Entlang der wilden Westküste bis in den Süden Portugals

# Orte entdecken# Reiserouten

Exklusive Reiseroute von MARCO POLO

Autorin: Katharina Körfgen

 

Was sind die MARCO POLO Camper Guides?

 

 

Jetzt Camper Guide kaufen!


Finde den passenden Camper für deinen Roadtrip

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten

 


 

Von Lissabon nach Sagres

Von Lissabon geht es in südlicher Richtung einmal die Küste entlang bis zum äußersten Zipfel Portugals nach Sagres! Die Reise führt über kleine, charmante Küstendörfer und durch weite, endlos wirkende Natur. Die Fahrt mit dem Camper zu den einsamsten Klippen und schönsten Stränden ist einmalig schön und eine richtige Traumstrecke für jeden Reisenden. Das Besondere auf dem Weg gen Süden: Der Sternenhimmel leuchtet immer heller, je weiter es Richtung Algarve geht!

 

 

START & SPOT Lissabon –

Einmal Lissabon, immer Lissabon

Lissabon ist Liebe auf den ersten Blick. An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken, zu bestaunen oder einen netten Platz zum Verweilen. Charmante Gassen, lebhaftes Großstadtfeeling und unzählige Cafés, Rooftopbars und Geschäfte mit dem gewissen Etwas. Auch Strände satt hat Lissabon zu bieten, ob an der Costa Caparica oder in Cascais. In der Metropole gehen Strandfeeling, portugiesische Lebensart und moderne Trends die perfekte Kombination ein.

Parken: Estacionamento Docas de S. Amaro, 38.69943532, -9.1759101

 

Campingplätze in Lissabon – Startpunkte für unsere Reiseroute

 

 

Schnell in Lissabon und trotzdem relaxt

Der Campingplatz ist wie gemacht für den Trip in die City und das Erholungsprogramm danach. Zwei Buslinien verbinden ihn mit der Innenstadt und der großen Bahnstation Estação do Oriente. Nach einem aufregenden Erkundungstag ist der schön begrünte Stellplatz mit Pool genau der richtige Ort zum Relaxen und Energie tanken für die nächste Runde Big City Life.

Lisboa Camping & Bungalows

€€ | Estr. da Circunvalação | 1400-061 Lisboa
Tel. 2 17 62 82 00 | lisboacamping.com
GPS: 38.7249659, -9.2049350

▶ Größe: 100 Stellplätze

 

Direkt am Strand und zentrumsnah

Der Campingplatz mit Beachfeeling: Nur rund 200 Meter entfernt erstreckt sich der lange Sandstrand von Costa Caparica. Nach einem Tag in Lissabon kannst du dein Handtuch schnappen und bist in wenigen Gehminuten am Meer. Für das schattige Plätzchen in der Hängematte sorgen zahlreiche, nach Sommer duftende Pinien.

Parque de Campismo Orbitur Costa Caparica

€€ | Av. Afonso de Albuquerque 450 | Costa da Caparica
Tel. 2 12 90 13 66 | orbitur.pt
GPS: 38.653142192283, -9.238643646240

▶ Größe: 60 Stellplätze

 

12 km bis zum Zwischenstopp
Almada

Man könnte fast meinen, Almada sei ein Stadtteil von Lissabon – tatsächlich aber ist es eine kleine, eigenständige Stadt. Hier kannst du bis zur berühmten Jesusstatue Cristo de Rei wandern und den Panoramablick auf die portugiesische Hauptstadt genießen. Mit der Fähre kommst du im Nu auf die andere Flussseite und so lässt sich eine Fährenfahrt wunderbar in dein Tagesprogramm integrieren. Auch ein Besuch auf dem Fischmarkt ist unbedingt zu empfehlen. Am besten pellst du dich schon frühmorgens aus dem Bett, um den besten Thekenfang zu machen!

Foto: Die luftigen Höhen des Cristo de Rei garantieren dir das perfekte Fotomotiv von Lissabon. 38.6793433, -9.1709487

 

 

Retro Queen

Bunte, bedruckte Blusen aus den 1980ern, Jeansjacken ohne Ende, geblümte Kleider und coole Rockband-T-Shirts – in dem Vintagestore gibt es eine tolle Auswahl an Secondhandklamotten zu super Preisen. Außerdem wohnt in dem Laden eine niedliche Katze, die alles im Blick hat und Kunden nett begrüßt, wenn sie nicht gerade schläft. Der Vorteil im Vergleich zu den zahlreichen anderen Secondhandläden in Lissabon ist, dass die wenigsten den Weg nach Almada auf sich nehmen, um Shoppen zu gehen. Dafür gibt es richtig gute Schnäppchen auf dem Reiseweg gen Süden!

