger Autos und westfälischem Interieur bis heute bewährt. Buzz, ein VW T4 California Exclusive, der 4 Sitzplätze beziehungsweise Schlafplätze bietet, und Westy, ein gelber T3 Joker, bei dem du 1500 Freikilometer geschenkt bekommst, sind nur zwei wunderschöne Beispielexemplare für die Kombination Bulli + Westfalia.

 

♫California, here we come♫

Obwohl der Name gleichzeitig zu einem der eingängigsten Road Trip Songs gehört, ist er seit dem T3 vor allem Synonym für den Reisebus von Volkswagen. Die heutigen Urlaubsmodelle der VW Busse T5 und T6 haben den Namen behalten, während sie zusätzlich mit Einparkhilfe, Klimaanlage und weiteren technischen Annehmlichkeiten versehen wurden. Wenn du also einen neueren VW Bus mieten möchtest, dann sind dieser junge T6 VW California Ocean Edition 4-Sitzer aus München oder Spring, der zusätzlich mit einem Fahrradträger ausgestattet ist,  etwas für dich. Die Kilometerbegrenzung und Rückgabe sprichst du am besten individuell mit den einzelnen Vermietern ab. Natürlich gilt auch hier: Das sind lediglich Vorschläge. Du kannst dir ein vergleichbares Wohnmobil mieten.  

 

VW Bus mieten mit PaulCamper VW California Ocean

VW Bus California Ocean Edition

 

VW Bus mieten und günstiger Urlaub machen

Urlaub mit dem Wohnmobil wird unter deutschen Reisenden immer beliebter. Laut Statistik des CIVD stieg die Zahl der Neuzulassungen für Reisemobile zwischen 2014 und 2017 im zweistelligen Prozentbereich an. Der Trend ist ansteckend, doch nicht jeder kann sich die hohen Anschaffungskosten für einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil leisten. Darum entscheiden sich viele Campingurlauber mittlerweile dazu, sich die entsprechenden Reisemobile, Campervans oder eben einen VW Bus zu mieten.

 

Campen oder Hotelurlaub – Ein Preisvergleich

Neben dem berauschenden Freiheitsgefühl und der entspannenden Nähe zur Natur, die ein Campingurlaub bedeutet, ist er in der Regel auch preisgünstiger als ein Hotelaufenthalt. Innerhalb Europas sparst du auf diese Weise durchschnittlich bis zu 100 Euro pro Nacht. Wer jetzt denkt: „Einen VW Bus mieten kostet mich bis zu 100 Euro am Tag. Wenn ich dann noch den Campingplatz zahlen muss, liege ich über dem durchschnittlichen Ersparnis aus der Statistik“, der sollte auch bedenken, dass ein solcher Kleinbus Unterkunft und Kleinwagen in einem sind. Es mag sein, dass du mit der Miete des Campers etwa auf den Hotelpreis kommst (obwohl viele Bullis bei PaulCamper preiswerter sind), hast dafür jedoch den Flug, die Zugfahrt und den Mietwagen vor Ort gespart. Du bist dementsprechend mobil und schläfst oft an schönen Orten. So kannst du dich beispielsweise auf familienfreundlichen Campingplätzen niederlassen oder du entscheidest dich für das Wildcamping

 

VW Bus mieten Sparpotential durch Camping im Vergleich zum Hotelurlaub

 

In diesen europäischen Ländern sparst du beim Campen am meisten

Großbritannien zählt zwar zu den teuersten Ländern Europas, doch hier lohnt sich ein Campingurlaub besonders, da das Ersparnis im Vergleich zu einem Hotelaufenthalt am höchsten ist. Wie die Grafik zeigt, zahlst du für ein Hotel pro Nacht durchschnittlich 144 Euro, wohingegen der Campingplatz bei ca. 25 Euro liegt. Das macht täglich über drei Viertel deiner Ausgaben für Übernachtungen aus. Für die Differenz kannst du dir problemlos deinen langersehnten VW Bus mieten.

