Endlose Traumstrände an Litauens und Lettlands Westküste

# Orte entdecken# Reiserouten

Exklusive Reiseroute von MARCO POLO

Autor: Mirko Kaupat

 

Was sind die MARCO POLO Camper Guides?

 

 

Jetzt Camper Guide kaufen!


Finde den passenden Camper für deinen Roadtrip

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten

 


 

Von der Kurischen Nehrung bis zum Kap Kolka

In Sachen Sand, Strand und Meer fährt das Baltikum hier das Beste auf, was es zu bieten hat: Besonders in Lettland ist es selbst in der Hochsaison nirgendwo überlaufen. Die gesamte Westküste entlang zieht sich ein einziger, riesiger, herrlicher Sandstrand mit unzähligen Zugängen und Zufahrten. Dazu gibt‘s gewaltige Dünen, ein paar tolle Städte, ein Event-Gefängnis und eine Brauerei.

 

 

 

START Klaipėda – Die alte Hansestadt

Die alte Hansestadt gehörte unter dem Namen Memel zu Preußen und war jahrhundertelang deutschsprachig. Im Zentrum hat sich Klaipėda die Atmosphäre einer norddeutschen Hansestadt bewahrt mit Kopfsteinpflaster und einigen Fachwerkhäusern. Vieles wurde schön restauriert. Die Stadt ist perfekt für einen netten Spaziergang mit Einkehr in einem Café oder Restaurant. Wem es logistisch gut passt, kann hier auch schön übernachten.

Parken: Klaipėda ist nicht so furchtbar überlaufen, deswegen klappt‘s mit dem Parken meist mitten im Zentrum entlang der Zveju gatvė, die von der Hauptstraße Pilies gatvė abgeht.

 

Altstadt, Hafen und Burg

Biege zu Fuß in die Teatro gatvė ein, und nach wenigen Schritten stehst du bereits im Herzen der Altstadt, dem Theaterplatz (Teil der Teatro gatvė). Mitten auf dem Platz siehst du den Brunnen mit der Skulptur des Ännchens von Tharau. Der Preuße Simon Dach schrieb das berühmte Ännchen-Gedicht hier in Memel. Schlendere durchs Zentrum auf der Turgaus gatvė mit ihren Nebenstraßen und zurück am Ufer der Danes. Ein kleiner Fußgängertunnel führt unter der Pilies gatvė in den Hafen mit historischen Schiffen, zwei Hotels und der aufwändig renovierten Memelburg, dem gewaltigen Backsteinbauwerk aus dem 13. Jh., das auf den Deutschritterorden zurückgeht. In den alten Gemäuern werden Schiffsmodelle, archäologische Funde, alte Dokumente und lebensgroße Figuren in historischer Aufmachung gezeigt.

Info: Burg | Žvejų gatvė 10–12 | Klaipėda | Di–Sa 10–18 Uhr

 

Rimi

Perfekt sortierter Supermarkt fürs Aufstocken der Vorräte, einen Steinwurf von der Fähre auf die Nehrung entfernt, neben der Švyturio Arena für Sportevents und Konzerte (bis zu 7450 Besucher).

Info: Taikos prospekts 64 | Klaipėda | tgl. 8–23 Uhr

Endlose Traumstrände an Litauens und Lettlands Westküste

SPOT Kurische Nehrung –

Halbe Insel, volle Freude – Dünen, Strände, Haff und Meer

Die Einfahrt auf die Nehrung kostet Geld? Gut so! Denn die Natur hier ist so einzigartig und ursprünglich, dass die Zahl der Durchreisenden einfach begrenzt werden muss. Das Haff, das offene Meer, unter Schutz stehende Dünen, fantastische Strände und ein paar kleine Orte mit Fischerhäusern und Holzvillen – all das quetscht sich hier auf einem wenige Kilometer breiten sowie bis zur russischen Grenze gut 50 Kilometer langen Streifen und wartet nur auf Entdecker wie euch!