Info: Rua Cândido dos Reis 60A | Almada | tgl. 12–20 Uhr | retro-queen.negocio.site

Entlang der wilden Westküste bis in den Süden Portugals

SPOT Comporta –

Strandstadt mit Karibikflair

Hier kann man wirklich bleiben! Comporta ist das Urlaubsparadies schlechthin: weiße lange Sandstrände und kleine Buchten, türkisfarbenes Meer, Palmen und eine unglaublich entspannte und positive Stimmung – Südseefeeling pur. Dazu gibt es noch leckeres Essen und guten Wein. Darf es sonst noch was sein?

Parken: RV Park Comporta, Rua da Barca 50, 38.377980, -8.785757

 

Campingplätze in Comporta – Erholung auf der Route

 

Kleiner Platz im Hinterland

Der familiäre Platz liegt im Landesinneren in Alcácer do Sal, rund 25 Minuten von Comporta entfernt. Die 32 Stellplätze auf Rasen werden von kleinen Bäumen umgeben und durch Hecken voneinander abgegrenzt. Für die heißen Tage im Jahr sorgt ein Swimmingpool für Abkühlung. Da der Platz so klein ist, gibt es nur ein Wasch- und Duschhaus, aber natürlich mit geschlechtergetrennten Räumlichkeiten. Außerdem sind Waschmaschinen und ein Restaurant vorhanden. Auf dem Campingplatz geht es grundsätzlich ruhig und gemütlich zu. Viele der Camper sind Wiederholungstäter und kommen alle Jahre wieder.

Parque de Campismo de Alcácer do Sal

€€ | Olival do Outeiro | 7580-228 Alcácer do Sal
Tel. 2 65 61 23 03 | cm-alcacerdosal.pt
GPS: 38.3803289, -8.5157702

▶ Größe: 32 Stellplätze

 

Entspannen direkt am Meer

Zwar sind es rund 25 Kilometer nach Comporta, dafür übernachtet man mit- ten im duftenden Pinienwald mit direktem Zugang zum einsamen Sandstrand. Der Platz ist sehr groß und bietet auf 32 Hektar auch in der Sommersaison ausreichend Platz für Camper – den perfekten Spot kann sich jeder selbst aus- suchen, beliebt sind natürlich die Plätze unter schattenspendenden Pinien. Auch die Ausstattung kann sich sehen lassen: Es gibt ein Restaurant, eine Bar, im Sommer sogar eine Strandbar, einen Supermarkt, Waschmaschinen und einen Pool. Neue Gasflaschen erhält man direkt vor Ort: Sehr praktisch, wenn die eigene schlappzumachen droht. Die Stimmung ist locker, familiär und der Geräuschpegel trotz vieler Familien gering!

Camping Praia da Galé

€€ | Fontaínhas do Mar | 7570-689 Melides
Tel. 2 69 97 91 00 | campinggale.com
GPS: 38.2042892, -8.7691109

▶ Größe: 60 Stellplätze

 

42 km bis zum Zwischenstopp
Badoca Safari Park

Willkommen in der Wildnis! In dem 90 Hektar großen Safaripark kannst du exotische Tiere wie Giraffen, Lemuren, Papageien, Zebras oder Affen in der „freien“ Wildbahn beobachten. Anders als im Zoo erinnern die sehr großen Gehege an weitläufige Steppengebiete oder an den Regenwald Afrikas. Zweimal täglich gibt es Vogel- schauen mit Adlern und Geiern; es können auch Spezialtouren wie Gi- raffen- oder Lemurenfütterungen gebucht werden.

Info: 170, 7501–909 Vila Nova de St. André | tgl. 10–17.30 Uhr | 17,90 €, Kinder 4–10 Jahre u. Senioren 15,90 €, Familien 61 € | badoca.com

Parken: Ausreichend Parkmöglichkeiten vor dem Parkgelände.

 

Entlang der wilden Westküste bis in den Süden Portugals
Entlang der wilden Westküste bis in den Süden Portugals

SPOT Sines & Porto Covo –

Zwischen Lissabon und der Algarve

Zwischen der Metropole Lissabon und der sonnigen Algarve befindet sich ein kleines Fleckchen Erde, das bei vielen Portugalreisen völlig zu Unrecht außer Acht gelassen wird: Sines und Porto Covo sind zwei gute Gründe zu verweilen! Mal ganz davon abgesehen, dass man in Sines in Badewannenwasser planschen kann und Porto Covo eine Augenweide ist, gibt es hier einiges mehr, was sich zu ent- decken lohnt.

