Menu
Zurück zu paulcamper.de

Brückentage 2020 – so machst du das Beste aus deinen Urlaubstagen

Wir wagen heute mal einen Blick in das neue Jahr und schauen, wie du die Brückentage 2020 clever ausnutzen kannst, um länger in den Urlaub zu reisen.

Obwohl die Feiertage 2020 nicht ganz so geschickt wie in den vergangenen Jahren liegen, kannst du mit einer guten Planung deine Anzahl an freien Tagen erhöhen und deinen Urlaub teilweise mehr als verdoppeln.

Wie du siehst, musst du nur clever deinen Urlaub einreichen und kannst dadurch länger campen gehen. Und das Gute daran ist, wenn du jetzt buchst, hast du noch viele freie Urlaubsziele und Wohnmobile oder Wohnwägen zur Auswahl. Streiche dir im Kalender die Brückentage 2020 dick an und starte deine Planung.

Wir zeigen dir:

  • welche Brückentage es gibt
  • alle Feier- und Brückentage in einer Übersicht
  • die besten Reiseziele für deine Brückentage in 2020

Welche Brückentage 2020 gibt es?

Brückentage sind Arbeitstage, die zwischen einem ohnehin arbeitsfreien Tag, meistens einem Feiertag und dem Wochenende liegen.

Für dich springen nächstes Jahr leider nicht so viele Brückentage heraus wie 2019, aber davon lassen wir uns nicht die Laune verderben. Denn jeder gewonnene Urlaubstag bedeutet eine kleine Camperreise zusätzlich. Die Brückentage 2020 liegen gleich zu Beginn des Jahres im Januar.

Der 1. Januar ist ein Mittwoch, sodass du dir den Donnerstag und Freitag freinehmen kannst und 5 Tage Urlaub hast. Die Feiertage um Ostern 2020 sind wie immer am Karfreitag und Ostermontag, bedeutet für dich: davor und danach die vier Wochentage frei nehmen und 16 Tage entspannte Zeit genießen.

Brückentage nutzen mit Urlaub im Juni 2020
Mach mehr aus deinem Urlaub 2020 – und nutz Brückentage um Ostern und Pfingsten

Der 1. Mai fällt im kommenden Jahr auf einen Freitag. Entweder nutzt du das verlängerte Wochenende oder nimmst dir zusätzlich noch die letzte Woche im April frei und legst deine Roadtripplaylist schon mal ein. Christi Himmelfahrt und Pfingsten lassen nicht lange auf sich warten (21. Mai und 1. Juni) und ermöglichen dir eine längere Reise.

Die letzte Möglichkeit auf Brückentage 2020 hast du im Dezember rund um Weihnachten.

Brückentage 2020 im Überblick

Wie du siehst, bieten sich die Monate Januar, April, Mai, Juni und Dezember am besten an, um die Brückentage clever einzusetzen. Welche der Brückentage du mit deinem Urlaub verbindest, hängt natürlich ganz von deiner Lieblingsurlaubszeit und deinen Absprachen mit deinem Vorgesetzten oder deinen Kollegen ab.

Deine individuelle Urlaubsvereinbarung mit deinem Arbeitgeber ist bei der Planung zu berücksichtigen und wirkt sich auch auf die Dauer deiner Urlaubstage mit Brückentagen aus. In Deutschland gesetzlich vorgeschrieben sind bei einer 5-Tageswoche in Vollzeit mindestens 20 Tage Urlaub im Jahr.

Solltest du 20 Tage Urlaub jährlich erhalten, kannst du dir im nächsten Jahr mit Brückentagen 52 freie Tage schaffen, an denen du raus in die Natur fahren und wilde Abenteuer erleben kannst.

Wenn du beispielsweise acht Tage Urlaub über Pfingsten im Juni nimmst, hast du 16 Tage Zeit mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen zu verreisen und Europa zu erkunden. Praktisch ist es immer, wenn du deinen Urlaub um jeden der Brückentage herumlegst. Dadurch kannst du länger wegfahren. Die restlichen 12 Tage Urlaub kannst du aber auch um Weihnachten einsetzen oder im Hochsommer wegfahren und nochmal eine längere Reise machen.

