Menu
Zurück zu paulcamper.de

Im Dezember Urlaub machen? – Unsere Top 5 Reiseziele fürs Camping

Urlaub im Dezember geht nur mit dem Flieger gen Sonne? Da irrst du dich gewaltig! Wintercamping ist der neue Mallorca-Urlaub. „Ich mag doch aber so viel Sonne gar nicht“, denkst du jetzt? Musst du auch nicht. Es gibt unzählige Möglichkeiten und Destinationen für deinen Camping-Urlaub im Dezember.

 

Zum Jahresende ist nämlich einiges los in Europa: Weihnachtsmärkte, Wintersport, schneebedeckte Berge – und natürlich nicht zu vergessen – Silvester, die Party des Jahres. Haste Bock? Campste hier:

 

  • Frankreich: Sonne tanken an der Côte d’Azur
  • Österreich: Wintersport im wundervollen Tirol
  • Süddeutschland: im Schwarzwald relaxen
  • Norddeutschland: entdecke tolle Weihnachtsmärkte
  • Italien: Silvester im schönen Rom

Auf zur farbenprächtigen Côte d’Azur

Urlaub im Dezember am Meer klingt nach einem Träumchen, oder? Auch im Winter schimmert die Französische Riviera in schönstem Azurblau. Und das beste: Es kommen weitaus weniger Touristen als in den Sommermonaten. Finden wir topp!

Die Mischung aus klarer Luft und felsigen Seealpen inspirierte schon künstlerische Genies wie Picasso und Chagall. Warum also nicht auch dich?

Eine Küste wie gemalt

Urlaub im Dezember - Côte d’Azur

Im Dezember herrschen im Süden Frankreichs angenehme Temperaturen bei meist sonnigem Wetter. Schnee findest du dagegen wahrscheinlich nur auf den Bergspitzen. Wenn du mal gucken willst, führen dich wunderschöne Wanderrouten bis nach oben.

Sattgrüne Vegetation mit sonnengelben Farbsprenkeln. Traumhaft blaues Meer vor weißen getupften Bergkuppen. Willkommen an der farbenprächtigen Küste Südfrankreichs. Möchtest du in deinem Urlaub im Dezember viel Zeit am Strand verbringen, ist Théoule-sur-Mer unser Tipp für dich.

Übernachtungsplätze in Südfrankreich

Einen Campingplatz für ein paar warme Tage am Meer findest du hier problemlos. Willst du es lieber ruhig angehen, suchst du dir am besten einen Strandplatz. Genieß die Aussicht!

Möchtest du möglichst viel sehen, buchst du besser mehrere Stellplätze entlang deiner favorisierten Route. Du weißt noch nicht, ob Nizza, Marseille oder Monaco? Die Côte d’Azur ist auch wunderbar für einen Road-Trip-Urlaub im Dezember geeignet. Du bestimmst, wo es lang geht.

Winter im schneebedeckten Wunderland: Urlaub in Österreich

Ski, Snowboarden, Schlitten fahren: Österreich ist das Skiparadies schlechthin. Wir wissen gar nicht, wo wir zuerst hinfahren sollen. Wie wäre es mal wieder mit einem Klassiker?

Voller Skipisten und Rodelbahnen ist Tirol gleichermaßen perfekt für erfahrene Wintersportler und Familien mit Kindern. Auf den Skibergen Arlberg, Wilder Kaiser und in Saalbach bleibt keine Winterjacke trocken. Und was machst du so im Ski-Urlaub im Dezember?

Tirol: Der Klassiker für den Winterurlaub

Urlaub im Dezember in Tirol

Verreist du mit Kind und Kegel, ist das Ötztal ein super Tipp. In der Region warten familienfreundliche Skiparadiese auf euch. Ihr könnt auch das große Loipennetz nutzen, um ausgiebig zu wandern. Innsbruck oder Kitzbühel sind ebenfalls einen Abstecher wert.

 

Du willst Après-Ski? Dann ab auf die Party-Piste. Stilvolle Champagner-Bar oder kuriose Disko? Hmm, vielleicht doch lieber authentisches Bierlokale mit Live-Musik? Egal worauf du abfährst, in den großen Skigebieten Tirols feierst du, als gäbe es kein Morgen. ♫Living after midnight, rockin‘ to the dawn ♫

Komfortables Camping

Verbringst du hier deinen Camping-Urlaub im Dezember, musst du keineswegs auf Komfort verzichten. Viele der Wintercampingplätz haben eine Sauna. Auch Spas und Wellnesstempel sind in der alpinen Urlaubsregion zu finden. Der ideale Ausgleich an sportlichen Tagen – gönn dir!

Urlaub im Dezember – Wellnesscamping im Schwarzwald

Zum Entspannen in die Berge klingt schonmal nicht schlecht, oder? Aktiv entspannen ist noch besser. Der Schwarzwald ist nicht nur Deutschlands größtes zusammenhängendes Mittelgebirge, sondern auch eine wahre Thermalbad-Oase. Ein Besuch in den Heilbädern fördert die Gesundheit und schafft Abhilfe bei Verspannungen. Eintauchen. Zurücklehnen. Abschalten.

 

Dazu sorgt das reichhaltige Angebot an Winterwanderrouten durch die mystischen Wälder für ausreichend Bewegung. Im Schwarzwald wird dein Urlaub im Dezember zur reinsten Wohlfühlt-Tour für Geist und Körper.

Der Schwarzwald, ein Wintermärchen

Urlaub im Dezember Schwarzwald

Genauso fühlt es sich an, wenn du mit Schneeschuhen durch die pudrig weiße Landschaft stapfst. Für einen besonders romantischen Urlaub im Winter im Schwarzwald ist der Dezember der beste Monat. Dann liegt nämlich der zauberhafte Hauch der Weihnachtszeit in der Luft.

