Camping in Bayern am See

# Orte entdecken

Eine kurze Auszeit vom Alltag ist immer eine gute Idee, wenn die To-do-Liste zu lang wird und der Kopf zu voll. Dann heißt es: Einfach ein paar Tage raus, Stress und Arbeit zu Hause lassen. Und wo kann man am besten abschalten und die Seele baumeln lassen? Richtig, an einem See.  Selbst wenn auch mal keine hochsommerlichen Temperaturen herrschen, ein See ist einfach zu jeder Jahreszeit und Wetterlage eine feine Sache. Um dir die Wahl für dein nächstes Reiseziel etwas zu erleichtern, haben wir für dich die 9 schönsten Badeseen für Camping am See in Bayern gesammelt. Die passenden Campingplätze direkt am See haben auch gleich noch mit dazu gepackt.

Du suchst nach noch mehr Inspiration für Campingurlaub am See? Dann solltest du nicht unsere Empfehlungen rund um Camping in Österreich am See, Badeseen in Brandenburg und die besten Campingplätze in der Schweiz am See verpassen.


Miete jetzt dein Wohnmobil für Camping am See in Bayern

 

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

 


 

1. Der Eibsee

 

Der Eibsee darf natürlich auf keiner Liste zu den schönsten Berg- und Badeseen fehlen. Er liegt 9 km südwestlich von Garmisch-Partenkirchen und direkt an der Grenze zu Österreich. Das Wasser des Eibsees ist glasklar und schimmert in allen Facetten von Türkis über Smaragdgrün bis hin zu Tiefblau. Umgeben ist der See von Wäldern, die gespickt sind mit kleinen Quellen und Wasserfällen und am beeindruckendsten ist wohl der Blick auf die 2.962 m hohe Zugspitze.

Mit nur 20 bis 22 Grad ist der See auch im Sommer ziemlich frisch, trotzdem lohnt es sich hier einen Badestopp einzulegen. Vor Ort gibt es einen Tretboot– und SUP-Verleih oder du startest zu einer 2-stündigen Rundwanderung um den See. Die Route ist rund 7,5 km lang und auch für Kinder geeignet. Start- und Endpunkt sind am Parkplatz des Eibsee-Hotels.
Ebenfalls sehr schön ist eine Wanderung zur Hochthörlehütte mit Ausblick auf den Eibsee. Für die 9 km lange Route solltest du ungefähr 2,5 bis 3 Stunden einplanen.
Camping in Bayern am See
Camping in Bayern am See
Campingplätze in der Nähe des Eibsee

 

Der ganzjährig geöffnete 5* Camping-Resort Zugspitze verfügt über 75 Stellplätze mit Ver– und Entsorgungssäulen und 50 Premium-Stellplätze mit Privatbad. Auf Wunsch kannst du hier einen festen Gasanschluss für deinen Camper bekommen. Es gibt einen Sauna- und Wellnessbereich, einen Kinderspielplatz, ein Bistro und kostenloses WLAN. Hunde sind hier herzlich willkommen und es gibt einen extra Gassi-Gehweg sowie Hundeduschen. Eine Bushaltestelle direkt in der Nähe bringt dich zum Eibsee.

Auf der österreichischen Seite der Zugspitze liegt der 5* Campingplatz Zugspitz Resort, der ebenfalls ganzjährig geöffnet ist. Hier kannst du zwischen Standard- und Komfort-Stellplätzen auswählen, die alle mit Stromanschlüssen ausgestattet sind. Es gibt kostenloses WLAN und Hunde sind hier ebenfalls herzlich willkommen.

2. Camping am See in Bayern – Der Walchensee

 

75 km südlich von München findest du den schönen Walchensee. Es ist einer der tiefsten und größten Alpenseen Deutschlands, der auf rund 800 m Höhe liegt. Der Walchensee besitzt Trinkwasserqualität und ist aufgrund von seiner Lage gut von Windströmungen geschützt. Die hell türkisblaue Farbe des Wassers ist einfach wunderschön und es gibt jede Menge tolle Badeplätze vor Ort, wie zum Beispiel in den Orten Walchensee, Urfeld, Einsiedl und auf der Halbinsel Zwergern. Wenn du es etwas sportlicher möchtest, kannst du im Ort Walchensee zu einer 26 km langen Radtour um den See herum starten.

Camping in Bayern am See
Camping in Bayern am See
Campingplatz am Walchensee

 

Camping Walchensee ist vom 29. April bis zum 03. Oktober geöffnet und verfügt über 75 Stellplätze direkt am See, die alle mit Stromanschlüssen ausgestattet sind. Der gleichnamige Ort ist nur 10 Gehminuten vom Platz entfernt. Vor Ort gibt es eine Ver- und Entsorgungsstation, einen Mini-Markt, ein Café und auch Hunde sind hier herzlich willkommen.

