Menu
Zurück zu paulcamper.de

Urlaub mit Hund in Holland – Grüne Landschaften und Meer mit dem Vierbeiner genießen

Holland – das flache Land direkt neben Deutschland ist bekannt für viel Natur, eine wunderschöne Landschaft und das weite Meer. Und auch kulturell bieten die Niederlande so einiges – erlebe Holland einfach mit deinem Hund zusammen und verbringe einen ganz besonderen Urlaub. Ein Urlaub mit Hund in Holland bietet nämlich viel Abwechslung.

Das solltest du vor der Reise wissen

Holland ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Kein Wunder, denn das Nachbarland an der Nordsee hat so einiges zu bieten. Ein Urlaub mit Hund in Holland gibt dir viele unterschiedliche Möglichkeiten: Mach zum Beispiel 5-Sterne-Camping in Holland mit Hund direkt am Meer, erkunde hier einen der herrlichen Badeorte und genieße tolle und aufregende Stunden am Strand mit Hund und Kids. Oder fahre mit dem Wohnmobil nach Holland und erkunde mit deinem Hund die Küstenregion auf eigene Faust. Da die Niederlande ein gemäßigt-maritimes Klima aufweisen, ist es zudem verhältnisweise mild – sowohl im Winter als auch Sommer. Die Sommermonate Juni bis August warten mit durchschnittlichen Temperaturen von 20 °C auf, was ideal für einen Urlaub mit Hund in Holland ist, denn so wird es zum Toben und Spielen nie zu warm . Doch auch in der Wintersaison fallen die Temperaturen selten unter den Gefrierpunkt, da die Nordsee als Wärmespeicher fungiert. Allerdings ist es zumindest an der Küste zu dieser Zeit häufig nebelig – was deinen Hund wohl aber wenig stören wird.

Urlaub mit Hund in Holland - Hund mit Mütze

Doch bevor du dich auf die Reise begibst, solltest du ein paar Dinge über unser Nachbarland wissen. Wir möchten vor allem darauf hinweisen, dass der Urlaub mit Hund in Holland gewissen EU-weiten Einreisebestimmungen unterliegt: Eine gültige Tollwutimpfung ist Pflicht, ebenso wie das Mitführen des Heimtierpasses und dein felliger Begleiter muss mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein. Über weitere länderspezifische Einreisebestimmung, zum Beispiel zu Einreiseverboten bestimmter Hunderassen, solltest du dich ebenfalls im Voraus informieren.

Das Thema Maut spielt bei eurem Urlaub ebenfalls eine gewisse Rolle. Es gibt zwar keine flächendeckende Maut, jedoch kostet die Nutzung einiger Tunnel eine Gebühr. Demnach solltest du einplanen, an welchen Streckenabschnitte in den Niederlanden Kosten auf dich zukommen.

Urlaub in Holland mit Hund: Wohin möchtest du Reisen?

Doch wohin genau in Holland soll der Urlaub mit Hund gehen? Für Urlaub mit Hund direkt am Meer bietet sich beispielsweise Zeeland an, denn dort findest du wunderschöne Natur- und Familienstrände. Zeeland liegt im Südwesten der Niederlande und besteht vor allem aus kleinen Inseln und Halbinseln. Hier ist das Abenteuer nicht weit, denn auf dem 650 km langen Strand findest du viele Möglichkeiten für aufregenden Wassersport. Ein Urlaub mit Hund in Zeeland ist also sehr empfehlenswert, vor allem wenn du Urlaub an der Küste machen möchtest. In Zeeland solltest du jedoch beachten, dass dein vierbeiniger Begleiter leider nicht auf alle Campingplätze mitdarf. Darum informiere dich lieber im Vorfeld über das Mitführen von Hunden.

Wenn es dich eher in belebte Städte zieht, dann ist Maastricht ganz imSüden der Niederlande bestimmtinteressant für dich. Diese Stadt bietet eine Kombination aus kulturellen Highlights und spannenden Besonderheiten, wie der Boekhandel Dominicanen oder das unterirdische Tunnelsystem, das sich unter der Stadt befindet. Dort solltest du bei deiner Reise durch Holland mit Hund auf jeden Fall vorbeischauen und durch die Tunnel, Katakomben und Grotten wandeln. Hast du dann genug vom Trubel der Stadt, besuch zum Beispiel das Wasserdorf Giethoorn. Hier findest du eine angenehme und erholsame Ruhe – ob mit deiner Familie oder im Single-Urlaub mit Hund in Holland. Auch Den Haag im Westen Hollandsist auf jeden Fall einen Besuch wert. Diese Stadt ist perfekt für den Strandurlaub mit Stadtflair, denn sie liegt direkt an der Nordsee.