VW Bus mieten Statistik Sparpotential Camping vs. Hotelurlaub

Quelle: smava.de

 

Generell sind die Übernachtungskosten in Osteuropa um etwa 38 – 46 Prozent niedriger als in Südeuropa, wobei die Campingpreise sowie Mautgebühren in dem Ausnahmeland Kroatien überdurchschnittlich hoch ausfallen. Aber gerade das Camping in Kroatien besticht mit am Wasser gelegenen Stellplätzen und außergewöhnlichen Aussichten. Auch die Benzinpreise werden in Richtung Osten günstiger. In diesem Vergleich stechen vor allem Bulgarien und Polen hervor. Neben atemberaubender Natur und gastfreundlichen Menschen liegt beispielsweise der Benzinpreis in beiden Ländern unter dem europäischen Durchschnitt. Für eine Campingnacht in Polen bezahlst du nur etwa 16 Euro und sparst gleichzeitig 86 Euro gegenüber einer Hotelnacht. In Bulgarien liegt das Sparpotential bei etwa 67 Euro.

 

Falls du einen VW Bus mieten und in den Süden reisen möchtest, musst du nicht gleich dein armes Sparschwein killen. Denn obwohl die Campingpreise in La Bella Italia und der alpinen Schweiz am teuersten sind, sparst du im Schnitt immer noch über 100 Euro pro Nacht, wenn du campst anstatt in ein Hotel zu gehen.

 

Zuhause ist es für viele immer noch am schönsten. Mehr als zwei Drittel der Deutschen verbrachten 2017 ihren Urlaub am liebsten im eigenen Land. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mit ungefähr 23 Euro für eine Campingnacht gehört Deutschland zu den günstigeren Urlaubsländern. Außerdem ist der Anfahrtsweg kürzer als zu anderen Reisezielen, wodurch du sowohl Geld, als auch wertvolle Zeit sparst. Die Entfernungskosten bleiben ebenfalls gering, wenn du dir ein Wohnmobil innerhalb Deutschland mietest. Die Reiseziele mit Wohnmobil in Deutschland sind vielfältig und reichen ganzjährig von der Ostsee bis hin zu den Alpen oder dem Bodensee. 

 

VW Bus mieten Reiseziele Deutschland mit Camper

 

VW Bus mieten – Welche versteckten Kosten kommen auf mich zu?

Neben dem Preis für die Wohnmobilvermietung inklusive Selbstbeteiligung und Campingkosten solltest du noch an ein paar andere Ausgaben denken, bevor du dir einen VW Bus mietest:

 

  • Benzin-, Diesel- und Gaspreise
  • Mautgebühren für Autobahnen und Brücken
  • Kurtaxe
  • Gegebenenfalls Stromkosten, Müll- und Abwasserentsorgung
  • Nutzung von Warmwasserduschen
  • Ausgaben für Waschmaschinen

 

Hierfür kommst du durchschnittlich auf 33,60 Euro am Tag

 

VW Bus mieten Schriftzug versteckte Kosten einplanen mit Tankstelle

 

VW Bus mieten und günstig in den Urlaub fahren – Unsere Zusammenfassung

Wie bei vielen anderen Dingen des Lebens auch, ist die Preiskategorie abhängig von dem Standard, den du dir gern für deine Ferien wünschst. Je nachdem, in welches Land du reist, kannst du täglich bis zu 118,87 Euro gegenüber einem Hotelaufenthalt einsparen. Am meisten lohnt sich das Campen in Großbritannien, am wenigsten kostet es in vielen osteuropäischen Ländern. Dennoch solltest du die Miete für den Campingbus sowie die erwähnten versteckten Kosten mitbedenken, damit du dein Budget nicht zu knapp planst.

 

Weil es beim Urlaub aber vorwiegend um wunderschöne Erlebnisse geht, ist so ein kultiger Kastenwagen wie der VW Bulli einfach genau das Richtige. Er bietet genug Platz für dich, deine/n Partner/in und deine Kids. Er bringt dich stressfrei durch die Städte Europas und hat alles dabei, was du für eine Campingreise in die Wildnis brauchst.

 

Du hast Lust auf einen unvergesslichen Urlaub bekommen? Worauf wartest du dann noch? Jetzt Wohnmobil mieten und auf ins Abenteuer! Du bist auf der Suche nach dem optimalen VW Bus? Wir haben für dich die ultimative Mischung aus Stadt- und Reisemobil parat. 

 

Camper entdecken Straße Wohnmobil

Kommentieren