Parken: Alameda da Paz 57–45, Sines, 37.95872, -8.8670519

 

Campingplätze bei Sines & Porto Covo – Erholung auf der Route

 

Moderner Platz in Strandnähe

Optimal: Von dem großen Platz am Stadtrand von Porto Covo gelangst du zu Fuß in Kürze sowohl ins Städtchen als auch ans Meer (500 m), sodass du deinen Van getrost einfach mal stehen lassen kannst. Der Campingplatz ist mit allem ausgestattet, was das Herz begehrt: Ein großer Swimmingpool, eine Bar, ein Restaurant, ein kleiner Supermarkt, ein Kinderspielplatz und sogar ein Fußball- und Tennisplatz sind vorhanden. Die sanitären Anlagen sind modern und sauber und das Personal ist superfreundlich.

Parque de Campismo Porto Covo

€€ | Estrada Municipal 554 | 7520-437 Porto Covo
Tel. 2 69 90 51 36 | campingportocovo.pt
GPS: 37.8527141, -8.7878884

▶ Größe: 20 Stellplätze

 

Mitten in der Natur

Der moderne, ruhig gelegene Campingplatz befindet sich in direkter Nähe zum Strand, perfekt für ein schnelles Bad im Meer. Die einzelnen Parzellen liegen auf grüner Wiese und teils unter Bäumen. Bis auf die Sommermonate Juli und August geht es auf dem Platz sehr ent- spannt und familiär zu. Waschmaschinen, ein Restaurant, ein Aufenthaltsraum und ein großer Pool runden das Angebot ab.

Parque Campismo da Ilha do Pessegueiro
€€ | Estrada da Ilha | 7520-421 Porto Covo
Tel. 2 69 90 51 78 | ilhadopessegueirocamping.com
GPS: 37.8419476, -8.780242600000

▶ Größe: 25 Stellplätze

 

22 km bis zum Zwischenstopp
Vila Nova de Milfontes

Die kleine Stadt liegt im mittleren Bereich der Küstenlinie des Alentejo. Typisch portugiesische weiße Häuser zieren die kleinen Gassen und schaffen ein charmantes Stadtbild. Vila Nova de Milfontes ist vor allem bei Portugiesen im Sommer ein beliebtes Urlaubsziel, denn hier kann man wunderbar am Strand und an der Mündung des Mira-Flus- ses den Bauch in die Sonne strecken, durch die Gassen flanieren und leckeren Fisch essen. Selbst wenn es im Sommer voll ist, findet man schnell entlegenere Strände, wie den Praia do Brejo Largo oder den Praia do Carreiro das Fazendas, an denen man ganz entspannt ohne Trubel vor sich hindösen kann.

Parken: Rua D. João II 3–1, Vila Nova de Milfontes

 

Praia do Farol

An dem Zipfel von Vila Nova de Milfontes liegt vor dem Leuchtturm ein kleiner Strand, der wunderschön ist und von dem man einen tollen Ausblick auf den Sonnenuntergang und den Fluss hat. An dem vorgelagerten Riff brechen die Wellen und laufen weiter ruhig zum Strand, sodass man superentspannt ohne Wellengang das Meer genießen kann.

Parken: Kurz vor dem Leuchtturm gibt es mehrere Parkplätze.

 

Entlang der wilden Westküste bis in den Süden Portugals

SPOT Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina –

Der wilde Westen

An der Westküste geht es in puncto Natur wild zu: schroffe, steile Felsklippen in rostrot, tosende Wellen, leere Strände, duftende Pinienwälder, endloser Sternen- himmel und weite, einsame Landschaften! Hier riecht und fühlt man die Freiheit besonders stark. Die Westküste ist wie gemacht für eine Reise mit dem Wohnmo- bil, denn hier findest du an jeder Ecke atemberaubende Ausblicke, fährst Traum- strecken entlang und triffst zahlreiche Gleichgesinnte – große Liebe für die wild- romantische Küste!

 

 

Campingplätze bei Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina

 

Entspannter Platz unter Eukalyptusbäumen

Inmitten grüner Wiesen und im Schatten großer Eukalyptusbaumhaine erstreckt sich das große Gelände des ruhigen Campingplatzes in der Nähe von Aljezur. Die Waschräume sind zwar nicht die modernsten, aber immer sauber und gepflegt. Für das Wohnmobil gibt es eine Wasch- und Entsorgungsstation. Zum Strand fährt man am besten mit dem Auto, denn der Weg zu Fuß ist nicht der schnellste.

Camping Serrão

€€ | Herdade do Serrão | 8670-121 Aljezur
Tel. 2 82 99 02 20 | campingserrao.com
GPS: 37.3394530, -8.8128054

▶ Größe: 60 Stellplätze

 

Großer luxuriöser Platz mit All-you-can-eat-Buffet

Der pinienbestandene Campingplatz im Hinterland von Odeceixe mit ausreichend Platz für Wohnmobile garantiert auch im Sommer entspannte Stunden im Schatten. Jeder kann sich den perfekten Schlafplatz selber aussuchen. Die sanitären Anlagen sind sauber und gepflegt. Erfrischungshalber springt man in den großen Pool mit Garten und Liegefläche. Ein Supermarkt, ein tolles Restaurant mit großem Buffet zum Frühstück, Mittag- und Abendessen, eine Spielhalle mit einem Billardtisch und eine Bar runden den Ser- vice ab. Zum nächsten Strand in Odeceixe braucht man rund 20 Autofahrminuten.