Mach mit 29 Urlaubstagen insgesamt 63 Tage frei

Durchschnittlich haben wir Deutschen übrigens 28,9 Urlaubstage im Jahr, das hat zumindest Compensation Partner in einer Studie ausgewertet. Wenn du zu den glücklichen Anwärtern von 29 Tagen Urlaub im Jahr gehörst, hast du mit guter Brückentagkombination insgesamt 63 Tage frei im kommenden Jahr.

Wenn du zum Beispiel 8 Urlaubstage über Weihnachten nimmst (21.12.2020 – 24.12.2020 und 28.12.2020 – 31.12.2020) ergeben sich für dich 16 freie Tage mit der ganzen Familie oder du verlängerst deinen Urlaub ins nächste Jahr und kannst Silvester im Camper feiern.

Die besten Reiseziele für deine Brückentage 2020

Wie du siehst, gibt es viele Möglichkeiten verlängerten Urlaub durch Brückentage zu bekommen. Wir stellen dir zu den freien Tagen jetzt noch die besten Reiseziele mit dem Wohnmobil vor. Urlaub einreichen, Motor starten und Freiheit erleben.

Brückentage Januar 2020

Brückentage Wandern im januar
Mit Brückentagen kannst du aus dem Januar alles herausholen

Gleich im Januar bietet sich an, mit nur zwei Urlaubstagen fünf Tage frei zu haben. Wenn du diese Zeit mit den Feier- und Brückentagen zwischen Weihnachten und Neujahr kombinierst, ergeben sich insgesamt 16 freie Tage, an denen du schlemmen und ausruhen kannst. Gedanklich kannst du dich somit ganz erholt auf das neue Jahr freuen.

Solltest du in Baden-Württemberg, Bayern oder Sachsen-Anhalt wohnen, verlängert sich dein Urlaub automatisch durch den Feiertag am 6. Januar und du hast sogar nochmal einen Tag mehr Zeit, um beispielsweise Skifahren zu gehen oder kuschelig an der Nordsee wintercampen auszuprobieren. Falls du dich eher nach milden Temperaturen sehnst, bietet sich Wintercamping auch in Spanien an. Das gleiche gilt natürlich auch für das Ende des Jahres 2020, wenn dir ein Urlaub für Januar jetzt zu kurzfristig ist oder du schon verplant bist.

Reisetipps für Januar:

Ostern 2020 – Brückentage clever planen

Der Natur beim Aufwachen zusehen kannst du bei einer Campingreise rund um Ostern. Im nächsten Jahr ist Ostern im April (10.04.2020 – 13.04.2020). Das heißt für dich, Familie ins Wohnmobil und mit nur vier Urlaubstagen zehn schöne Tage verbringen. Wenn du ein großer Osterfan bist, kannst du dir die Osterfeuer im Harz anschauen und die mystische Stimmung aufsaugen oder dem lustigen Eiertrullern auf Norderney beiwohnen. Alternativ bieten sich eine Rundreise mit dem Camper durch Europa an, beispielsweise die Veneto Region, den Norden Kroatiens oder erstes Sommerfeeling an der Côte d´Azur zu schnuppern. Welche Stellplätze und Orte sich für die drei Rundreisen anbieten, kannst du hier nachlesen.

Unsere Reisetipps für Ostern:

  • Eine Rundreise durch verschiedene Gebiete Europas

Feiertage 2020 im Mai – Abenteuer in der Nebensaison

Wir wetteifern jedes Jahr auf welchen Wochentag der 1. Mai fällt. 2020 ist er ein Freitag, perfekt für ein kleines Mikroabenteuer über ein verlängertes Wochenende. Entdecke Deutschland neu und nutze eine unserer Ideen für Mikroabenteuer mit der Familie.

