Menu
Zurück zu paulcamper.de

Tag der Geschwister mit den Travelsisters – Reisezeit ist Familienzeit

Wir finden, es ist mal wieder Zeit, gemeinsam mit dem Lieblingsbruder oder der Lieblingsschwester wegzufahren. Die Geschwister Claudia und Corinna zeigen dir, wo sie ihre Tage am liebsten verbringen

Auf die kleinen musste man aufpassen und von den großen wurde man in der Schule regelmäßig ignoriert. Schwestern und Brüder sind nicht immer ganz einfach und trotzdem lieben wir sie. Sie sind unsere besten Freundinnen und unsere engsten Kumpels. Sie sind immer da, wenn du sie brauchst.  

Wir nehmen den heutigen Tag der Geschwister deshalb zum Anlass uns daran zu erinnern, wie schön die gemeinsame Zeit mit der Lieblingsschwester oder dem Lieblingsbruder ist. Wenn eure Geschwister also nicht in der Nähe wohnen oder auch gerade auf Reisen sind – lasst euch nicht davon abhalten, euch trotzdem zu treffen. Diese Erinnerungen werdet ihr bestimmt noch lange im Herzen tragen.

Über 30 Länder besuchten die reisenden Schwestern bereits

Wir haben in den endlosen Weiten des Internets zwei tolle Schwestern gefunden, die ein wunderbares Beispiel für transkontinentale Geschwisterliebe sind. Die beiden Travelsisters machen nämlich folgendes: Sie reisen gemeinsam um die Welt, stets auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Bei ihnen kannst du dir hervorragend ein paar Ideen für deinen nächsten Urlaub mit deinen Geschwistern holen.

Einmal um die Welt mit den Travelsisters

Claudia und Corinna, das sind die Namen der reisenden Schwestern. Sie stammen aus Kiel, sind jedoch mittlerweile in der Welt verstreut. Buchstäblich. Während Claudia vorrangig in Trier Wurzeln geschlagen hat, ist Corinna an vielen Orten zuhause. Claudia besucht ihre Schwester so oft es geht. Und dann ziehen die beiden durch die Lande, die sie gerade für ihre Entdeckungstour auserkoren haben. Für Claudia und Corinna ist mehrmals im Jahr Tag der Geschwister.

Die Travelsisters mögen es simpel. Auf ihre Reisen nehmen sie nicht mehr als einen Rucksack mit, schlafen in Mehrbettzimmern oder mieten sich einen Camper. Sie bewegen sich gern abseits der ausgetretenen Pfade oder betreten auch gern mal ungewohnte kulinarische Wege, um ein Land, seine Menschen und Kulturen näher kennenzulernen.

Dort waren die beiden Geschwister schon überall

Wo würdest du am liebsten mal wieder einen Tag mit deinen Geschwistern verbringen? Claudia hat ihre Schwester Corinna schon an vielen, vielen Orten besucht. In 39 der fast 200 Länder dieser Erde, um genau zu sein.

Die beiden tourten gemeinsam über den amerikanischen Kontinent, reisten durch Europa und entdeckten Asien. Sightseeing scheint den beiden zu langweilig zu sein, die Schwestern erklimmen lieber hoch hinausragende Berge, suchen nach Gorillas oder schauen Pelikanen beim Fischen zu.


Schau mir in die Augen Baby – Pelikan am Rio Lagartos i

Auf den Spuren der wilden Gorillas in Ugand

In Uganda erlebten Claudia und Corinna ein wahrlich einzigartiges Wanderabenteuer. Etwa 1,5 Stunden liefen sie durch den Regenwald, teilweise mitten durch das dichte Gebüsch, und dann erhaschten die beiden einen seltenen Blick auf etwas Magisches: Eine Familie von zwei weiblichen Gorillas, einem jungen Gorilla und einem Silberrücken.

Im Rahmen ihrer gebuchten Tour wurden sie von sogenannten Trackern oder Pfadsuchern begleitet. Sie führten die Schwestern zu den imposanten Giganten, die sie dann eine Stunde lang beim Essen und rumhängen beobachten durften.

Das nennen wir mal einen wirklich unvergesslichen Tag für die Geschwister. 


In Uganda kannst du Gorillas in freier Natur beobachten

Camping in Namibia

Rundreise durch Portugal

Diese Reise trat Corinna zwar allein an, aber das sollte dich nicht davon abhalten, zusammen mit deinem Lieblingsgeschwister-Menschen nach Portugal zu fahren. Das Land ist nicht ganz so weit weg wie Uganda, wird von vielen Flughäfen angeflogen und ist nicht teuer. Corinna macht Lust auf einen gemeinsamen Roadtrip nach Portugal: Die Travelsister mietete sich für 12 Tage ein Auto, um von Porto aus die sonnige Westküste bis hin nach Sagres zu fahren. Danach ging es gen Osten zur berühmten Algarve, bevor sie ihre Tour schließlich im wunderschönen Lissabon beendete.


Küstenromantik in Porto

Weiche Strände und raue Klippen am Praia de Rei Cortigo

In den letzten beiden Tagen ihres Urlaubs erkundete Corinna die schmalen Gassen der Hauptstadt zu Fuß. Auch für einige Weltenbummler unserer Redaktion ist Lissabon eine Herzensangelegenheit, und unter unseren Favoriten für einen gemeinsamen Trip mit den Geschwistern. Oder auch für eine ganze Woche.


Schöne Aussichten: Botanischer Garten in Lissabon

Kolumbien: Auf der Suche nach der verlorenen Stadt

Sollten die Umstände eine/n von euch auf den amerikanischen Kontinent verschlagen, gibt es auch dort wunderbare Länder für euch zu erkunden. Wenn gemeinsame Erinnerungen geschaffen werden sollen, habt ihr hier die besten Chancen.

Drei Wochen verbrachte Corinna in dem südamerikanischen Land. Ihre 4-tägige Wanderung zur Ciudad Perdida, der verlorenen Stadt, war eindeutig das Highlight auf ihrer Reise. Umringt vom Dickicht des Dschungels, liegt die antike Stadt in den Tiefen der Sierra Nevada Gebirgskette. Sie ist nur zu Fuß erreichbar und kann für etwa 350 US-Dollar bei einem der örtlichen Touren-Anbieter gebucht werden. Auf der Wanderung läuft man an Dörfern kolumbianischer Ur-Einwohner vorbei und lässt sich von der atemberaubenden Natur des Regenwaldes beeindrucken.

Tag der Geschwister in Kolumbien verbringen
Wunder-Wanterland Kolumbien

Drei Länder, drei Kontinente, mehr als 30 aufregende Reisen. Wie wäre es, wenn  es ein wenig so macht, wie die Travelsisters? Reisen bildet nicht nur, es schweißt zusammen. Und eure gemeinsamen Erinnerungen kann euch niemand mehr nehmen. Heute ist der perfekte Tag, um deine Geschwister mal wieder anzurufen. Am besten gleich mit einer Reise-Idee.