Parken: Kein zentraler Parkplatz zu empfehlen, Parkplätze bei den jeweiligen Sehenswürdigkeiten vorhanden (Düne, Strand etc.).

 

Campingplätze Kurische Nehrung – Erholung auf der Route

 

Camping all inclusive

Der einzige Campingplatz auf dem gesamten litauischen Teil der Halbinselliegt in Nida nahe der Dünen, eine gute Viertelstunde Fußmarsch vom Strand entfernt. Recht teuer, dafür gibt es aber genug Platz für alle, moderne sanitäre Anlagen und ein gutes Restaurant. 14 Doppelzimmer und Apartments.

Nidos kempingas

Taikos gatvė 45A | 93121 Nida
Tel. +370 68241150 | kempingas.lt
GPS: 55.3003548, 20.9846605

▶ Größe: 100 Stellplätze

 

Mit Blick auf Klaipėda

Ziemlich direkt gegenüber der Altstadt von Klaipėda steht dir bei der Marina nicht nur ein Hotel mit Restaurant, sondern auch ein einfacher Parkplatz ohne Versorgung zur Verfügung, der durchaus für ein bis zwei Nächte attraktiv sein kann.

Yachthafen Smiltynes Jachtklubas

Smiltynes gatvė 25 | 93100 Klaipėda
Tel. +370 66355550 | smiltynesjachtklubas.lt
GPS: 55.6975025, 21.1196644

 

Ruhe am Dorfrand

Das Dorf Preila ist an sich schon etwas abseits gelegen. Am südlichen Ende der Ortsdurchfahrt, wo der Fahrradweg in den Wald hinein und Richtung Nida führt, seht ihr linkerhand einen kleinen Naturparkplatz ohne Versorgung mit offenem Blick auf das Wasser der Nehrung – perfekt für eine Nacht.

Stellplatz Preila

 

 

170 km bis zum Zwischenstopp
Palanga

Litauen hat im Gegensatz zu Lettland und Estland nicht wirklich viele Städte am Meer zu bieten. Dementsprechend ist Palanga im Sommer prall gefüllt mit Erholungs- und Feierwütigen. Hier gibt‘s einen Stadtstrand, eine schöne Seebrücke eine Menge Cafés, Kneipen, Restaurants und Clubs. Wem es auf der Kurischen Nehrung zu ruhig war, der der kann hier einmal so richtig abtanzen.

 

38 km bis zum Zwischenstopp
Pape-Naturpark

Kurz hinter der Grenze, auf der Höhe des Dorfs Rucava, geht links eine kleine Straße ab in den Pape-Naturpark, der mit zahlreichen seltenen Vogelarten und sonstigen unter Schutz stehenden Tieren wie etwa Wildpferden aufwarten kann. Der nicht asphaltierte Weg ist ein wenig staubig und rumpelig, aber auch gut mit dem Womo zu befahren. Nach 8,5 Kilometern ist das Minidorf Pape erreicht. Einige Campingplätze schließen sich an. Legt auf halber Strecke am Aussichtsturm einen Zwischenstopp ein und genießt den Blick auf die komplett menschenleere Landschaft.

Info:pdf-pape.lv/en

Endlose Traumstrände an Litauens und Lettlands Westküste
Endlose Traumstrände an Litauens und Lettlands Westküste

SPOT Liepāja –

Hafen, Strand und Eventgefängnis

Es ist eine dieser Städte, die man nicht in einem Wort zusammenfassen kann: eine kleine Altstadt, ein schöner Markt, ein riesiger Strandpark plus Traumstrände in der direkten Umgebung – und als ob das noch nicht genug wäre, gibt es noch einen ungewöhnlichen, russisch dominierten Stadtteil mit orthodoxer Kathedrale und einem alten Sowjetknast, in dem man heute einfach nur seinen Spaß haben kann. Also dann nichts wie hin!

