Menu
Go to camper rental page

FKK-Camping – das hüllenlose Freiheitsgefühl

Wir kennen das entfesselnde Gefühl, so wie Gott uns schuf zu den aktuellen Sommerhits der Spotify-Playlist durch die Wohnung zu tanzen und dabei die Nacktheit zu genießen. Warum das Freiheitsgefühl nicht verlängern und diesen Sommer die Hüllen fallen lassen?

Endlich streifenfrei bräunen und den nackten Wahnsinn auf uns wirken lassen. Pack diesen Sommer lieber keine Badehose ein, nimm dennoch dein kleines Schwesterlein und dann ab zum FKK-Camping! Ein passendes Wohnmobil mieten kannst du hier. 

 

FKK-Camping nackte Frau mit Sonnenhut liegt im Sand am Strand und sonnt sich PaulCamper

 

Sommer, Sonne, nackt am Camper

Dich fasziniert das Thema Nudismus und das ganze Drumherum? Du fragst dich beispielsweise, wo die Nackten ihre Handys oder das nötige Kleingeld aufbewahren? Dann solltest du dich diesen Sommer nicht länger genieren und der Ganzkörperbräune eine Chance geben! Das Gefühl, durch das Einfahren in die FKK-Campingzone mit den Klamotten gleichzeitig den Alltag abzustreifen, ist unvergleichlich.

Vom ersten Bier bis zum Angrillen ohne Schürze (oh oh, Vorsicht, bitte den nötigen Abstand zum Grill wahren) – Entblößte Camper zwischen hohen Kiefertannen, Sonnenschirmen und mannshohem Gras: das klingt nach dem perfekten Gefühl von Freiheit. Die Devise – Leben und leben lassen – von Freizügigkeit bis hin zum vorurteilsfreien Miteinander funktioniert wunderbar beim FKK-Camping.

 

Das Immunsystem durch FKK-Camping stärken

Lästigem Klamottenballast, Markentrends, Verwüstungen des Camperbodens durch aufeinandergestapelte T-Shirts und der nervenaufreibenden Frage nach der perfekten Kleiderwahl sagen wir Auf Wiedersehen. Nach einem sättigenden Würstchengrillen splitterfasernackt in den angrenzenden Badesee oder das glasklare Meeresblau zu hüpfen, erfrischt alle Sinne. Wie Adam und Eva aus den Wellen zu steigen und barbusig in der Sonne zu schmoren ist auch für FKK-Newbies genau das Richtige in diesem Sommer.

Denn das FKK-Camping dient nicht nur zur geistigen Erholung, auch dein Körper wird es dir danken. Nacktsein stärkt das Immunsystem und fördert die Durchblutung – kein bloßer Witz, sondern statistisch belegte Tatsache.

 

FKK-Camping geschädigter Wohnwagen mit Graffiti steht an einem See, Dänemarkflagge, hohe Wiese, Wald,  PaulCamper

 

FKK-Camping mit DDR-Nostalgie

Mit den Kleidern gleichzeitig den Alltag abzustreifen, ist keine Erfindung, die durch Miley Cyrus und ihren Wrecking-Ball in Mode schwang. Schon seit dem 20. Jahrhundert dient die Freikörperkultur dem freiheitlichen Lebensgefühl – treu nach dem Motto: oben ohne, unten nichts. Besonders die DDR-Bürger waren, einmal nackt, nicht mehr zu bremsen.

An der Ostseeküste waren kleiderlose Sonnenanbeter auf dem Nachbarhandtuch Gang und Gebe, und hüllenloser Badespaß vorprogrammiert. Das scheint verwunderlich, war doch das Nacktsein nicht im Sinne der prüden DDR-Obrigkeit. „Schont die Augen der Nation!“ – ein Aufruf dem Schamgefühl 1954 ein Ende zu setzen. Doch damals waren sich die DDR-Bürger einig: die schönste Form des Minimalismus darf nicht verboten werden. So entwickelte sich ein regelrecht unsittliches Verhalten, das zum Massenphänomen in den 70ern wurde.