Parque de Campismo São Miguel

€€€ | R. Estrada Nacional 120 | 7630-592 Odeceixe
Tel. 2 82 94 71 45 | campingsaomiguel.com
GPS: 37.4381452, -8.7559235

▶ Größe: 60 Stellplätze

 

16 km bis zum Zwischenstopp
Aljezur

Das kleine Dorf im Hinterland gehört bei einer Tour Richtung Algarve einfach dazu. Nette Cafés, ein paar Geschäfte mit allerhand Körben, Taschen und Armbändern, eine Markthalle mit frischem Obst und Gemüse vom Bauern, kleine Gassen und eine noch kleinere Hauptstraße, auf der ganz schön viel los ist – hier gibt es einiges zu entdecken!

Parken: Am besten an der oder hinter der Markthalle kurz vor der kleinen Brücke.

 

Castelo de Aljezur

Ein Bummel durch die kleinen Gassen des Dorfs bis hoch hinauf zum Castelo de Aljezur ist ein schöner Mini-Ausflug. Zwischen den alten Gemäuern, der letzten islamischen Bastion, die 1249 von den Christen erobert wurde, hast du von der Bergspitze aus einen tollen Blick auf das Umland.

Entlang der wilden Westküste bis in den Süden Portugals

ZIEL & SPOT Sagres & Vila do Bispo – An Portugals Zipfel

Den äußersten Südwesten Portugals gestalten steile Klippen, kleine wunder- schöne Buchten zum Surfen und Baden und vor allem Sonne satt! Selbst wenn das Wetter an der Westküste grau ist, scheint in Sagres die Sonne. Das schöne Wetter trägt zur guten und fröhlichen Stimmung unter den vielen Vanreisenden bei, die sich aus aller Herren Länder treffen, um eine gute Zeit miteinander zu verbringen und die ein oder andere Welle zu surfen.

Parken: vor der Landzunge zum Fortaleza de Sagres, 37.0045691, -8.9452184

 

Campingplätze Sagres & Vila do Bispo

 

Moderner Platz in ruhiger Lage

Der große Platz liegt in ruhiger und grüner Umgebung in Sagres. Unter Pinienbäumen lässt es sich wunderbar ent- spannen. Waschmaschinen, eine Camperstation, ein Restaurant, ein kleiner Supermarkt und ein TV-Raum erfreuen das Camperherz und die sanitären An- lagen sind modern und sauber – sogar für vierbeinige Freunde gibt es eine Waschstation. Zum nächsten Strand, Praia do Beliche, läuft man rund zehn Minuten. Um in die Stadt zu kommen, fährst du am besten mit dem Auto oder – falls vorhanden – mit dem Fahrrad, denn die Strecke bis zum Stadtkern von Sagres ist nicht weit.

Parque de Campismo Orbitur Sagres

€€ | Cerro das Moitas | 8650-998 Vila de Sagres
Tel. 2 82 62 43 71 | orbitur.pt
GPS: 37.0227199, -8.9455741

▶ Größe: 60 Stellplätze

 

Entspannung pur mitten in der Natur

Natur pur und das Meer direkt vor der Nase – der Campingplatz liegt wunder- schön auf einer Klippe vor dem Praia
da Ingrina. Eine entspannte, ruhige und familiäre Atmosphäre ist das A und O auf dem Platz. Um die Natur umso intensiver genießen zu können, gibt es absichtlich kein WLAN – alle Basics sind aber vorhanden. Die idyllischen Lage ist genau das Richtige für Naturfans und alle, die vom hektischen Alltag entspannen wollen.

Camping Ingrina

€€ | Estrada EM1257 | Vila do Bispo
Tel. 9 61 95 55 67 | campingingrina.com
GPS: 37.0522378, -8.8851811

▶ Größe: 30 Stellplätze

 


Finde den passenden Camper für deinen Roadtrip

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten

 


 

Entlang der wilden Westküste bis in den Süden Portugals

Hier endet die Route

Noch mehr spannende Routen und Routen-Highlights zum selbst zusammenstellen, findet ihr im Camper Guide Portugal von MARCO POLO mit unseren Profi-Tipps und Tricks von PaulCamper.

Mit der Anmeldung zu unserem Camper Guide-Newsletter erhältst du den gesamten Routenverlauf von MARCO POLO als PDF und diese Tour als GPX-Download zur einfachen Navigation.

 

Teile diesen Post