3. Camping am See in Bayern – Der Hintersee

 

Für unseren nächsten Platz der 3 schönsten Berg- und Badeseen für Camping am See in Bayern geht es in die Nähe von Ramsau in Berchtesgaden. Der Hintersee überzeugt nicht nur durch sein glasklares und smaragdgrünes Wasser, sondern auch durch seine Lage im sogenannten Zauberwald. Der Zauberwald entstand vor mehreren Tausend Jahren durch einen Bergsturz und ist durchsetzt von Bergsturztrümmern, die zusammen mit den bizarren Bäumen und dem abfließenden Wasser des Hintersees, das sich seinen Weg durch den Wald bahnt, eine magische Atmosphäre bilden.

Nicht umsonst wurde die Region zu „Bayerns schönsten Geotop“ ernannt. Da das Wasser des Hintersees sehr kalt sein kann, ist das Baden nur etwas für Hartgesottene. Du kannst dir jedoch ein Ruder- oder Tretboot ausleihen und so den See erkunden. Auch hier ist wieder eine schöne Rundwanderung um den See möglich.

Camping in Bayern am See
Camping in Bayern am See
Campingplatz in der Nähe des Hintersee

 

Camping Simonhof ist vom 01. April bis zum 26. Oktober geöffnet und liegt rund 3,4 km vom Hintersee entfernt. Alle Stellplätze sind hier mit Strom-, Frisch- und Abwasseranschlüssen ausgestattet und es gibt kostenloses WLAN. Außerdem gibt es einen Kiosk, einen Spielplatz und Hunde sind herzlich willkommen.

4. Der Forggensee

 

Unser letzter Platz 4 der schönsten Berg- und Badeseen in Deutschland für Camping am See in Bayern bringt uns noch einmal ins Allgäu. Der Forggensee liegt im Königswinkel im Ostallgäu und ist der größte Stausee Deutschlands. Im Hintergrund die schneebedeckten Berge, im Vordergrund der von Tannen gesäumte See, auf dem vereinzelt ein paar Segelboote zu sehen sind – ist das nicht herrlich?

Und doch sollte man sich vom Panorama losreißen und die Umgebung erkunden, denn dort wartet kein geringeres als Schloss Neuschwanstein auf eine Besichtigung. Wer im Schlossfieber ist, besichtigt direkt auch noch das benachbarte Hohenschwangau. Nach so viel Kultur darf dann auch wieder am See oder gleich auf dem See entspannt werden, denn der Forggensee kann auch bequem mit einem Ausflugsschiff beschippert werden.

Camping in Bayern am See
Camping in Bayern am See
Campingplatz am Forggensee

 

Der Campingplatz Seewang in Roßhaupten ist ganzjährig geöffnet und begeistert mit seinem grandiosen Alpenblick und direktem Camping am See. Doch nicht nur die Lage, auch die Ausstattung des Campingplatzes überzeugt. Es gibt WLAN, schöne Komfortstellplätze und ein Café-Restaurant mit Panorama-Wintergarten und für morgens auch noch Brötchen-Service. Wer will, kann mit dem E-Bike die Natur erkunden oder mit dem Boot über den See rudern und einfach nur den Ausblick genießen. Am Abend ist es an der Hafenanlage besonders idyllisch, wenn die Sonne langsam hinter den Bergen untergeht und den See in goldenes Licht taucht.

5. Der Chiemsee

 

Nur 1,5 Stunden Autofahrt von München entfernt liegt der traumhaft schöne Chiemsee. Er ist der größte See Bayerns und wird daher auch oft als das „Bayerische Meer“ bezeichnet. Vor Ort gibt es zahlreiche Badestellen mit gepflegten Sandstränden und Uferwiesen, die zum Entspannen einladen. Wenn du es lieber etwas sportlicher hast, dann kannst du dich hier auf beim Mountainbiking, Surfen, Rudern, Segeln oder Tretbootfahren austoben.

Wenn du schon am Chiemsee bist, dann gehört natürlich ein Besuch der Herreninsel mit dazu. Hier wurde von Ludwig II das Schloss Herrenchiemsee erbaut, welches ein kleinerer Nachbau vom berühmten Schloss Versailles ist. Zu einer Herreninsel gehört natürlich auch eine Fraueninsel und hier findest du das Benediktinerinnen-Kloster Frauenchiemsee.

Camping in Bayern am See
Camping in Bayern am See
Campingplätze am Chiemsee

 

Chiemsee Camping ist vom 01. April bis zum 31. Oktober geöffnet. Stellplätze findest du hier in einer Größe von 80 m² bis 100 m² und das mit Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüssen. Neben einer Caravan-Versorgungsstation gibt es hier noch einen Spielplatz und eine Gaststätte. Hunde sind auf diesem Campingplatz nicht erlaubt.

Chiemsee Strandcamping verfügt über rund 120 Stellplätze, wovon 40 direkt am Wasser liegen. Fast alle Stellplätze sind mit Strom- und Wasseranschlüssen ausgestattet. Hier sind Hunde herzlich willkommen und neben einem Minimarkt gibt es auch eine Café-Bar.

