Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November

# Camping

Bekämpfe mit uns zusammen deinen November-Blues, denn auch in der kalten Jahreszeit musst du noch nicht auf Urlaub mit dem Wohnmobil verzichten. Wir zeigen dir die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November. Von den schönsten Ecken in Deutschland bringen wir dich bis in die warmen Gefilde Europas. Also nichts wie los!


Miete dein wintertaugliches Wohnmobil bei PaulCamper

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten


 

Worauf solltest du bei Urlaub mit dem Camper im November achten?

 
Sind Campingplätze überhaupt für den November geeignet? Wird es im Wohnmobil nicht kalt? Dass alles sind Fragen, die du dir vielleicht stellst, wenn du an einen Urlaub mit dem Wohnmobil im Übergang von Herbst zu Winter denkst. Bevor wir dir die 6 besten Reiseziele für den Urlaub mit dem Camper im November zeigen, wollen wir daher mit ein paar Mythen aufräumen und hilfreiche Tipps mit dir teilen.

Campingplätze im November

 

Campingplätze, die ganzjährig geöffnet haben, sind auch dementsprechend ausgerüstet. Fließend warmes Wasser ist absoluter Standard und es wird dafür gesorgt, dass die Anschlüsse für Frischwasser nicht einfrieren. Es empfiehlt sich jedoch trotzdem, vorher einen Platz zu reservieren. Eventuell muss der Stellplatz vorbereitet werden. Hat es bereits geschneit, muss zum Beispiel Schnee geschoben werden. Viele moderne Campinganlagen bieten außerdem Saunen, Hallenbäder und Indoor-Spielplätze an, damit du dich entspannen kannst. Du solltest dich allerdings vor der Anreise über die aktuellen Corona-Regelungen informieren.

Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November

Hilfreiche Tipps für Wintercamping

 

Bevor wir uns die 6 Reiseziele mit dem Camper im November anschauen, sprechen wir auch über ein paar wichtige Wintercamping-Tipps. Mietest du dir ein Wohnmobil, mit dem du autark unterwegs bist, sprich deine eigene Dusche und Toilette hast, bist du auch für „on the road“ versorgt. Ein Boiler, betrieben mit Strom oder Gas, sorgt für fließend warmes Wasser im Camper. Eine Heizung im Wohnmobil sorgt dafür, dass es schön mollig warm ist. Hier gibt es drei Varianten: Eine Gasheizung, eine Benzinheizung oder eine Warmwasserheizung, welche den Fußboden erwärmt. Für zwei Wochen Urlaub im November solltest du mit zwei Propangasflaschen auskommen. Hier ist wichtig, darauf zu achten, dass es sich wirklich um Propangas handelt, den Butan verdampft ab einer Temperatur unter 4 °C nicht mehr.

Ebenso ist es wichtig, dass dein Camper gut isoliert ist. Sonst hilft dir auch die beste Heizung nichts. Beim verlegen der Stromkabel solltest du darauf achten, dass sie nicht einfrieren sollten die Temperaturen unter 0 °C fallen. Weitere hilfreiche Tipps für das Camping im Herbst findest du in unserem Know-how-Artikel.

6 Reiseziele mit dem Camper im November

Nachdem du das Wichtigste zu wintertauglichen Wohnmobilen weißt, geht es nun endlich los. Wir zeigen dir unsere Highlights für Urlaub mit dem Camper im November. Zunächst entführen wir dich in die magische Natur Deutschlands und dann schicken wir dich auf Entdeckungstour durch Europa. Bist du bereit?

3 Reiseziele mit dem Camper im November in Deutschland

 

1. Campingurlaub im Harz

 

Nicht umsonst wird der Harz auch „Das schönste Mittelgebirge Deutschlands“ genannt. Egal ob Sommer oder Winter, im Harz kannst du immer etwas erleben. Wir schicken dich in die Kaiserstadt Goslar mit ihrer tollen Altstadt inklusive malerischer Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Von Goslar aus kannst du zum Beispiel auf den Rammelsberg. Das Erzbergwerk, welches du hier findest, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und kann besichtig werden. Die Geschichte des Erzbergwerks geht bis in das 10. Jahrhundert zurück. Bitte beachte vorab die Öffnungszeiten, welche sich aufgrund von Corona verändern können.