 

Zur Belohnung nach deiner Wanderung gibt es ein sahniges Stück Schwarzwälder Kirschtorte. Das hast du dir bei so viel Bewegung redlich verdient! Oder darf es stattdessen eine deftige Scheibe des weltberühmten Schwarzwälder Schinkens sein?

Campen mit Massage

Wellness und naturverbundenes Camping passen natürlich wie die Katze in den Pappkarton. Viele der Campingplätze im Schwarzwald verfügen über kuschelige Wellness- und Kosmetikbereiche.

 

Relaxende Moorpackungen und vitalisierende Kneippkuren schaffen Abhilfe bei Stress und Anspannung. Das Wellness-Angebot ist äußerst vielseitig. Magst du es verrückter? Dann ist ein Ziegenbuttercremebad vielleicht was für dich. Hier kannst du dich stundenlang verwöhnen lassen.

Gefühlvoller Genuss auf Deutschlands Weihnachtsmärkten

Nelken, Zimt und Lebkuchen. Glühwein, Orangen und gebrannte Mandeln. Mmm, der Duft von Weihnachtsmärkten. Du liebst die gemütliche Atmosphäre der Stände und könntest dich tagelang von Grünkohl, kandierten Äpfeln und heißer Schoki ernähren? Dann ist ein Weihnachtsmarkt-Urlaub im Dezember genau das richtige für dich. Auf dieser Tour besuchst du vier der schönsten Wintermärkte in Deutschland.

Ab in den Norden

Für diese fröhliche Tour schicken wir dich ans Meer. Maritim in Hamburg, historisch in Lübeck, nordisch in Kiel und liebevoll in Bremen. Diese vier Weihnachtsmärkte sind die festliche Antwort auf die Frage: Wo kann man im Dezember Urlaub machen?

 

In Hamburg lässt der Markt auf dem Jungfernstieg dein Weihnachtsherz höher schlagen. Kleiner Knaller: Die funkelnden Lichtreflexionen in der Binnenalster. Lübeck begeistert dagegen mit traditionellem Flair. Das nostalgische Holstentor am Eingang des Weihnachtsmarktes ist dabei erst der Anfang. Überall duftet es nach Marzipan. Lecker!

Urlaub im Dezember Weihnachtsmarkt im Norden Deutschlands

Die Buden des Bremer Weihnachtsmarktes reihen sich brav um den hübschen Dom auf. Überall in der Altstadt leuchten die Weihnachtslichter. Einfach schön.

 

Abschließend zeigt dir das schnuckelige Weihnachtsdorf in Kiel was nordische Kultur bedeutet. Hier lautet das Motto „Genuss und Gastfreundschaft“ mit Glögg und Glaskunst.

Wintercamping in Norddeutschland

Was passt besser zu so einer Urlaubstour im Dezember als gemütliches Wintercamping? Genau, das war eine rhetorische Frage #smiley. Weihnachtslichter und Adventskerzen im Camper. Dazu eine wärmende Heizung und eine große Tasse Tee. Mehr müssen wir gar nicht sagen.

 

Am besten suchst du dir einen Stellplatz bei Hamburg und unternimmst Tagesausflüge in die anderen Städte. Alternativ kannst du natürlich auch von Campingplatz zu Campingplatz reisen und näher an der jeweiligen Stadt übernachten.

Urlaub im Dezember 2018 – Silvester in Italien

Verbringe deinen Urlaub im Winter doch mal mit antiker Architektur. Wie wäre es dazu noch mit meisterhaften Kunstwerken und Speisen nach Mamas Rezept? In Rom feierst du zum Jahresende noch einmal gebührend La dolce Vita. Zum Abendessen gibt es die beste Pasta der Welt und leckere italienische Weine. So geht genießen im Dezember.

Sehenswürdigkeiten in Rom

Puh, was sollen wir dir bloß zuerst vorschlagen? Rom ist vollgestopft mit tollen Attraktionen und schier überwältigenden Bauwerken. Alle Infos dazu findest du in jedem guten Reiseführer. Wir erzählen dir stattdessen lieber etwas über die lustigen Silvestertraditionen der Italiener.

 

  • Sekt und Linsen: Die Linsen isst du für den Reichtum, den Glück bringenden Sekt tupfst du dir hinter das Ohr.
  • Geschenkte Rote Unterwäsche in der Silvesternacht tragen. Das bringt viel Liebe und Gesundheit.
  • Das Silvesteressen: Gegessen wird oft mit der Familie und Freunden im Restaurant.
  • Feuerwerk: Kurz vor Mitternacht geht es nach draußen, um sich gemeinsam das gigantische Feuerwerk anzusehen.
  • Fliegende Untertassen: Einige Römer werfen ihr altes Geschirr aus dem Fenster. Wie Obelix schon sagte: „Die spinnen die Römer!“. Glück bringt es wohl trotzdem.

 

Der Silvester-Urlaub im Dezember in Rom kann also nur heiter werden.

Urlaub im Dezember - Silvester in Rom

Campen beim Städtetrip

Im Winter herrschen in Rom frühlingshafte Temperaturen. Ein Camping-Urlaub ist also gar kein Problem. Der Campingplatz Roma Camping liegt nur etwa 5 Kilometer vom Vatikan entfernt. Du bist entsprechend schnell bei allen Sehenswürdigkeiten, die man so in Rom gesehen haben muss. Möchtest du nicht mit dem Camper in die Stadt, nimmst du einfach den Bus. Alles total bequem.