Die schönsten Reiseziele mit dem Wohnmobil in Deutschland im Herbst

# Orte entdecken

Der Herbst ruft- was sind die schönsten Reiseziele mit dem Wohnmobil in Deutschland?

Zugegeben: Der deutsche Sommer war auch dieses Jahr etwas mau. Das ist allerdings kein Grund zur Klage, denn die wild romantischste aller Jahreszeiten steht uns jetzt bevor. Das schreit nach einer Reise mit dem Wohnmobil, auch wenn wir nur für ein verlängertes Wochenende dem Alltag entfliehen können!

Wir zeigen euch, welche Reiseziele mit Wohnmobil in Deutschland erst so richtig aufblühen, wenn das Laub von den Bäumen fällt. Außerdem empfehlen wir euch zu jedem Reiseziel auch einen Campingplatz für euer Wohnmobil, sodass ihr nicht lange suchen müsst. Wenn ihr keinen eigenen Camper für einen herbstlichen Ausflug habt, könnt ihr ganz einfach hier ein Wohnmobil mieten.

Herbstliche Reiseziele mit Wohnmobil in Deutschland – der Norden

1. Reiseziel Ostsee

Die Strandtücher und Sonnenschirme sind eingepackt, die großzügigen Restaurantterassen geschlossen. Wenn für die meisten die Urlaubssaison an den deutschen Stränden vorbei ist, fängt sie für uns Camper doch erst an! Weitläufige, vom Wind geformte Strände, scheinbar herrenlose Fischerboote, die an den Dünen liegen, und ein paar Einheimische, die ihren Hunden am Strand einen langen Auslauf gönnen. Das macht die Ostsee für die Harterprobten auch im Herbst zu einem der schönsten Reiseziele mit dem Wohnmobil in Deutschland.

Sonnenuntergang Ostsee Urlaub mit dem Wohmobil im Herbst in Deutschland

Herausgepickt haben wir für euch die bezaubernde Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Dort könnt ihr euch der wilden Natur hingeben und zum Beispiel zum Leuchtturm Darßer Ort ganz an der nordwestlichen Spitze spazieren. Der Leuchtturm ist der zweitälteste an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns und gleichzeitig der älteste, der heute noch dort betrieben wird. Wer von den menschenleeren Stränden genug hat, findet in Zingst ein reges Zusammenkommen naturbegeisterter Menschen, die sich ein herbstliches Naturspektakel nicht entgehen lassen.

Kraniche auf Zingst

Von Mitte September bis Mitte Oktober machen bis zu 60.000 Kraniche Zwischenstopp auf der deutschen Halbinsel an der Ostsee. Auf dem Weg in ihre südlichen Winterquartiere landen die großen Zugvögel zu Scharen auf der Insel Kirr, wo sie nächtigen. Vom Land oder vom Boot aus kann man die Vögel gut beobachten und fotografieren. Das macht den Darß zu einem der schönsten Reiseziele mit Wohnmobil in Deutschland.

Reiseziele Wohnmobil Deutschland Kraniche, Himmel, Zingst
Beobachte Kraniche bei ihrem Zwischenstop in den Süden.

Stellplatz für euer Wohnmobil

Unsere Campingplatz-Empfehlung für das Reiseziel Ostsee ist sogar PaulCamper-erprobt! Im Ostseecamp Ferienpark könnt ihr mit etwas Glück ganz vorne am Strand euer Lager aufschlagen. Der Stellplatz ist mit allem ausgestattet, was das Camperherz begehrt. Von Zingst aus ist der Campingplatz gute 50 Kilometer entfernt; startet ihr auf dem Darß, also westlich auf der Halbinsel, liegt der Campingplatz etwas näher.

2. Reiseziel Lüneburger Heide

Habt ihr auch das Lila der Heide im Kopf? Mit noch mehr Rottönen überrascht die Lüneburger Heide ihre Gäste im Herbst. Die erdig duftenden Wälder laden nicht nur Wanderer aus der Region auf ihre Wege ein, und wer abends nach einem langen Ausflug in die Natur in eine Gaststätte einkehrt, bekommt die Ernte des Tages frisch vorgesetzt: Die berühmte Heidekartoffel, die in den sandigen Böden der Lüneburger Heide wächst. 40 Prozent aller Kartoffeln in Deutschland kommen aus der Lüneburger Heide! Seit 2010 ist die Lüneburger Heidekartoffel EU-geschützt und in die Liste geschützter geografischer Nahrungsmittel aufgenommen.

