6 Gründe für einen Campingtrip im Herbst

# Camping

Goldenes Licht, verlassene Orte und günstige Campingpreise – das alles kann Camping im Herbst. Wir verreisen jedes Jahr wieder gerne in der Nebensaison, vor allem der Herbst hat es uns angetan. Genau deshalb zeigen wir dir heute, warum auch du im Herbst noch einmal mit dem Camper losfahren solltest. Denn wenn man ein paar Dinge beachtet, wird der Campingtrip in den Herbstmonaten unvergesslich. Noch nicht überzeugt? Dann haben wir jetzt 6 Gründe für einen Campingtrip im Herbst für dich!

1. Genieße die Ruhe auf dem Campingplatz

 

Du träumst von leergefegten Campingplätzen? Kannst du haben! Denn, wenn sich die Hauptsaison dem Ende zuneigt, dann verlassen allmählich viele Urlauber die Campingplätze und nehmen den Trubel des Sommers mit in ihre Heimat. Zurück bleiben Paare ohne Kinder, Familien mit Kleinkindern und Senioren.  Jetzt ist also der ideale Zeitpunkt für Camper, die sich nach Ruhe und Erholung sehnen. Besonders schön ist Camping im Herbst beim Wandern in Südtirol, am Strand in Griechenland oder Spanien oder beim Entdecken der schönsten Orte Deutschlands. Du verreist mit der ganzen Familie? Dann findest du hier die schönsten Reiseziele für die Herbstferien mit Kindern.

 

Aber Achtung, nicht jeder Campingplatz hat das ganze Jahr über offen. Erkundige dich unbedingt vorab, welche Plätze geöffnet sind, damit du nicht vor verschlossenen Türen stehst. Um dir die Arbeit abzunehmen, haben wir schon einmal die schönsten Reiseziele im Herbst mit den passenden Campingplätzen für dich herausgesucht:

 

Die 7 besten Reiseziele im Herbst

 

Gruppe von Campern, die die Ruhe auf dem Campingplatz im Herbst genießt

2. Camping im Herbst bietet dir ganz viel Gemütlichkeit

 

Im Herbst machen wir es uns im Camper so richtig gemütlich. Während wir uns draußen am Lagerfeuer wärmen, kuscheln wir uns im Camper mit dicken Socken, warmem Tee und einem guten Buch ein. 3 Dinge, die auf unserer Herbst-Packliste auf keinen Fall fehlen dürfen. Wenn es draußen regnet und stürmt, sorgt ein Filmabend für gemütliche Stunden. Für waschechte Camper haben wir 7 Wohnmobil-Filme, die man gesehen haben muss. Eine Ladung Popcorn darf da natürlich nicht fehlen! Das geht im Camper mindestens genauso gut wie in deiner Küche zu Hause. Alles, was du brauchst, ist ein Topf, Maiskörner, etwas Öl und Salz. Für noch mehr kulinarische Highlights haben wir hier noch 3 weitere Herbst-Rezepte für dich.

 

Wenn die Temperaturen unter 10 Grad draußen fallen, empfehlen wir dir unbedingt eine Heizung im Camper. Achte aber darauf, dass du richtig heizt. Für die ultimative Gemütlichkeit kannst du bei PaulCamper aus einer großen Auswahl an Campern mit eingebauter Heizung auswählen:

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten

 

Camping im Herbst bringt ganz viel Gemütlichkeit mit sich

3. Entdecke neue Orte in aller Ruhe

 

Camping im Herbst bedeutet, du kannst Natur und Kultur in Seelenruhe genießen. Du sehnst dich nach Ruhe fernab von Touristenmengen? Dann ist Camping in der herbstlichen Nebensaison für dich. Nicht nur auf den Campingplätzen, sondern auch bei Sehenswürdigkeiten, Wander- oder Fahrradrouten ist nach dem turbulenten Sommer deutlich weniger los. Im Herbst musst du nicht frühaufstehen, um menschenleere Orte zu finden. Genieße die schönsten Orte Deutschlands, ganz entspannt und ohne Touristenmassen, wie zum Beispiel die Externsteinen im Teutoburger Wald oder den Schrammsteinen in der Sächsischen Schweiz. Jetzt musst du nur noch deine Kamera herausholen und diesen einmaligen Anblick für immer festhalten.  Wir haben noch mehr schöne Orte für den Herbst in der Nähe für dich herausgesucht:

 

 

Damit das Entdecken nicht ins Wasser fällt, solltest du im Herbst wetterfeste Kleidung einpacken. Denn auch wenn uns der Herbst häufig noch mit vielen goldenen Sonnenstunden beschert, kann es auch schon kalt und nass werden. Schlechtem Wetter trotz du am besten mit der richtigen Kleidung. Und wenn dir der Regen so gar nicht gefällt, dann fährst du mit deinem Camper einfach weiter und suchst dir einen neuen Platz mit besserem Wetter. Das ist doch genau das Geniale am Campen, oder?

