Das sind die 10 schönsten Seen rund um Köln

# Orte entdecken

Baden, relaxen, Wassersport und ausgedehnte Spaziergänge – das alles gehört zu einem Ausflug an den See. Köln Umgebung bietet dir viele Seen, die zum Verweilen einladen. Freue dich auf kristallklares Wasser und Sandstrände – in Köln machst du Urlaub am See und lässt den Trubel der Stadt hinter dir. Mit einem Camper von Köln aus erreichst du die Seen in kurzer Zeit und kannst gleich in der Nähe übernachten.

Plane einen Wochenendausflug, Kurzurlaub oder sogar einen längeren Aufenthalt am Wasser. Wir stellen dir die Top 10 Seen rund um Köln vor. Dazu haben wir dir direkt noch die besten Campingplätze in der Nähe der Seen herausgesucht. Du musst also nur noch deine sieben Sachen packen, in deinem Camper steigen und los geht’s!

 

Du brauchst noch den passenden Camper für deinen Urlaub am See? Hier findest du die besten Camper in deiner Region von erfahrenen Campern. Einfach suchen und direkt buchen:

 

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

 

 

▶  Noch mehr Camping-Tipps: Für einen Urlaub in Nordrhein-Westfalen, findest du hier die schönsten Orte in NRW und für Camping am Rhein haben wir hier alle Tipps für dich.

Das sind die 10 schönsten Seen rund um Köln
Das sind die 10 schönsten Seen rund um Köln

1. Urlaub am Fühlinger See

 

Im Norden der Stadt liegt der schöne Fühlinger See. Köln ist bekannt für diesen 100 Hektar großen See, der für die Kölner ein beliebtes Naherholungsgebiet ist. Vom Kölner Dom aus erreichst du den See mit dem Camper in ungefähr 20 Minuten. Dort kannst du entweder entspannen oder direkt wieder aktiv werden. Denn insgesamt gibt es in diesem Gebiet 19 km naturnahe Rad- und Wanderwege und 7 km Reitwege. Das Baden im See ist leider verboten. Es gibt aber das Naturfreibad „Blackfoot Beach“, in dem das Schwimmen im See erlaubt ist. Hier relaxt du mit einer Limo vom Biergarten am Sandstrand. Eine Pommes oder Currywurst sorgt für weitere die wohlverdiente Stärkung. Wenn du nicht nur am Wasser entspannen möchtest, kannst du dir im Strandbad Kanus und Stand-Up-Paddleboards ausleihen. Der Eintritt ins Bad beträgt für Erwachsene 6 Euro. Dein Ticket kannst du nur online erwerben.

 

Blackfoot Beach am Fühlinger See in der Nähe von Köln

© dronepicr | Wikimedia Commons

Campingplatz in der Nähe des Fühlinger Sees

 

Suchst du einen Campingplatz in Köln am Fühlinger See? Der Campingplatz Köln-Kasselberg ist der nahegelegenste Platz vom See aus. Von hier aus brauchst du circa eine halbe Stunde zu Fuß bis zum Ufer. Es handelt sich um einen familiären Campingplatz, direkt am Rhein. Du schläfst also nicht direkt am Wasser des Sees, aber dafür unmittelbar am Ufer Flusses.

2. See Köln – entspannen am Escher See

 

Der Escher See in Köln liegt westlich vom Fühlinger See. Eigentlich handelt es sich sogar um zwei Seen, die nebeneinander liegen. Mit seinen 28,2 Hektar sind die Seen deutlich kleiner als der Fühlinger See. Am südlichen See befindet sich das Strandbad „Monkey‘s Island Beach“. Mit seinen 30.000 Quadratmetern und 5000 Tonnen Sand gehört es zu einem der größten und schönsten Strandbäder Kölns. Du kannst hier nicht nur baden, sondern dich auch im Beachvolleyball üben oder ein Stand-Up-Paddleboard ausleihen. An einigen Tagen legen hier auch DJs auf. Imbiss und Strandbar sorgen für die nötige Versorgung. Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist verboten. Der Eintritt ins Bad beträgt 7,50 Euro. Wenn du nach Karibik Flair in der Domstadt suchst, dann bist du hier genau richtig.

 

Escher See bei Köln

© dronepicr | Wikimedia Commons

 

Campingplatz in der Nähe des Escher Sees

 

Camping in Köln am Escher See ist leider nicht möglich, da es in der direkten Nähe keinen Campingplatz gibt. Du kannst deinen Besuch am See aber mit einem kleinen Städtetrip verbinden und auf dem Campingplatz Stadt Köln übernachten. Dieser liegt mitten in der Stadt und bietet eine kleine Ruheoase in Hektik der Großstadt. In der offenen Küche im Außenbereich des Platzes kochst du dir nach einem Tag am See noch ein leckeres Abendessen.