Was den Tag aber so richtig abrundet, erwartet euch Camper erst nach dem Abendessen: Da könnt ihr euch nämlich nochmal in die Wälder der Region begeben und diesmal die Lauscher spitzen, denn wieder bietet sich ein tierisches Phänomen. Somit ist die Lüneburger Heide das perfekte Reiseziel mit Wohnmobil in Deutschland für Natur- und Tierbegeisterte.

Brunftzeit in den heidnischen Wäldern

Die sonst so friedlichen Hirsche werden in der Herbstzeit zu Erzfeinden, wenn es um den Titel des Platzhirsches in den Wäldern der Heide geht. Um ihr Rudel zusammenzuhalten und die Konkurrenz abzuweisen, entsenden die Geweihträger ihr mächtiges Röhren, das kilometerweit zu hören ist. Während der Brunftzeit paaren sich die Tiere mehrmals am Tag mit den weiblichen Hirschkühen, leben aber in puncto Schlaf und Nahrung sehr enthaltsam – erst nach der Brunftzeit fressen sie mehr und bereiten sich auf den kalten Winter vor. Interessierte können an einer Brunftführung teilnehmen.

Campingplatz für euer mobiles Heim

Übernachten könnt ihr mit eurem Wohnmobil oder Wohnwagen in Röders‘ Park in Soltau. Dieser Campingplatz hat sogar das ganze Jahr über geöffnet und gruppiert seine Stellplätze um einen weitläufigen Zierteich herum. Also nichts wie hin zu einem der schönsten Reiseziele mit Wohnmobil in Deutschland!

Herbstliche Reiseziele mit Wohnmobil in Deutschland – der Süden

3. Reiseziel Burg Hohenzollern

Für euch ist der Herbst eher schaurig und düster? Dann müsst ihr unbedingt eine Burg entdecken!  Die majestätische Burg Hohenzollern in Baden-Württemberg thront auf einem waldbedeckten Berg, der zunächst in den schönsten bunten Herbstfarben leuchtet, später zu Halloween aber kahl wird und der Burg besonders bei Anbruch der Nacht ein gruseliges Antlitz verleiht. Die Burg war einst der Stammsitz des preußischen Königshauses und der Fürsten von Hohenzollern und kann heutzutage zu jeder Jahreszeit besichtigt werden. Ein absolutes Muss auf eurer Wunschliste der herbstlichen Reiseziele mit dem Wohnmobil durch Deutschland!

 

4. Reiseziel Pfälzerwald

Etwas weiter im Süden von Deutschland kommen besonders die Feinschmecker auf ihre Kosten. Neben erntefrischen Äpfeln und Kürbissen steht die fermentierte Traube ganz oben auf dem Gourmet-Speiseplan. Der Pfälzerwald grenzt an die berühmte deutsche Weinstraße, und das nicht ohne Grund.

Die Pfalz ist Heimat des größten geschlossenen Weinanbaugebiets Deutschlands. Zahlreiche bekannte deutsche und auch internationale Rebsorten wachsen und gedeihen hier. An der Spitze der weißen edlen Tropfen steht unangefochten der Riesling, gefolgt von Müller-Thurgau/Rivaner, Grau- und Weißburgunder. Mehr als ein Drittel der pfälzischen Rebstöcke trägt rote Trauben, die u.a. zu Dornfelder, Portugieser und Spätburgunder verarbeitet werden.

Für die Burg-Fans unter euch gibt es auch hier ein tolles Ziel, welches sich im mystischen Wald versteckt. Die Burg Eltz ist umrandet von herbstlichen Farben.

