Menu
Go to camper lending page

Lerne unseren PaulCamper Botschafter Detlef kennen!

Detlef ist Vermieter der ersten Stunde. Als PaulCamper Botschafter steht er allen Vermietern und Interessierten mit Rat und Tat zu Seite. Was ihn an der Vermietung seines Wohnmobils begeistert und wie er dazu gekommen ist, lest ihr hier.

detlef-paulcamper-botschafter

Warum hast du dich entschieden, deinen Camper mit PaulCamper zu vermieten?

Als wir damals angefangen haben, uns für Camper zu interessieren und dann so ca 2005 den ersten Wagen kauften, war mir sofort klar, dass ich einmal ein Wohnmobil vermieten möchte. Aber eben anders als die Anderen ( kommerziellen Vermieter) – Nur wie?
Irgendwann habe ich einen Bericht in der Promobil über die verschiedenen Camper Sharing Anbieter gelesen und mir PaulCamper angeschaut. Das war es, das war mir sofort klar. Dort habe ich einen Partner gefunden, der mir den Weg in die Vermietung eröffnet. Eine tolle Plattform: Hier kam ich an die Versicherung, und die sofortige persönliche Betreuung und der partnerschaftliche Kontakt haben mich sofort überzeugt.

Wie lange hat es gedauert, bis dein erstes Mietgeschäft stattgefunden hat?

Das hat mich total überrascht, ich habe den Wagen eingestellt, keine 4 Tage später hatte ich bereits die erste Anfrage für 14 Tage Urlaub – alles richtig gemacht, danach rieselten die Anfragen sehr schnell rein.

Wie viele Mietgeschäfte hast du mittlerweile abgewickelt?

Hui, ich habe im März 2015 gestartet und war quasi innerhalb weniger Wochen ausgebucht! Somit habe ich seit dieser Zeit 20 Mietgeschäfte auf dem Wagen gehabt. Das sind 205 Vermiettage.

Hattest du zu Beginn Bedenken, bevor du dich für die Vermietung entschieden hattest?

Nein Bedenken hatte ich nicht, etwas Sorge vor der ersten Vermietung: Wie mache ich das, worauf muss ich achten, etc. Aber da wurde mir geholfen. Ich habe auch von vielen Vermieterkollegen wertvolle Tipps erhalten. Man hält zusammen und unterstützt sich.

Welchen Tipp hast du für Vermieter, die starten möchten?

Es ist einfacher wie gedacht, geht schneller als man denkt. Ruhe bewahren und deinen Mietern das Gefühl vermitteln, dass sie mit Eurem Liebling unterwegs sind. Das ist wohl der wichtigste Rat.
detlef-paulcamper-botschafter

Was ist für dich das Schönste an der Vermietung?

Bevor das Mietgeschäft abgeschlossen wird, lernt man die Mieter häufig kennen, dann kommen sie aus ihrem Arbeitsalltag gestresst zu mir, schauen den Wagen an, sind manchmal kurz angebunden und kritisch. Nach der Besichtigung lächeln sie schon ein wenig. Wenn sie aus dem Urlaub zurückkommen, lachen sie dich mit glänzenden Augen an und berichten von Ihren Erlebnissen! Schon während des Urlaubs senden sie mir Bilder und Nachrichten, was sie so erleben. Mit meiner Vermietung verzaubere ich Menschen und mache sie glücklich. Das ist toll und neben dem Geld die größte Bestätigung!

Gibt es noch etwas, dass du anderen Community-Mitgliedern mitgeben möchtest?

Fragt PaulCamper oder sprecht mich an, wenn Ihr etwas wissen wollt. Es gibt eine Vermieter Community, in der wir PaulCamper-Vermieter uns austauschen und unterstützen, das ist Gold wert.
Teilt Euren Camper und Eure Erfahrungen!

Starte auch du deine Geschichte mit PaulCamper und sei Teil unserer Community!

Kommentieren