 

Camping Sächsische Schweiz

4. Finde günstige Campingangebote

 

Eins ist klar: Camping im Herbst ist günstiger als im Sommer. Denn während sich in der Hauptsaison Campingplätze vor Anfragen kaum retten können, sieht die Lage im Herbst ganz anders aus. Deshalb lässt es sich im September und Oktober deutlich günstiger verreisen, als im Sommer. Jetzt findest du günstige Campingangebote für deine Reise. Und das nicht nur in Deutschland. Auch in Regionen, in denen es noch schön warm ist, fallen die Preise nach dem Sommer. Griechenland, Spanien, Italien oder Kroatien – hier kannst du den Herbst am Meer genießen und gleichzeitig dein Portemonnaie schonen. 

 

Leere Straßen im Herbst

5. Nutze das goldene Herbstlicht für einmalige Urlaubsfotos

 

Im Herbst kommen Hobby- und Profifotografen auf ihre Kosten. Jetzt kannst du deinen Fotos den goldenen Herbstzauber verleihen oder die mystische Stimmung in nebligen Wäldern einfangen. Das weiche Herbstlicht eignet sich besonders gut zum Fotografieren. Außerdem sorgen die goldgelben Farben, die du jetzt in der Natur findest, für schöne Akzente in deinen Bildern. Die tief stehende Sonne sorgt für einmalige, plastische Bilder. Ein weiterer Vorteil im Herbst: Die Sonne geht später auf und früher unter, Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge lassen sich also viel leichter einfangen. Du musst dafür nicht mitten in der Nacht aufstehen oder ewig wach bleiben. Du möchtest deinen Camper beim Herbstcamping in Szene setzen? Dann schau mal hier vorbei:

 

11 Tipps, um deinen Camper richtig in Szene zu setzen

 

Das goldene Herbstlicht eignet sich ideal für Fotografien

 

6. Der Herbst lädt zum Wandern und Aktivsein ein

 

Campen und Wandern gehören für dich einfach zusammen? Dann ist der Herbst die ideale Campingzeit für dich. Während wir bei Temperaturen ab 25 °C am liebsten an den schönsten Stränden Europas herumliegen, zieht es uns im Herbst hinauf in luftige Höhen, durch enge Klammen oder rund um den See. Beim Wandern im Herbst lässt sich die Umgebung mit allen Sinnen wahrnehmen und der Alltag vergessen. Deshalb ist Wandern unsere Lieblingsbeschäftigung im Herbst. Bei gemäßigten Herbst-Temperaturen gehen sich Wandertouren gleich viel entspannter. Eine unserer liebsten Route führt durch die Höllentalklamm in Garmisch-Partenkirchen. Hier läufst du durch enge Tunnel, über schwingende Brücken und Stege bis zur hochalpinen Höllentalangerhütte, auf der du Rast machst und die Aussicht genießt. Die Klamm hat bis Ende Oktober geöffnet. Diese und 7 weitere traumhafte Wanderrouten für den Herbst in Deutschland findest du hier.

 

Du möchtest Wandern mit Sonnengarantie? Dann ist Südtirol ideal für dich. Hier scheint die Sonne über 2.000 Stunden im Jahr – für Mitteleuropa ein sehr hoher Wert. Besonders schön zum Wandern im Herbst ist der Meraner Höhenweg, der Weg verläuft rund um die Texel-Berggruppe auf insgesamt 93 Kilometern. Mehr zum Meraner Höhenweg, dem passenden Ausgangslager und einen ausführlichen Reisebericht, findest du hier:

 

Entdecke den Meraner Höhenweg 

 

Wandern im Herbst Deutschland

 

Was du beim Camping im Herbst benötigst:

 

  • Eine eingebaute Heizung im Camper, die dich warm hält und das Innenleben vor Frost schützt
  • Wetterfeste, warme Kleidung, mit der du auch bei kalten und nassen Temperaturen dem Wetter trotzen kannst
  • Eine Kochstelle im Camper oder einen Campingplatz mit überdachter Kochstelle
  • Eine Taschenlampe für die dunklen Abende und Nächte
  • Warme Decken oder Schlafsack
  • Tee, warme Socken oder/und Wärmflasche für alle Frostbeulen 😉

 

6 Gründe für einen Campingtrip im Herbst
6 Gründe für einen Campingtrip im Herbst

Das waren unsere 6 Gründe für einen Campingtrip im Herbst. Wenn du jetzt Lust auf einen Campingurlaub im Herbst bekommen hast, dann such dir dein passendes Reiseziel aus und schon kann es losgehen. Die schönsten Reiseziele für den Herbst haben wir bereits für dich herausgesucht. Jetzt brauchst du eigentlich nur noch einen Camper und schon kann es losgehen, oder?

 

Den passenden Camper für deine Herbstreise findest du bei PaulCamper. Tippe einfach ein, von wo aus du starten möchtest und wir zeigen dir die geeigneten Camper in deiner Nähe (natürlich mit eingebauter Heizung 😉). Du mietest deinen Traumcamper direkt bei unseren erfahrenen Campern, die dir alle deine Fragen beantworten. Alle Camper haben bereits eine komplette Campingausstattung an Board und verfügen über einen Vollkasko- und Pannenschutz, damit du dir um nichts Gedanken machen musst.

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten

Teile diesen Post
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.