Was die Pfalz als herbstliches Reiseziel mit Wohnmobil in Deutschland allerdings auch so besonders macht, ist neben der allzeit bereisten Weinstraße eine andere Route:

Der Keschdeweg in der Pfalz

Der 60 Kilometer lange Keschdeweg verläuft am Rande des Pfälzerwaldes sogar parallel zur Weinstraße. Als „Keschde“ bezeichnen die Pfälzer ihre heimische Edelkastanie und verankern sie damit tief in ihrer Kultur. Bekannt sind die Esskastanien als Maroni auf deutschen Weihnachtsmärkten; insgesamt gibt es über 100 verschiedene Sorten Edelkastanien, die Keschde ist eine davon. Wer den teilweise nicht zu unterschätzenden Weg mit seinen Köstlichkeiten bestreiten möchte, kann sich informieren, welcher Streckenabschnitt am geeignetsten ist. Es lohnt sich übrigens auch, ein Pilzbestimmungsbuch in den Jutebeutel einzupacken.

Campinplatz für euer Reisemobil

Perfekt am Keschdeweg  und zwischen Weinhängen gelegen ist der Winzerhof am Teufelsberg. Aber nicht alle auf einmal! Der kleine Hof hat nämlich nur 5 Wohnmobilstellplätze zu bieten, ist dafür aber ganzjährig nutzbar und auch im ADAC-Stellplatzführer gelistet. Auf der idyllischen Gartenterasse mit Panoramablick auf die Rheinebene können Gäste den hauseigenen Wein verköstigen.

Der Bodensee

Am Bodensee kommt zusammen, was an einem Herbsttag, wie er im Buche steht, nicht fehlen darf: Ein morgendlicher Spaziergang im noch nebelbedeckten und doch rot leuchtenden Wald, ein Mittagessen aus frisch geerntetem Kürbis, ein Gläschen Wein auf einem der unzähligen Weinfeste und ein Saunaaufguss in den Abendstunden.

Stellplatz für Wohnwagen & Co.

Camping Hegne befindet sich bei Konstanz am südlichen Bodenseeufer, unweit der Halbinsel Reichenau. Mit einer minimalen Fahrzeit über die Landzunge kann man auf die Insel Mainau übersetzen. Der Campingplatz wurde 2013 modernisiert und hält Gebäude im Stil des Bauhaus mit großzügigen Fensterfronten für seine Besucher bereit.

5. Reiseziele bayerische Alpen

Hier ruft nicht nur der Herbst, sondern auch der Berg. Bis weit in die Herbstmonate hinein ist in den bayerischen Alpen vor allem angesagt: Wandern, wandern, wandern. Da die bayerischen Alpen im Westen am Bodensee beginnen, könnt ihr sie als nächstes Reiseziel mit Wohnmobil durch Deutschland einfach als einen der letzten Stops anhängen. Ihr könnt euch mit nur einem Kick sieben verschiedene Herbsttouren, von Wandern bis Klettern, ansehen und je nach körperlicher Fitness heraussuchen, was zu euch passt. Natürlich ist man nicht nur zu Fuß gut aufgehoben im deutschen Teil des massiven Gebirges.

Auf dem Rad in den Alpen – perfektes Reiseziel mit dem Wohnmobil in Deutschland für Sportbegeisterte

Wie Magnete ziehen die Gipfel Jahr um Jahr unzählige Radfahrer an, die populären Sportarten wie Mountainbike, Downhill oder in den Tälern einfach dem genüsslichen Radeln nachgehen.

Stellplatz für euren Camper

So weit sich die Alpen Deutschlands erstrecken, so groß ist auch das Angebot an Campingplätzen. Bei der Auswahl des Reiseziels und somit des Stellplatzes für euer Wohnmobil ist maßgeblich entscheidend, welche Art von Herbsturlaub ihr unternehmen möchtet. Für euch recherchiert haben wir die Stellplatz-Anlage Camping Brunnen, die direkt am Forggensee im Allgäu gelegen ist. Nur 11 Kilometer entfernt ragt das bekannteste Schloss Deutschlands, das märchenhafte Schloss Neuschwanstein, in die Höhe.

 

6. Reiseziel Garmisch-Partenkirchen

Neben dem Allgäu ist Garmisch-Partenkirchen an der Grenze zu Österreich ebenfalls ein traumhaftes Reiseziel für Urlaub mit dem Camper im Herbst. Die Zugspitze, der höchste Berg Deutschlands, hebt sich hier majestätisch zwischen den Wäldern und der grünen Umgebung hervor und auch weitere Berggipfel rufen hier nach einem. Selbst Schnee kann man auf der „Top of Germany“ beim Herbsturlaub bereits sehen.

