Wichtiger Hinweis an alle unsere Camperfreunde! Corona ist keine gute Reisebekanntschaft. Es gibt inzwischen in vielen Ländern Reisebeschränkungen, die für Reisende und Vermieter ein Bußgeld (oder strafrechtliche Konsequenzen) nach sich ziehen können. Wir raten daher allen Reisenden und Vermietern dringend, vorerst bis einschließlich 19.4.2020 von Reisen abzusehen. Weitere Infos findet ihr in unserem Helpcenter
Menu
Go to camper lending page

Die Goldenen PaulCamper Regeln

Schön, dass du ein Teil der PaulCamper Community bist! Gemeinsam mit dir macht Camper-Sharing einfach viel mehr Spaß!
Bei PaulCamper bist du in einer Community, die sich gegenseitig unterstützt. Damit wir uns alle fair behandeln, stellen wir euch heute unsere 7 Goldenen Regeln vor, die das Camper Sharing zu einem schönen Erlebnis machen! Wenn du bei PaulCamper mitmachst, erklärst du dich mit unseren Goldenen Regeln einverstanden.

1. Behandle dein Gegenüber mit Respekt

paulcamper-die-goldenen-regeln-vermieter-werden

 

Um einen einzigartigen Camper mieten zu können, bieten bei PaulCamper Privatpersonen ihre liebevoll gepflegten Camper an. Ich begegne den Menschen, die ich treffe und auch dem Camper respektvoll und behandle ihn wie mein eigenes Fahrzeug. Ich schätze die Mühe des Vermieters, die er in den Camper investiert und die Freude des Mieters, der eine lang ersehnte Reise antritt.

2. Begegne der Community mit Vertrauen

paulcamper-die-goldenen-regeln-vermieter-werden

 

Ich verhalte mich vertrauensvoll und schenke dafür meinem Gegenüber Vertrauen. Denn wir beide teilen eine Leidenschaft und einen Camper.

3. Sei ehrlich mit deinem Gegenüber

paulcamper-die-goldenen-regeln-vermieter-werden

 

Egal was passiert – “Ehrlich fährt am längsten”. Wenn ich einen Unfall mit dem geliehenen Camper habe, werde ich es dem Besitzer des Campers sofort erklären und die notwendigen Maßnahmen einleiten. Als Besitzer benachrichtige ich rechtzeitig die nächsten Mieter, die eventuell ihre Reise neu organisieren müssen. Kleine Missgeschicke passieren und gehören ehrlich ausgesprochen. Auch in meinen Angaben über mich oder meinen Camper bin ich offen und formuliere alles transparent und ehrlich.

4. Sei verlässlich

paulcamper-die-goldenen-regeln-vermieter-werden

 

An Vereinbarungen halte ich mich – sei es der Übergabetermin des Campers oder dass die Kaution rechtzeitig an den Vermieter gezahlt wird. Am Ende meiner Reise bringe ich den Camper sauber und vollgetankt zurück in seine Heimat. An Absprachen halte ich mich ohne wenn und aber.

5. Begegne deinem Gegenüber freundlich

paulcamper-die-goldenen-regeln-vermieter-werden

 

Camper Sharing ist eine fröhliche Angelegenheit, das bringe ich auch zum Ausdruck! Ich gehe freundlich auf mein Gegenüber zu, dann kommt Freundlichkeit zurück – und das ist ein schönes Gefühl!

6. Persönlichkeit ist mir wichtig

paulcamper-die-goldenen-regeln-vermieter-werden

 

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, haben die Fahrzeuge bei PaulCamper einen individuellen Namen, so wie sie auch eine einzigartige Persönlichkeit besitzen. Auf Persönlichkeit legen wir großen Wert! PaulCamper vermittelt nicht einfach Fahrzeuge: PaulCamper ermöglicht es dir, dass du dein Camper Abenteuer gemeinsam mit einem liebevoll gepflegten Camper verbringst. Ich schätze die vielseitigen Persönlichkeiten bei PaulCamper und freue mich, dass auch ich meine Persönlichkeit einbringen kann.

7. Erlebe gemeinsam

paulcamper-die-goldenen-regeln-vermieter-werden

 

Was wir auch tun, wir tun es gemeinsam. Die PaulCamper Community hat ein offenes Ohr für meine Fragen und freut sich mit mir über meine spannenden Erlebnisse. Um zur Gemeinsamkeit beizutragen, mache ich faire Bewertungen und Empfehlungen. Gemeinsam sind wir die PaulCamper Community.

Kommentieren