6. Camping am See in Bayern – Der Alpsee

 

Unser Platz 6 der schönsten Berg- und Badeseen in Bayern führen dich in die Nähe von Füssen. Hier findest du den kristallklaren Alpsee, der von einem beeindruckenden Bergpanorama umgeben ist. Füssen kommt dir bekannt vor? Kein Wunder, denn hier liegt auch das berühmte Schloss Neuschwanstein! Bei einer Wanderung vom See zur Marienbrücke kannst du einen traumhaften Ausblick auf das Schloss genießen. Ansonsten kannst du den See bei einer 5,5 km langen Wanderung komplett umrunden, oder du leihst dir ein Tret- oder Ruderboot auf und planscht im Wasser.

Camping in Bayern am See
Camping in Bayern am See
Campingplatz in der Nähe des Alpsee

 

Der Alpsee und der Forggensee liegen nur 17 km voneinander entfernt, daher kannst du hier gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen, wenn du am Forggensee bist. Es empfiehlt sich also, denselben Campingplatz wie beim Forggensee zu nutzen, wenn du den Alpsee besuchen möchtest.

7. Der Ammersee

 

Unser Platz 7 für Camping am See in Bayern geht an den Ammersee, der nur 1 Stunden entfernt von München liegt. Er ist der drittgrößte See Bayerns, dessen Ufer fast unverbaut ist. Neben Windsurfen, Kajak fahren, Fahrradtouren und SUPen kannst du hier auch ganz entspannt deine Zeit in einem der Biergärten, Restaurants und Cafés am Ufer verbringen.

Camping in Bayern am See
Camping in Bayern am See
Campingplätze am Ammersee

 

Der Campingplatz Ammersee verfügt über Stellplätze in einer Größe von 60 m² bis 80 m², die mit Stromanschlüssen ausgestattet sind. Dein Vierbeiner darf dich hier begleiten und es gibt einen extra Hundestrand. Zur Versorgung gibt es einen Minimarkt und ein Restaurant. Großes Highlight: Der platzeigene Pizza-Automat!

Wenn du nach einem kleineren Campingplatz suchst, dann ist Camping Ammersee mit seinen 22 Stellplätzen genau das Richtige für dich. Vor Ort gibt es Stromanschlüsse für deinen Camper und Kinder bis 2 Jahre reisen kostenfrei an. Hunde sind hier nicht erlaubt.

8. Der Tegernsee

 

Wer kennt ihn nicht, den berühmten Tegernsee? Eingebettet in die Berglandschaft liegt der See wie in einem bayerischen Heimatfilm rund 50 km von München entfernt. Neben Entspannung und Badespaß am See gibt es hier noch ein großes weiteres Highlight. Vom 20 Minuten entfernten Schliersee geht es mit der Seilbahn zur Schliersbergalm. Zurück geht es jedoch nicht mit der Bahn oder zu Fuß, nein, mit der Sommerrodelbahn kannst du den Berg heruntersausen.

Camping in Bayern am See
Camping in Bayern am See
Campingplatz am Tegernsee

 

Der Campingplatz Wallberg ist ganzjährig geöffnet und verfügt über Stromanschlüsse auf den Stellplätzen. Vor Ort gibt es eine Gaststätte und Hunde sind hier herzlich willkommen.

9. Camping am See in Bayern – Der Riegsee

 

Unser letzter Platz der schönsten Berg- und Badeseen für Camping am See in Bayern geht an den Riegsee im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Der Riegsee gehört zu einem der wärmsten Seen Oberbayerns, denn hier kannst du auch schon im Mai ins kühle Nass springen, ohne groß frieren zu müssen. Am Westufer des Sees findest du eine Surfschule. Am Nordufer befindet sich ein Naturschutzgebiet, das Brutplatz für seltene Vogelarten ist. Highlight: Eine 12 km lange Radtour rund um den See.

 

Camping am See in Bayern Riegsee

Campingplätze am Riegsee

 

Der 4* Campingplatz Brugger ist von Anfang April bis Mitte Oktober geöffnet und verfügt über Stellplätze in einer Größe von 65 m² bis 95 m². Stromanschlüsse sind vorhanden und auch Frisch- und Abwasseranschlüsse sind vorhanden. Dein Vierbeiner darf dich hier begleiten.

Die Seestube Riegsee verfügt ebenfalls über einen anschließenden Campingplatz, der ganzjährig geöffnet ist. Die Stellplätze sind mit Stromanschlüssen ausgestattet und auch hier sind Hunde herzlich willkommen.

Wir sind am Ende unserer Reisetipps für die 9 schönsten Berg- und Badeseen für Camping am See in Bayern angekommen. Gerade wenn du in der Region rund um München lebst, lohnt es sich, einen Camper für ein verlängertes Wochenende zu mieten und den Sommer zu genießen. Aber auch von weiter weg lohnt sich ein Besuch. Wer weiß, vielleicht klapperst du ja gleich mehrere Seen ab? Wir sagen: Pack die Badehose ein und los geht’s!

 

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

Teile diesen Post
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Error: No feed found.

Please go to the Instagram Feed settings page to create a feed.