Außerdem lohnt sich ein Besuch auf dem Bocksberg mit der Seilbahn. Hier findest du ein absolutes Wanderparadies. Die Okertalsperre könnte mit ihren Felsbrocken im Flussbett, den steilen Hängen und schroffen Klippen aus einem Märchen entsprungen sein. Von März bis Dezember kannst du hier mit einem Boot über den Okerstausee schippern und den Ausblick genießen.

Zu guter Letzt bleibt natürlich noch der berühmte Brocken über. Mit der Brockenbahn kannst du von Drei Anne Hohne auf den höchsten Berg im Harz fahren. Aber zieh dich warm an, denn der Berg gilt als der windigste Ort Deutschlands.

Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November
Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November

Campingplatz im Harz

 

Camping Harz nahe Goslar ist ganzjährig geöffnet. Derzeit benötigst du für die Anreise einen negativen Schnelltest, welcher maximal 24 Stunden alt ist. Es gelten keine Selbsttests. Ein Impfnachweis oder ein Genesungsnachweis werden ebenfalls akzeptiert. Informiere dich vor deiner Anreise auf der Homepage des Campingplatzes, wie die aktuellen Regelungen sind. Hier findest du 140 Stellplätze, modernisierte Sanitäranlagen, ein Restaurant, eine Sauna, einen Ruheraum sowie eine Teelounge. Stromanschlüsse gibt es natürlich ebenfalls.

2. Campingurlaub im Schwarzwald

 

Ach, der schöne Schwarzwald – einfach immer ein gutes Reiseziel mit dem Camper, auch im November. Wir bringen dich in die Gegend nahe Freiburg. Freiburg ist bekannt für seine kleinen „Bächle“ in der Altstadt. Die Legende besagt, wer in einen der kleinen Wasserläufe fällt, wird einen Freiburger heiraten. Der Schlossberg bietet dir den schönsten Ausblick auf Freiburg.

Für gemütliche Wanderungen empfiehlt sich der Kaiserstuhl und wenn du die höchsten Wasserfälle Deutschlands sehen möchtest, geht es zu den Triberger Wasserfällen. Hier fällt das Wasser über 7 Stufen knapp 163 m in die Tiefe. Auch der Titisee lohnt sich für einen Besuch im November. Hier erwarten dich sämtliche Klischees zum Schwarzwald. Schwarzwälder Kirschtorte, Kirschwasser, Schwarzwälder Schinken, Kuckucksuhren und, und, und. Ein Rundweg führt dich um den See herum, welcher im November fast schon mystisch erschein.

Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November
Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November

Campingplätze im Schwarzwald

 

Camping Kirchzarten in der Nähe von Freiburg ist ganzjährig geöffnet. Rund 365 Stellplätze mit Stromanschluss erwarten dich hier. Hiervon sind 48 Komfortplätze mit eigenem Wasser- und Abwasseranschluss verfügbar. Der Campingplatz ist ganz besonders für Familien geeignet und verfügt über einen eigenen Markt und ein Restaurant.

Bei Camping im Münstertal erwarten dich wetterfeste Standplätze mit Schotter, ein beheiztes Hallenbad und ein Markt. Es gibt 3 Kategorien für Stellplätze mit verschiedenen Größen. Jeder Stellplatz verfügt jedoch über einen eigenen Strom- und TV-Anschluss sowie Frischwasser- und Abwasseranschlüsse.

3. Campingurlaub im Allgäu

 

Bayern ist natürlich immer eine Reise wert, aber gerade in der Nebensaison kannst du hier die Natur mit weniger Touristen genießen. Im Allgäu bringen wir dich an den Alpsee. Hier kannst du es in der Alpsee Bergwelt, welche auch im November teilweise geöffnet hat, so richtig krachen lassen. Der Alpsee Coaster ist die längste Ganz-Jahres Rodelbahn Deutschlands. Mit der Sesselbahn oder per Wanderung geht es auf den Berg hinauf und dann die 2,8 km lange Strecke mit bis zu 40 km/h wieder bergab.