Urlaub mit Hund in Holland - Den Haag

Urlaub mit Hund in Holland – das solltest du dir nicht entgehen lassen

Ob du allein mit Hund unterwegs bist oder den Holland-Urlaub mit Kind und Hund verbringst – die folgenden Tipps solltest du dabei unbedingt berücksichtigen, denn dann steht einem fabelhaften Urlaub mit Hund nichts mehr im Wege:

  • Ijsselmeer: Urlaub mit Hund am Ijsselmeer ist eine tolle Erfahrung. Immerhin ist das der größte See der Niederlande, und was gibt es Schöneres, als Camping direkt am See? Außerdem liegt die Hauptstadt der Niederlande an seinem Ufer: Amsterdam.
  • Domburg: Das Camping in Domburg/Holland mit dem Hund ist eine gute Idee, wenn du Lust auf saubere und breite Strände an der Nordseeküste hast. Domburg lädt zum Entspannen und Spazieren ein. Hier verbringst du ruhige Stunden in einer malerischen Umgebung. Der Seebadeort bietet viel Platz fürs Camping in Holland mit Hund, um das sonnige Wetter zu genießen.
  • Hoek van Holland: Dieses wunderschöne Fleckchen Erde gehört zu Rotterdam in Südholland und ist eine hervorragende Alternative, wenn du dich nicht zwischen Stadt und Strand entscheiden kannst. Mach beispielsweise Camping am Meer in Holland mit Hund und schau morgens nach dem Aufstehen direkt auf das endlose Wasser. Gerade in den Sommermonaten ist der Urlaubsort perfekt, denn wenn du genug entspannt hast, entdeckst du einfach das aufregende Rotterdam. Hier findest du zudem Plätze mit FKK-Camping.
  • Callantsoog: Das Küstenstädtchen liegt im Norden Hollands und bietet vor allem eines: ganz viel Ruhe. Wandere durch das Naturschutzgebiet Zwanenwater oder an den langen Sandstränden entlang. Ein Urlaub mit Hund in Holland-Callantsoog ist ideal, wenn du die Natur genießen und dich entspannen willst.
  • Zandvoort: Unweit von Amsterdam liegt Zandvoort. Das Zandvoort/Holland-Camping mit Hund ist wie gemacht für dich, wenn du Nationalparks entdecken und dabei auf Abenteuer nicht verzichten möchtest. Hier findest du auch den Circuit Park – eine Motorsportstrecke, die Adrenalinjunkies immer wieder in ihren Bann zieht. Wenn auch du Action liebst, dann ist ein Urlaub mit Hund in Ouddorp eine Option: Der Ort auf der Insel Goeree-Overflakkee ist bekannt für sein großes Angebot an Wassersportarten.
Urlaub mit Hund in Holland - Deich

Die Top-5-Campingplätze für den Urlaub mit Hund in Holland

Das Wildcampen ist in Holland verboten, daran solltest du dich auch unbedingt halten. Weiter schlimm ist das nicht, denn du findest hier eine Reihe an hervorragenden Campingplätzen. Beim Urlaub mit Hund in Holland suchst du dir beispielsweise einen dieser hundefreundlichen Campingplätze aus:

  • Zeeland: Zeeuwse Kust – der Campingplatz ist nicht nur ein echtes Hundeparadies, sondern auch besonders kinder- und familienfreundlich. Außerdem liegt er direkt an einem schönen Strand.
  • Zeeland: Paardekreek – direkt am Veerse Meer gelegen, kannst du dich hier beim Wassersport voll und ganz ausleben.
  • Drenthe: Reenwissel – der schöne Platz befindet sich am Nationalpark Drents Friese Wold, wo du die Ruhe der Natur genießen oder mit deinem Hund tolle Radtouren starten kannst.
  • Gelderland: Zandhegge – ein perfekter Platz auch für Kinder, denn mit Freibad und Spielplätzen sind Spaß und Action für die Kleinen garantiert.
  • Limburg: Heldense Bossen – umgeben von dichten Wäldern lädt der Campingplatz zu ausgedehnten Touren mit der Fellnase ein.
Urlaub mit Hund in Holland - Amsterdam