Menu
Go to camper rental page

Seen in Österreich

Der Sommer naht und ihr wollt die bevorstehenden Sonnenstrahlen woanders als in der Stadt genießen? Ihr leidet vielleicht sogar unter Seen-Sucht? Na dann ab aufs Land mit euch, denn die frische Landluft tut jedem von uns gut. Wie wäre es daher mit einer Camperreise zu ein paar wunderschönen Seen in Österreich? Wir haben fleißig recherchiert und eine Route für euch erstellt, die ihr mit eurem Camper ganz praktisch von See zu See nachfahren könnt. Als Ausgangspunkt für eure Reise könnt ihr Salzburg nehmen, denn unsere erste Station ist der unweite Mondsee, gefolgt vom Attersee, dem Traunsee, danach dem Wolfgangssee, dem Altaussee, dem Grundlsee, dem Hallstätter See und schlussendlich Zell am See. Wer kein eigenes Fahrzeug besitzt, bucht sich hier einen Camper und schon kann’s losgehen, zu den schönsten Seen in Österreich!

grüner Schwimmreifen auf einem See, zwei Hände schauen raus, Mit Paulcamper zu den schönsten Seen in Österreich

Mondsee

Die Route zu unseren empfohlenen Seen in Österreich startet am Mondsee. Der bezaubernde Mondsee hat eine lange Geschichte hinter sich und unterliegt dem Naturschutz. Wenn ihr Erholung sucht oder sportbegeistert seid, habt ihr hier euren perfekten See gefunden. So gibt es die Möglichkeit, eine romantische Mondseefahrt zu unternehmen oder Wasserski zu fahren. Aber auch leidenschaftliche Wanderer oder Radfahrer finden hier eine Region, in der sie ihrer Leidenschaft nachkommen können. Möchtet ihr Wandern mit Kultur verbinden, könnt ihr die Kulturwanderwege nutzen. Ihr möchtet nichts machen und einfach nur genießen? Dann geht zum berühmten Seefest oder zur Wasserskishow und lasst all das Schöne, was die Mondsee-Region zu bieten hat, auf euch wirken. Wenn ihr die umfassenden Angebote genutzt habt und weiterziehen möchtet, haben wir eine gute Nachricht für euch: Der nächste See ist nur knapp 30 Kilometer entfernt.

Stellplatz: Camp Mond See Land

Holzsteg, der ins klare türkise Wasser führt, ein Boot auf dem Mondsee, mit Paulcamper zu den schönsten Seen in Österreich

Attersee

Der Attersee ist für jedes Wetter gewappnet. Egal ob Sonne oder Regen. Die Wetterschwankungen stellen die bezaubernde Kulisse des Sees jedes Mal in ein anderes Licht und bieten dadurch abwechslungsreiche Facetten. Man könnte also meinen: Bei jedem Kaffee am Morgen sieht der See wieder anders aus. Im Attersee befinden sich zahlreiche Fische, sodass leidenschaftliche Angler hier auf ihre Kosten kommen. In Österreich beginnt die Angelsaison im April und endet im November. Ideal, um im Sommer dem Angeln nachzugehen. Bedenkt aber, dass ihr auf jeden Fall eine gültige Lizenz benötigt. Ebenso ist der Attersee ein beliebtes Reiseziel für Segel- und Tauchliebhaber. Zum nächsten See auf unserer Route der schönsten Seen in Österreich müsst ihr wieder nur eine kurze Strecke von knapp 30 Kilometern zurücklegen.

Stellplatz: Camping Bruckbacher

kristallklares türkisfarbenes Wasser am Attersee, Bäume am Rand, spitze Berge im Hintergrund, PaulCamper an den Seen in Österreich

Traunsee

Mit 191 Metern Tiefe ist der Traunsee der tiefste See in Österreich und nach dem Attersee der zweitgrößte See Oberösterreichs. Das Gebiet rund um den Traunsee hat eine vielfältige Landschaft zu bieten. Aufgrund des sehr steilen Ostufers des Sees ist der Traunsee relativ unzugänglich und daher wenig besiedelt. Allerdings ist die Region Traunsee an sich ein äußerst beliebtes Wander- und Wassersport-Gebiet und somit ideal für einen Familienurlaub geeignet. Zahlreiche Aktivitäten wie Wassersport oder Reiten sind dort das ganze Jahr über möglich, ebenso wie sich das Ja-Wort zu geben. Eine so atemberaubende Antrags- oder Hochzeitskulisse sieht man nicht jeden Tag! In etwa 50 km Entfernung liegt der nächste nasse Zwischenstopp auf unserer Route.

Stellplatz: Freizeitanlage Rindbach 

Holzbank an einem See, im Hintergrund Berge und Wald, Mit PaulCamper zu den schönsten Seen in Österreich

Wolfgangsee

Der Wolfgangsee, ursprünglich auch Abersee genannt, bietet eine überwältigende Berglandschaft. Er ist mit 13 Kilometern einer  der größten und bekanntesten Seen in der Region Salzkammergut und gilt als viel besuchte Tourismusregion. Durch sein meist ganzjährig sehr klares Wasser ist der Wolfgangsee ein tolles Gebiet für jeden passionierten Taucher. Die Sichttiefe beträgt 10,3 Meter. Aufgrund seiner guten Wasserqualität wurde der Wolfgangsee von der Europäischen Union zu einem sogenannten Referenzgewässer ernannt – ein Gewässer, das einen sehr guten bzw. guten Zustand beschreibt. Seid ihr genug getaucht oder möchtet den nächsten See in unserer Route der schönsten Seen in Österreich entdecken, müsst ihr nur knapp 50 Kilometer südlich fahren – zum Altaussee.