Wer es etwas ruhiger angehen möchte, kann mit der Mittagbahn auf den gleichnamigen Berg fahren und die Gipfelhütte besuchen. Eine Wanderung zum Bärenköpfle ist hier das besondere Highlight. Mit der Hochgratbahn geht es ebenfalls auf den Hochgrat. Hier kannst du quasi von Hütte zu Hütte wandern oder im Bergrestaurant auf rund 1.700 m einkehren.

Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November
Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November

Campingplatz im Allgäu

 

Alpsee Camping liegt direkt am großen Alpsee nahe Immenstadt. Hier benötigst du für die Anreise derzeit einen negativen Antigen-Test, welcher nicht älter als 24 Stunden sein darf, oder einen negativen PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden. Du kannst ebenfalls deinen Impfpass vorzeigen, wenn deine zweite Impfung länger als 14 Tage zurückliegt. Ein Genesungsnachweis wird ebenfalls angenommen. Dieser darf jedoch nicht kürzer als 28 Tage oder länger als 6 Monate zurückliegen. Personen, die mit Test anreisen, müssen sich vor Ort alle 72 Stunden erneut testen lassen. Am besten schaust du vorab auf der Homepage des Campingplatzes vorbei, um dich über die aktuellen Corona-Regelungen zu informieren.

Alpsee Camping bietet dir neben einem Wellnessbereich mit Sauna, beheiztem Infinity Pool und Ruheraum ein Restaurant, einen Kiosk und eine Hundedusche. Es gibt rund 200 Stellplätze, von denen 60 Komfortplätze mit Frischwasser- und Stromanschluss sowie Grauwasserabfluss beinhalten.

3 Reiseziele mit dem Camper im November in Europa

 

4. Campingurlaub in Kroatien, Dalmatien

 

Kroatien ist ein äußerst beliebtes Ziel bei Campern und auch im November eignet es sicher perfekt für eine Flucht vor dem grauen Wetter in Deutschland. Dalmatien liegt an der Ostküste der Adria. Ganz besonders lädt hier der Nationalpark Krka zum Wandern ein. In der Hauptsaison ist der Nationalpark meistens sehr mit Touristen überlaufen. Im November jedoch kannst du hier die 7 Wasserfälle mit etwas mehr Ruhe bestaunen.

Die Hafenstadt Split lädt zum Flanieren ein. Ganz besonders beeindruckend ist der Diokletianpalast in der Innenstadt, welcher zum UNESCO-Weltkulturerbe gezählt wird. In der Region Dalmatien erwarten dich auch im November tagsüber noch angenehme 17 °C. Nachts fällt die Temperatur auf durchschnittlich 11 °C. Hartgesottene könnten sich sogar bei 18 °C Wassertemperatur noch in die Adria stürzen.

 

Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November
Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November

Campingplätze in Dalmatien

 

Das Camp Skradinske Delicije liegt direkt am Nationalpark Krka und hat bis Ende November geöffnet. Hier gibt es rund 60 Stellplätze. Du solltest auch im November vorab reservieren, dann es gibt nur 20 Stellplätze, bei denen es einen Wasser- und Stromanschluss gibt. Hunde sind hier ebenfalls herzlich willkommen. Einem Campingurlaub mit Hund steht also ebenfalls nichts im Weg.

Camping Skradin-Skorići liegt ebenfalls am Nationalpark Krka. Hier kannst du lokale Produkte, wie zum Beispiel Olivenöl und Wein, aus dem hauseigenen Garten probieren. Es gibt außerdem einen gratis Mini-Bus Transport zum Schiff, welches zu den Krka Wasserfälle schippert. Am besten kontaktierst du vorab den Campingplatz, um Informationen zu den Öffnungszeiten zu erhalten.

5. Campingurlaub in Italien, Sizilien

 

Wenn wir von den 6 besten Reisezielen mit dem Camper im November sprechen, dann gehört natürlich Italien auch mal wieder mit auf die Liste. Auf der Halbinsel Sizilien gibt es nicht nur den größten Vulkan Europas, den Ätna, zu erklimmen. Nein, auch die barocken Städte und idyllischen Bergdörfer werden dich verzaubern. Die Anreise erfolgt mit der Fähre und im November sind auch hier ebenfalls weniger Touristen vor Ort.