Der 8. Mai ist in der Hauptstadt im kommenden Jahr ein Feiertag zum Gedenken an die bedingungslose Kapitulation vor 75 Jahren. Das bedeutet, ein Brückentag 2020 in Berlin mehr als sonst, denn der Tag der Befreiung fällt auf einen Donnerstag. Nimm dir den Freitag frei und du kannst einen viertägigen Trip in die Natur machen. Begebe dich auf Entdeckungstour mit unseren fünf unterschätzten Kurztrips für ein verlängertes Wochenende.

Christi Himmelfahrt 2020 – deine 9 Tages Reise im Frühling

Auch Christi Himmelfahrt ist ein beliebter Feiertag im Mai, denn er fällt, wie jedes Jahr, auf einen Donnerstag (21.05.2020). Du kannst dir den typischen Brückentag am Freitag nehmen und profitierst von einem langen Wochenende im Frühling. Nimm dir doch auch noch die drei Tage vor Himmelfahrt Urlaub und du hast ganze 9 Tage Zeit (16.05.2020 – 24.05.2020). Die Urlaubstage schreien nach einem Roadtrip im Frühling. Möglichkeiten gibt es viele, denn wettertechnisch bist du nicht nur im Süden Europas schon gut versorgt, sondern kannst auch die ersten Wandertouren in den Alpen oder eine Rundreise durch Österreich unternehmen und dem Touristenansturm im Sommer aus dem Weg gehen.

Brückentage im Juni 2020 – das sind die schönsten Reiseziele

Deine Brückentage 2020 im Juni solltest du clever einsetzen. Es ergeben sich für dich verschiedene Möglichkeiten, die du je nach Bundesland wahrnehmen kannst.

  1. Pfingstmontag bietet sich in jedem Bundesland an, um für die vier darauf folgenden Wochentage Urlaub einzureichen und 9 Tage an der frischen Luft und im Wohnmobil zu verbringen.
  2. Du kannst natürlich auch noch die Woche vor Pfingsten frei nehmen (25.05.2020-29.05.2020) und deinen Urlaub durch die Kombination mit dem Brückentag nach Christi Himmelfahrt ausweiten. Es ergeben sich 18 freie Tage mit nur 10 Urlaubstagen.
  3. Wohnst du in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz oder im Saarland? Dann kannst du dich freuen, denn Fronleichnam liegt an einem Donnerstag (11.06.2020), ist in deinem Bundesland ein Feiertag und perfekt für dich als Brückentag geeignet. Kombinierst du Pfingsten mit Fronleichnam hast du mit nur acht Urlaubstagen auf der Arbeit satte 16 Tage nacheinander frei. Nutze die leicht sommerlichen Temperaturen auch in Deutschland und erkunde Ecken, die du noch nie gesehen hast. 

Unsere Reisetipps für dich im Juni 2020

  • Wie wäre es mit Karibik im Juni? Ins Flugzeug steigen kann jeder, aber mit dem Camper nach Cornwall können nur die Abenteurer dieser Welt. Entdecke die Karibik Großbritanniens mit dem Wohnmobil und komme mit Erinnerungen an wildes Moorland, raue Klippen und Strände wie in der Karibik zurück. Eine Cornwall Rundreise ist unser Urlaubstipp 2020 für dich!
Küste mit Fischerdorf beim Urlaub in Cornwall
  • Auch die anderen Küsten Europas sind schön, daher lohnt sich beispielsweise auch die Küste Daurada in Spanien, Rügens Steilküste oder Irlands wilde Ecken

Die letzte Chance – Brückentage 2020 im Dezember ausnutzen

Da die Feiertage im Oktober nächstes Jahr alle auf das Wochenende fallen, ist der Dezember deine letzte Chance auf Brückentage. Es fallen die Tage rund um Weihnachten an, die du nutzen kannst, um gemütlich mit der Familie die Verwandten im Camper zu besuchen oder mal ganz allein die Feiertage im Winterwonderland zu verbringen. Klingt so, als würdest du deine letzten Brückentage 2020 voll campertypisch ausnutzen. Wo du das machen kannst?

Wie auch immer du deine Brückentage 2020 legst, bleibt dir überlassen. Du machst auf jeden Fall mehr aus deinem Urlaub! Wir wünschen dir viel Spaß.