FKK-Camping und blankes Badevergnügen wurden Nationalsport, die naturistische, idyllische Umgebung verschmolz mit den freiheitsliebenden Menschen. Aber warum in Erinnerungen schwelgen, wenn du das FKK-Camping-Gefühl auch heute erleben kannst?

 

FKK-Camping VW Camper in türkis am Strand in den Dünen, orange-weiß gestreiftes handtuch, PaulCamper

 

„Nudistisches Verhalten ausdrücklich erlaubt!“

Wer auf Campen an der Ost- oder Nordsee steht, sich eher an einem idyllischen See zuhause fühlt oder in Frankreich – dem FKK-Land schlechthin – inmitten von Pinienwäldern und Sanddünen Urlaub machen will, der wird merken, dass FKK-Campingplätze heute noch weit verbreitet sind. Aber Vorsicht: FKK-Camping ist nur auf ausgewählten Campingplätzen erlaubt.

Sich öffentlich zu entblößen ist nur dort genehmigt, wo sich die textile Allgemeinheit nicht belästigt fühlt. Ansonsten regnet es saftige Geldbußen. Also Augen auf bei der Campingplatzwahl!

Um dir das Freiheitsgefühl von Wind und Sonne auf nackter Haut dennoch zu ermöglichen, dich aber vor Strafen zu verschonen, geben wir dir ein paar empfehlenswerte Nacktparadiese für FKK-Camper an die Hand.

 

FKK-Camping an Ost- und Nordsee

Einer der beliebtesten nackten Ziele mit DDR-Kult ist der 1,6 Kilometer lange „Rosenfelder Strand“ an der Lübecker Bucht, der einzige FKK-Campingplatz an der deutschen Ostseeküste inmitten eines Naturschutzgebietes. Wo könnten nackte Körper besser aufgehoben sein als mitten in der Natur?

Wer es noch romantischer mag, findet auf der Nordseeinsel Amrum sein perfektes Sommerdomizil. Zwischen Dünen direkt am Strand, den Astralkörper auf den Leuchtturm gerichtet, kann man hier hüllenlos campieren, den Mond im Wasser spiegeln sehen und die Möwen beim Fliegen beobachten.

 

FKK-Camping Campingplatz Deutschland Ostsee in den Dünen, Leuchtturm,Sonnenuntergang, PaulCamper

 

Aber nicht nur die Küste lockt mit ihrem FKK-Camping-Angebot. Einer der größten Nudisten-Campingplätze ist in Bantikow, Brandenburg, zu finden. Hier warten Kiefernmischwälder und ein großer Badesee an heißen Sommertagen auf dich. Wer von den Hauptstädtern dem Alltag entfliehen möchte und sich zum Nacktsein nicht mit der Sauna begnügen will, findet seine Erholung nach knapp einer Stunde Fahrt am „Tonsee“ an der Brandenburgischen Seenplatte. Hier ist laut Platzordnung „nudistisches Verhalten ausdrücklich erlaubt!“.

Sollte sich die Sonne schamhaft verstecken und solltest du dich nicht zu den hartgesottenen FKK-Campern zählen, die auch der Kälte trotzen, ist Kleidung im äußersten Notfall gestattet. Ausreden, das FKK-Camping könnte dich erkranken lassen, sind damit hinfällig.

 

Hat dich der Reiz gepackt, ein ganz neues Campinggefühl zu erleben? Oder brauchst du noch weitere Gründe, um dich fürs FKK-Camping zu begeistern? Dann überzeugen dich vielleicht unsere Sexstellungen im Camper – hier findest du super Tipps, wie sich die hüllenlose Zeit zu zweit ideal nutzen lässt.

Packe keine Kleidung ein, drehe die Sommerhits laut auf, schnappe dir einen Camper und düse los in die grenzenlose Freiheit! Wenn FKK-Camping zu viel für dich ist, du aber gerne mal das Freiheitsgefühl beim Wildcamping erleben willst, dann erfahre mehr darüber, wo Wildcampen in Europa erlaubt ist.

 

wohnmobil-mieten-paul-camper-banner-mieten

Kommentieren