 

Camping im Herbst Eibsee

Weitere Highlights für den Campingurlaub in Garmisch-Partenkirchen

Neben der Zugspitze lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch der Partnachklamm. Die Wanderung führt entlang der massiven Felswände und unter einem rauscht der das wilde Wasser hindurch. Wirklich ein einmaliges Erlebnis. Die Partnachklamm ist ganzjährig geöffnet. Von Juni bis September zwischen 08 Uhr und 20 Uhr und von Oktober bis Mai zwischen 08 Uhr und 18 Uhr. Ihr könnt euch bereits im Voraus ein Ticket im Onlineshop holen und erhaltet einen QR Code. So müsst ihr vor Ort nicht an der Kasse anstehen.

Auch die Höllentalklamm lohnt sich für einen Besuch. Sie ist von Mai bis Ende Oktober geöffnet und das 24 Stunden am Tag. Auch hier geht es durch enge Felswände entlang am reißend blauen Wasser, das sich über Jahrhunderte seinen Weg durch das Gebirge gebahnt hat. Bitte beachtet, dass beide Klammen aufgrund von Witterung auch während den Öffnungszeiten geschlossen werden können.

Zu guter Letzt lohnt sich natürlich noch ein Besuch des Eibsee. Dieser liegt rund 9 km von Garmisch-Partenkirchen entfernt und ist ganz einfach mit dem Bus zu erreichen. Der Eibsee ist wohl einer der schönsten Seen Deutschlands und liegt am Fuß der Zugspitze. Das glasklare Wasser schimmert in allen Farben von Tiefblau bis Helltürkis und ist umgeben von Bergen und Bäumen. Eine Wanderung rund um den Eibsee an einem sonnigen Herbsttag ist einfach immer ein Erlebnis.

Partnachklamm Garmisch-Partenkirchen Camping im Herbst

Stellplatz für euren Camper

Der Camping Resort Zugspitze liegt an der Spitze von Garmisch-Partenkirchen und bietet euch einen einmaligen Ausblick, den ihr direkt nach dem Aufwachen genießen könnt. Der Campingplatz ist ganzjährig geöffnet und bietet 75 Stellplätze mit Ver– und Entsorgungssäulen sowie 50 Premium Stellplätze mit Privatbad und Wasseranschluss. Außerdem verfügt er über moderne Sanitäranlagen, es ist ein fester Gasanschluss verfügbar, es gibt Hundeduschen und frostsichere Wasser- und Abwasseranschlüsse. Hier lohnt es sich auf jeden Fall im Voraus zu reservieren.

Knapp 20 Minuten vom Zentrum von Garmisch-Partenkirchen entfernt liegt das Naturcamping Isarhorn Mittenwald. Hier habt ihr freie Stellplatzwahl direkt an der türkisblauen Isar mit Blick auf das Karwendelgebirge. Der Campingplatz hat ebenfalls ganzjährig geöffnet und ist eine günstigere Alternative zu Garmisch-Partenkirchen. Hier gibt es gratis WLAN, einen Kletterturm und Hochseilgarten, eine Versorgungsstation für Camper sowie moderne und neue Sanitäranlagen.

Die schönsten Reiseziele mit Wohnmobil in Deutschland im Herbst

Ein Herbsturlaub mit dem Wohnmobil kann an vielen Orten gelingen, egal ob am Meer oder in den Bergen. Der Wind an der Ostsee wie auch am Bodensee pustet den Alltag aus dem Kopf und schafft freien Platz für frische Gedanken. Lasst euch inspirieren von unseren Reisezielen mit Wohnmobil in Deutschland, ihr müsst nur noch einsteigen und losfahren. Findet bei uns das passende Wohnmobil für euren Herbsturlaub in Deutschland und los geht es:

 

Ihr seid noch auf der Suche nach einem leckeren Herbstessen, das ihr ganz einfach in eurem Camper zubereiten könnt? Dann nehmt euch die Outdoor Rezepte von Outdoor Koch Markus Sämmer zu Herzen und zaubert ein drei Gänge Menü!

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.