Parken: Am Hafen steht es sich gut (siehe „Stell- & Campingplätze”), aber noch näher an der Innenstadt ist der Parkplatz an der Peldu iela Ecke Zivju iela (GPS: 56.505613, 21.011537)

 

Campingplätze Liepāja – Erholung auf der Route

 

Der Rundum-Sorglos-Platz

Hier gibt es alles, was das Herz eines Campers begehrt: genügend Stellplätze mit und ohne Bäume, ein schön gemachter Spielplatz für Kinder, eigener Zugang zum wunderbaren Sandstrand und ein Restaurant mit leckeren Gerichten und Bieren bis spätabends auf der nagelneu eingerichteten, riesigen Terrasse. Wenige Autominuten vor Liepāja, wenn man aus Richtung Litauen kommt. Sauna, Jacuzzi und Hot Tub sind auch dabei. Fünf voll eingerichtete Gästehäuser.

Camping Vērbeļnieki

3473 Nīca
GPS: 56.3457867, 21.0657091

▶ Größe: ca. 100 Stellplätze

 

Für Genießer und Romantiker

Natur pur – nirgendwo ist diese Redewendung so wahr wie bei diesem kleinen Platz beim Dorf Ziemupe. Um herzukommen, müsst ihr und eurer Gefährt nur stark sein und gut 15 Kilometer auf einer ordentlichen Schotterpiste aushalten. Kein Strom oder Abwasser, aber Dusche und WC, dazu absolute Ruhe und eigener, direkter Zugang zu einem absoluten Traumstrand. Die sympathische Besitzerin spricht deutsch.

Kempingas Kaleji

€€ | 3463 Ziemupe
Tel. +371 29141389 | piejuras.lv
GPS: 56.7490375, 21.0776016

▶ Größe: ca. 15 Stellplätze

 

Mit Blick auf den Bernstein-Konzertsaal

Beim Hafen von Liepāja lässt es sich neben dem Hotel Metropole auf dem großen Parkplatz anständig stehen für eine Nacht, und das sogar völlig kostenlos.

Parkplatz Liepāja

 

110 km bis zum Zwischenstopp
Pavilosta

Dieser kleine alte Fischerort an der Mündung des Flüsschens Saka in die Ostsee lohnt sich besonders wegen seines schönen, sehr gut zugänglichen Strandes. Überquere im Zentrum die kleine Flussbrücke, dann rechts und ein paar hundert Meter mit Links- und Rechtskurve der recht gut asphaltierten Straße folgen. Ein guter Pit Stop ist das Lokal Kafejnīca Laiva (Dzintaru iela 31) – einfaches, günstiges, leckeres und schnell serviertes Essen.

 

61 km bis zum Zwischenstopp
Kafejnīca Pilskrogs

Im Schloss von Edole lässt es sich nicht nur stilvoll übernachten, sondern auch richtig lecker und modern-kreativ essen. Einen Blick ins Innere der romantischen Gemäuer gibt ́s gratis dazu!

Info: Pils iela 1 | Edole | Di–So 12–20 Uhr | Tel. +371 29184721 | edoles pils.lv/pilskrogs | €€

Endlose Traumstrände an Litauens und Lettlands Westküste

SPOT Kuldīga –

Wasserfälle und mittelalterlicher Charme

Kein Zweifel, dass Kuldīga eine der reizvollsten Städte Lettlands ist. Und das ganz ohne große, geschichtsträchtige Bauwerke, berühmte Museen und Topevents. Der leicht verfallene, vielerorts wiederhergestellte Charme des mittelalterlichen Zentrums spricht für sich. Wie gemacht für gemütliche Cafés und Restaurants. Und einen Wasserfall, wie du ihn von der historischen Backsteinbrücke sehen kannst, gibt es nur hier und nirgendwo anders.