Ganz besonders wollen wir dir Cefalú im Norden Siziliens ans Herz legen. Das niedliche Küstenstädtchen ruht eingebettet zwischen Meer und Steilküste und verzaubert mit seinen weißgewaschenen Häusern und engen Gassen. Im November erwarten dich auf Sizilien tagsüber noch 19 bis 20 °C und nachts liegen die Temperaturen noch bei rund 14 °C. Eine willkommene Abwechslung zu den Temperaturen in Deutschland. Mit 19 °C ist das Wasser zwar schon recht frisch, aber wenn du mutig bist, kannst du auch hier noch in das Tyrrhenisches Meer springen.

Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November
Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November

Campingplätze in Sizilien

 

Der Campingplatz Rais Gerbi liegt direkt an der Steilküste bei Cefalú und ist ganzjährig geöffnet. Hier gibt es 84 Stellplätze sowie ein Restaurant mit Pizzeria. Es gibt Stellplätze für Camper und Stellplätze mit Caravan und Auto, welche über einen Stromanschluss und teilweise auch über eine Trinkwasserversorgung verfügen.

Das Camping Village La Pineta San Vito Lo Capo liegt ebenfalls direkt am Meer und ist ganzjährig geöffnet. Hier findest du ein Restaurant, einen Markt, natürlich eine Pizzeria sowie eine Auswahl an verschiedenen Stellplätzen, bei denen Stromanschlüsse verfügbar sind.

 

6. Campingurlaub in Portugal, Faro

 

Unser letzte Reisetipp für die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November führt uns mal wieder nach Portugal an die Algarve. Unseren ersten Stopp legen wir in Faro ein. Einer niedlichen kleinen Stadt mit verschlungenen Gassen, Orangenbäumen und bunten Blumen direkt an der Algarve. Hier lohnt es sich definitiv eine Pause einzulegen und und durch die Stadt zu schlendern.

32 km entfernt von Faro findest du den Praia da Falésia, einen der größten Strände Portugals. Auf 6 km kannst du hier den Sand zwischen den Zehen spüren, die roten Klippen und aufregenden Felstunnel erkunden. Albufeira lädt ebenfalls zu einem Aufenthalt ein. Im Sommer ist die Stadt bekannt für Party und jede Menge Touristen. Im November kannst du hier bei weniger Trubel am Hafen entlang schlendern und die bunten Häuser bestaunen. Den Tag lässt du am besten bei leckerem Fisch ausklingen.

Tagsüber erreichen die Temperaturen hier noch 19 °C und nachts kann es bis zu 11 °C kühl werden. Die Wassertemperatur ist mit 17 °C auch schon äußerst frisch. Mit einem passenden Wettsuite kannst du hier jedoch auch einen Surfurlaub an der Algarve genießen.

Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November
Die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November

Campingplätze an der Algarve

 

Der Algarve Motorhome Park liegt direkt am Praia da Falésia und verfügt über rund 100 Stellplätze mit Wasser- und Stromanschlüssen. Also der perfekte Startpunkt, um einen der schönsten Strände Portugals zu erkunden.

Camping Albufeira bietet dir freie Stellplatzauswahl, 5 Sanitäranlagen, eine Wohnmobilstation sowie eine Abfallentsorgung. Hier gibt es ebenfalls Stromanschlüsse und der Campingplatz ist ganzjährig geöffnet.

Und das waren sie, die 6 besten Reiseziele mit dem Camper im November. Wie du siehst, gibt es auch im November Möglichkeiten, einen Campingurlaub zu genießen – egal ob in Deutschland oder unterwegs in Europa. Bevor du deine Reise antrittst, solltest du dich beim Auswärtigen Amt über die aktuellen Einreisebestimmungen in Kroatien, Italien und Portugal informieren und dann kann es auch schon losgehen! Den passenden Camper findest du natürlich bei uns:

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.