Stellplatz: Camping Birkenstrand

blaugrünes Wasser und hügelige Landschaft am Wolfgangsee, Fußweg entlang des Sees, PaulCamper an den Seen in Österreich

Zwei Taucher in tiefblauem Wasser, Mit Paulcamper zu den schönsten Seen in Österreich

Altaussee

Der Altaussee im Ausseerland im steirischen Salzkammergut ist ein Ort, an dem Tradition im Mittelpunkt steht. Eine herrliche Berglandschaft und Zeitlosigkeit machen den Altaussee zu einem unvergesslichen Ausflugsziel für Naturliebhaber. Der Altaussee am Fuße des Loser zeigt sich im Sonnenschein von seiner besten Seite – dort spiegeln sich das Bergpanorama und der strahlend blaue Himmel an der Oberfläche des Wassers wider. Ein wirklich traumhafter Anblick!

Stellplatz: Camping Caravan Altaussee

kleines Boot schwimmt in der Mitte vom Altaussee, blaues Wasser, umgeben von Bäumen und Wiese, PaulCamper an den Seen in Österreich

Grundlsee

Zum Grundlsee sind es vom Altaussee aus gerade mal knapp 8 Kilometer, die ihr zurücklegen müsst – ein Katzensprung quasi. Der Grundlsee ist mit einer Fläche von 5 km² der größte See der Steiermark und wird daher auch das Steirische Meer genannt. Der See gilt als schimmerndes Juwel im Ausseerland und liegt eingebettet im wunderbaren Bergmassiv des Toten Gebirges. Am Grundlsee können Jung und Alt nach Lust und Laune baden gehen. Im Winter könnt ihr in dortiger Umgebung Aktivitäten wie Skifahren oder Eislaufen am zugefrorenen See unternehmen. Sobald ihr das vielseitige Angebot, das der Grundlsee zu bieten hat, genutzt habt, könnt ihr wieder in euren Camper steigen. Stellt euch auf eine halbe Stunde Fahrzeit ein, um zu einem wahren Social Media Hit zu gelangen.

Stellplatz: Camping Gößl

spiegelglatter grauer See, Grundlsee, grüne Bäume am Rand, wolkiger Himmel, PaulCamper an den Seen in Österreich

Hallstätter See

Der Hallstätter See ist im Vergleich zum Grundlsee um einiges größer und hat eine Tiefe von bis zu 125 Metern. Aufgrund seiner Schönheit hat der See schon viele Urlauber verzaubert. Mit 25 Kilometern Entfernung zum Grundlsee ist er auch relativ zügig zu erreichen. Einige gaben dem See den Namen „Der melancholische See“, weil er ein Ort ist, an dem man einfach nur den Anblick genießen und an nichts denken möchte. Wenn ihr dort seid, lohnt sich auf jeden Fall eine Wanderung um den See herum. Um die wahre Schönheit des Sees zu entdecken, empfehlen wir euch eine Wanderung auf dem Ostuferwanderweg von Bad Goisern oder Obertraun.

Die letzte Station auf unserer Route der schönsten Seen in Österreich könnt ihr mit einer Wanderung nur schwer erreichen, denn der See befindet sich ganze 107 Kilometer vom Hallstätter See entfernt… Aber die Fahrt lohnt sich!

Stellplatz: Camping Klausner-Höll

Hallstatt am See, steile Berge, Kirche und bunte Häuser, ruhiger See, PaulCamper an den Seen in Österreich

Zell am See

Zell am See liegt inmitten der Alpen nördlich der Talfurche der Salzach. Überzeugt euch selbst von der weltweit bekanntesten, österreichischen Bergstadt und lasst euch vom Anblick der idyllischen Wasserkulisse überzeugen. Wie wäre es mit einem Besuch im Casino Zell am See? Oder flaniert einfach an der weitläufigen Seepromenade und gönnt euch dabei ein erfrischendes Eis oder einen heißen Kaffee. Entflieht dem Alltag und taucht ein in die wundervolle Welt an einem der schönsten Seen in Österreich.

Stellplatz: Panorama Camp Zell am See

rote Bäume und Büsche stehen vor Zell am See, Berge mit Eisspitzen im Hintergrund, Sonnenstrahl, Flare, PaulCamper an den Seen in Österreich

Junge paddelt auf einer pinken Luftmatratze auf dem See, Mit Paulcamper zu den schönsten Seen in Österreich

 

Nachdem ihr Zell am See erfolgreich ausgekostet habt, könnt ihr euren Freunden und Bekannten ganz bestimmt von zahlreichen Erlebnissen und neuen Eindrücken erzählen, die ihr an den Seen in Österreich gesammelt habt. Hier kannst du dir einen privaten Camper mieten, um die Route nachzufahren! Wir wünschen euch eine wundervolle und spannende See-Fahrt mit eurem Camper!

 

 

Euch zieht es etwas weiter weg und statt See ruft der Fjord? Entdecke unsere Rundreise durch Schweden und Norwegen als praktischen digitalen Reiseführer mit Rundum-sorglos-Paket! Zur kostenlosen Leseprobe geht’s hier.

wohnmobil-mieten-paul-camper-banner-mieten

Kommentieren