Parken: Ganz Kuldīga ist ein einziges Labyrinth an Einbahnstraßen. Am gemütlichsten parkst du daher oberhalb des Wasserfalls Ventas Rumba – von dort sind es wenige Minuten angenehmer Fußweg ins Zentrum. GPS: 56.970599, 21.980906

 

Campingplätze Kuldīga

 

Im Auge des Wasserfalls

Dieses kleine, hübsche Fleckchen Erde liegt direkt am breitesten Wasserfall Europas. Als Gäste seid ihr also sozusagen gleich Teil der Sehenswürdigkeit. Sehr sympathische Besitzer, alles liebevoll und urig gestaltet, die sanitären Anlagen sind gut und das Bad im Wasserfall ja sowieso nur eine Gehminute entfernt. Bloß die Zufahrt ist ein bisschen tricky unter der Brücke über einen Feldweg – am besten erst einmal auf dem großen Parkplatz oben halten und mit dem Chef über Anfahrt und Stellplatz reden. Eine Reservierung ist wärmstens zu empfehlen, denn der Platz ist idyllisch, aber klein. Abends werden große Lagerfeuer angezündet.

Ventas Rumba
Viesu nams Ventas Rumba | 3301 Kuldīga
Tel. +371 26377683 | ventasrumba.lv
GPS: 56.9694558, 21.9802229

▶ Größe: ca. 5 Stellplätze

 

Unkompliziert und mittendrin

Wer keinen Platz mehr findet auf dem Minicamping unten am Wasserfall, kann auch ohne Probleme die Nacht oben auf dem geräumigen Parkplatz verbringen. Im einfachen Restaurant Pīlād- zītis bezahlt man 10 Euro und hat seine Ruhe. Stadt und Wasserfall sind in Spazierweite, bis 21 (Fr, Sa bis 23) Uhr könnt ihr auch die Toilette des Lokals nutzen oder dort ein Bierchen vorm Schlafengehen genießen.

Parkplatz über Ventas Rumba
Stendes iela 2A | 3301 Kuldīga GPS: 56.9707245, 21.9808114

 

61 km bis zum Zwischenstopp
Užava-Brauerei-Fabrikverkauf

Nehmt kurz vor Ventspils, im Dorf Leci, noch schnell einen Abstecher nach links auf die Straße 111. Die Brauereigebäude mit dem großen Modellsegelschiff, kurz hinter dem Dorf Užava, sind schon von Wei- tem zu sehen. Und stocke im Fabrikladen deinen Biervorrat auf – Užava ist eine der leckersten lettischen Marken, egal ob hell (gaišais) oder dunkel (tumšais).

Info: „Alutiņi“ | Užava | Mo–Sa 10–19, So 10–17, Nov.–15. April Mo–Sa 10–17 Uhr, So geschl. | Tel. +371 63630595 | uzavasalus.eu/en/

 

 

21 km bis zum Zwischenstopp
Ventspils

Ein gemütlicher Hafenspaziergang entlang der Ostas iela sollte auf jeden Fall dazugehören – vom Fährterminal zur kleinen Fußgängerzone rund um die Tirgus iela, dann weiter zur alten livländischen Burg (Livonijas Ordeņa pils, muzejs.ventspils.lv) und noch ein paar Schritte zum alten Hafenviertel Ostgals mit viel Kopfsteinpflaster und schönen, historischen Holzhäusern. Zwei Kilometer hinter dem Hafenviertel solltet ihr auch das Freilichtmuseum nicht verpassen – für Lauffaule sogar mit kleiner Schmalspurbahn auf dem Gelände (Piejuras brivdabas muzejs, Riņķa iela 2, 3601 Ventspils / muzejs.ventspils.lv/en)!

Info: Riņķa iela 2 | Ventspils

 

Piejūras kempings

Direkt neben dem Freilichtmuseum von Ventspils, nur drei Autominuten vom Stadtzentrum, erstreckt sich dieser große, ordentliche und gut organisierte Platz mit sehr sauberen sanitären Anlagen und direktem Zugang zum Ostseestrand. Besser geht ́s nicht. 32 Hütten für bis zu 4 Personen.