 

 

3. Chillen am Vingster See 

 

Köln Vingst – botanischer See: das sagt jedem Kölner etwas! Der hübsche Vingster Baggersee lädt zum Planschen und Verweilen ein und überzeugt durch seine ausgezeichnete Wasserqualität. Wenn du nach den Stichworten „Köln, See, Schwimmen und Entschleunigung“ gesucht hast, dann bist du hier genau richtig. Am See gibt es ein idyllisch gelegenes Naturfreibad mit feinem Sandstrand und vielen Liegewiesen. Die kleinen Gäste vergnügen sich auf dem Abenteuerspielplatz, während die Erwachsenen in den Hängematten des Bades chillen. Zwischendurch gönnst du dir am Imbiss eine klassische Sommer-Pommes. Wer möchte, kann auch die zwei Grillplätze des Bades nutzen. Sportlich geht es auf dem Beachvolleyballplatz und Bolzplatz zu. So lassen sich die Ferien in Köln am Vingst See aushalten! Der Eintritt für Erwachsene beträgt 4,80 Euro.

 

Naturfreibad Vingst

© Raimond Spekking | Wikimedia Commons

 

Campingplatz in der Nähe des Vingster Sees

 

In 15 Minuten erreichst du mit deinem Camper den Platz Café – Camping – Wiesenhaus. Auf dem Gelände erwarten dich viele alte Bäume, grüne Wiesen und eine Lage direkt am Rhein. Mehr Idylle ist kaum möglich!

4. See Köln – Ausflug zum Rather See

 

Willkommen am Rather See! Köln ist stolz auf dieses schöne Eckchen Natur, das östlich vom Stadtkern liegt. Der Rather See, auch Neubrücker Baggerloch oder Rather Weiher genannt, ist 33 Hektar groß und bietet dir einen schönen Badestrand mit Liegewiese. Auch für Wasserski ist der See ein beliebtes Ausflugsziel. In nur 20 Minuten mit der Straßenbahn vom Dom aus erreichst du das Ufer des Badesees. Mit deinem Camper brauchst du nur 10 Minuten. Durch die Strömungen im See solltest du allerdings nicht zu weit rausschwimmen und immer mit Vorsicht baden.

 

Der Rather See bei Köln ist ideal zum Wasserskifahren

 

Campingplatz in der Nähe des Rather Sees

 

Nach einem Tag am See fährst du auf den ältesten Campingplatz Deutschlands. Den Platz von Camping Berger erreichst du in nur 40 Minuten mit dem Auto. Hier tauschst du den See gegen den Rhein. Der Platz liegt nämlich direkt am Fluss und besitzt ebenfalls einen herrlichen Sandstrand.

5. Spazieren und erholen am Höhenfelder See

 

Auch der Höhenfelder See ist nur einen Katzensprung von der Innenstadt entfernt. In 20 Minuten bist du mit deinem Camper von der Altstadt aus am See. Der Baggersee ist daher gerade im Sommer einen Wochenendausflug wert. Du kannst den See zu Fuß in circa eine Stunde umrunden und dir so ein besseres Bild von der Umgebung machen. Kleine Sandstrände bieten dir Raum zum Lesen und Faulenzen. Baden ist in dem See allerdings nicht erlaubt. Wir finden, dass der Höhenfelder See in Köln trotzdem einen Ausflug wert ist.

 

Sonnenstrahlen am Höhenfelder See

© Nuran Atis | Wikimedia Commons

Campingplatz in der Nähe des Höhenfelder Sees

 

Nur 5 Autominuten entfernt liegt der Campingplatz „Am Waldbad“. Du bist hier zwar nicht direkt am See, kommst aber dafür in den Genuss des Badespaßes. Der Platz beherbergt ein Waldbad und eine Minigolfanlage. Hier kann das Relaxen also direkt weitergehen.

6. See Köln – Spazieren am Alberti See Köln

 

Zu den Seen in der Stadt zählt auch der Alberti See oder auch Alberty-See, südlich vom Stadtkern. Der See ist das Zuhause von vielen Tieren und Pflanzen und steht daher unter Naturschutz. Du darfst daher nicht in dem Wasser des Sees schwimmen, aber für eine kleine Wanderung um das Ufer, ist der See auf jeden Fall empfehlenswert. Einmalig ist auch der Sonnenuntergang am See.