Info: Vasarnīcu iela 56 | Ventspils | Tel. +371 63627925 | camping.vents pils.lv | €€

 

Kupfernams

Lecker isst es sich in diesem modernisierten Holzhaus aus dem Jahr 1820 im historischen Hafenviertel Ostgals, nur 10–15 Minuten Fußweg vom Stadtkern entfernt. Die hübsche Terrasse wird an warmen Sommerabenden zum Biergarten.

Info: Kārļa iela 5 | Ventspils | Mo–Sa 8–22, So 8–18 Uhr | Tel. +371 626999 | hotelkupfernams.lv

Endlose Traumstrände an Litauens und Lettlands Westküste

ZIEL & SPOT Kap Kolka & Slītere-Nationalpark – Wo die Meere sich treffen

Die Straße von Ventspils nach Kolka ist seit einigen Jahren asphaltiert. Und doch kommt immer noch ein wenig Wildwestfeeling auf, wenn du den einsamen Weg entlangbretterst. Die kleinen, seitlich versteckten Dörfer wirken wie Präriestopps, es gibt keine Tankstellen, keine Shops, keine Cafés, sondern nur einige Campingplätze mit Zugang zu den besten Stränden des Baltikums – Perfektion! Wie ein Abenteuersegler erreichst du schließlich das Kap.

 

Campingplätze Kuldīga

 

Stellplatzwiesen am Traumstrand

Seit 15 Jahren betreibt der sympathische Martins Botters seinen großen Platz in der herrlichen Einsamkeit unter dem Leuchtturm Miķeļbāka. Weil es weit und breit keinen Laden und kein Restaurant gibt, bietet er seinen Gästen auch den ganzen Tag einfache Speisen und kühles Bier zum Kauf. Große, saftige Wiesen ziehen sich bis zum eigenen Zugang zum herrlichen Sandstrand.

Camping Miķeļbāka
€ | 3631 Miķeltornis
Tel. +371 27884438 | mikelbaka.lv
GPS: 57.597457, 21.964633

▶ Größe: ca. 30 Stellplätze, 8 Holzhütten, 6 neue Häuschen

 

Familiär und am Strand

Ein lettisch-englisches Ehepaar, das mit seinen Kindern mehrere Winter in Indien verbrachte, betreibt seinen herrlich ruhigen, baumbestandenen Platz ohne Stromsäulen und Chemie-WC-Entsorgung, dafür aber mit perfektem, eigenen Strandzugang. Im rustikal-schicken Guest House werden sieben Zimmer vermietet. Außerhalb der Hauptsaison gibt ́s sogar schon mal Yogakurse. Auch eine mobile Fasssauna steht neuerdings auf dem Grundstück.

Pizā Guest House and Campsite

€ | Viļumi | 3601 Miķeļtornis
Tel. +371 23308622 | piza.lv
GPS: 57.597788400000, 21.968447

▶ Größe: ca. 15 Stellplätze

 

Kostenlos am Kap

In Kolka gibt es zwei Parkplätze: den kostenpflichtigen mit Touristeninfo und Esslokal erreicht ihr, wenn ihr im Kreisverkehr geradeaus fahrt. Für den anderen biegt ihr links ab und rollt dann ein paar hundert Meter in Richtung Ostsee. Neben dem großen Aussichtsturm parkt ihr nicht nur gratis direkt am Strand, sondern könnt auch gut eine Nacht im Womo verbringen.

Parkplatz am Aussichtsturm

 


Finde den passenden Camper für deinen Roadtrip

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten

 


 

Endlose Traumstrände an Litauens und Lettlands Westküste

Hier endet die Route

Noch mehr spannende Routen und Routen-Highlights zum selbst zusammenstellen, findet ihr im Camper Guide Baltikum von MARCO POLO mit unseren Profi-Tipps und Tricks von PaulCamper.

Mit der Anmeldung zu unserem Camper Guide-Newsletter erhältst du den gesamten Routenverlauf von MARCO POLO als PDF und diese Tour als GPX-Download zur einfachen Navigation.

 

Teile diesen Post