 

Wandern am See rund um Köln

© PNW Production | Wikimedia Commons

 

Campingplatz in der Nähe des Alberti Sees

 

In 15 Minuten mit dem Auto erreicht du vom See aus den Campingplatz Lohmar an der Agger. Es ist ein kleiner Platz mit grünen Wiesen und einem schönen Ausblick auf das Wasser des Flusses.

7. Im Einklang mit der Natur am FKK See Köln, Zieselsmaarsee

 

Der Zieselsmaarsee in Hürth-Knapsack ist von einem FKK-Verein gepachtet und daher eingezäunt und von Bäumen umringt. Naturisten können hier ohne Kleidung schwimmen, Sport betreiben und sich frei fühlen. Die Wasserqualität des Sees ist hervorragend. Auf dem FKK-Gelände befinden sich unter anderem ein Volleyballplatz, Tischtennisplatten, ein Grillplatz und ein großer Kinderspielplatz. Der Eintritt auf das Gelände beträgt 5 Euro.

 

Zieselmaarsee in der Nähe von Köln

© Noelle Otto | Wikimedia Commons

Campingplatz in der Nähe des Zieselsmaarsee

 

In nur 10 Minuten mit dem Camper bist du am Campingplatz Heider Bergsee. Mitten im Naturpark Rheinland planschst du im Heider Bergsee, unternimmst Wanderungen oder übst dich im Stand-Up-Paddeling. So lernst du in deinem Urlaub gleich noch einen See in der Nähe von Köln kennen.

8. See Köln – Sport und Spaß am Bleibtreusee

 

Ein weiterer See in Köln Umgebung ist der Bleibtreusee. Er hat nicht nur einen schönen Namen, sondern auch ist auch ein wunderbarer Ort zum Joggen, Schwimmen, spazieren gehen oder Fahrrad fahren. Außerdem kannst du auf dem See Wasserski und Stand-Up-Paddeling ausprobieren. Das Baden im See ist kostenlos. An einer Strandbar gönnst du dir ein Eis oder ein kühles Getränk.

 

Bleibtreusee bei Köln

© dronepicr | Wikimedia Commons

Campingplatz in der Nähe des Bleibtreusees

 

Direkt neben dem Bleibtreusee liegt der kleine Liblarer See. Hier findest du nicht nur noch mehr Wasser zum Baden, sondern auch den Campingplatz Liblarer See. Der Platz hat ein eigenes Strandbad mit Sandstrand.

9. Wassersport und Bevertalsperre

 

Die Bevertalsperre erreicht man von Köln aus in ungefähr einer Stunde mit dem Camper. Die Bevertalsperre in Nordrhein-Westfalen sorgt dafür, dass die Bever, ein Nebenfluss der Wupper, aufgestaut wird. Mittlerweile ist die Talsperre zu einem beliebten Naherholungsgebiet geworden. Egal ob Wassersport, Baden oder zum Spazieren: Die Talsperre ist ein herrlicher Ort für einen Wochenendausflug für alle Kölner. Abseits der Stadt genießt du Natur und Ruhe.

 

Naherholungsgebiet der Kölner: Die Bevertalsperre

©Frank Vincentz | Wikimedia Commons

Campingplätze in der Nähe Bevertalsperre

 

Übernachten kannst du mit deinem Camper in dem Campingpark Bever-Talsperre. Der schön gelegene Platz verspricht entspannte Stunden direkt am Wasser.

Der Campingplatz Bevertalsperre „Im Kellerchen“ ist ein gepflegter und ruhiger Platz, der ebenfalls direkt am Wasser liegt.

10. See Köln – Gelassenheit und Stille am Bensberger See finden

 

Auf geht’s zum Bensberger See! Dazu fährst du raus aus der Kölner Großstadt und direkt zum Erholungspark Saaler Mühle. Der Bensberger See liegt im Osten von Köln. Besonders Angler und Spaziergänger lieben den naturbelassenen See. Auch für Spaziergänge und kleine Wanderungen ist der See perfekt. Am See gibt es außerdem den Grillplatz Saaler Mühle, wo du zum Beispiel deinen Geburtstag mitten im Grünen feiern kannst.

 

Bensberger See bei Köln

©Noraia28 | Wikimedia Commons

Campingplatz in der Nähe des Bensberger Sees

 

Die Helios Familiensportgemeinschaft stellt dir ein großes Gelände für FKK Camping zur Verfügung. Mitten in der Natur gehst du auf Kräuterwanderungen, machst Yoga und tankst deine Batterien auf.

Mit dem Camper einfach losfahren

 

Du brauchst noch den passenden Camper für deinen Ausflug an den See? Hier findest du die besten Camper in deiner Region von erfahrenen Campern. Einfach suchen und direkt buchen:

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

Teile diesen Post
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.