Menu
Zurück zu paulcamper.de

Ausflüge rund um Köln – 2 kleine Abenteuer für Familien

Vom Stadtkind zum Naturentdecker kann man im Raum Köln in weniger als einer Stunde werden. Für den Familienurlaub mit Lust auf Natur und Entdeckung kommt hier eine Abenteueridee fürs Wochenende rund um Köln.

Ach Köln, mit dir ist es möglich, im Februar in der Sonne zu sitzen und einen Aperol zu trinken, du bist klein und groß zugleich und auch wenn man dich nur lieben kann, muss ich ab uns zu mal raus. Insbesondere wenn man zuhause zwei kleine Quälgeister hat, denen es ganz guttun würde, die Natur in NRW näher kennenzulernen.

Eine Idee, wie das gelingen kann: Knappe drei Tage gehen wir Wildcampen im Dhünnthal mit Märchenwald, Tierpark und einfacher Wandertour.

Es gibt in Nordrhein-Westfalen tolle Plätze, auf denen ihr mitten in der Natur übernachten könnt. Damit das alles funktioniert, sind wir mit dem Campingbus unterwegs. Lasst euch davon aber nicht abschrecken, die Regionen sind auch per Bahn erreichbar. Auch Übernachtungsmöglichkeiten gibt es genug. Die Naturnähe ist dann jedoch ein wenig eingeschränkter.

Mikroadventure Köln Lagerfeuer mit Familie

In Dhünntal gibt es gleich mehrere Plätze für naturnahes Campen mit Kindern. Auch euren Hund könnt ihr hier bedenkenlos mitnehmen. Benutzt dafür die App „Park4Night“. Andere Camper teilen hier ihre Übernachtungserfahrungen mit Fotos und Kommentaren, sodass ihr echte Geheimspots finden könnt.

Für die Tour solltet ihr folgendes dabeihaben:

  • Wechselsachen für 2 Tage, dabei je nach Wetter auch Regenjacken und ein dicker Pullover, Badesachen für die Kanutour
  • Geschmierte Brote für den ersten Mittag, Grundausstattung Campinggeschirr
  • Zutaten für Pasta mit Tomatensauce, Wasser, Mülltüten und Feuchttücher
  • Die wichtigsten Utensilien (Ausweise, Fahrzeugscheine, Portemonnaie, Handy & Ladegeräte)
  • Wenn ihr mit dem Zelt unterwegs seid: Zelt, Isomatten, Schlafsäcke
  • Wanderschuhe oder festes Schuhwerk
  • Notfall-Müsli-Riegel gegen schlechte Laune zwischendurch

Los geht’s ins Abenteuer!

Ausflugsziele Köln mit Kindern Waldwanderung Vater und Tochter

Ausflüge rund um Köln: Wildcampen im Dhünnthal

Das Dhünntal gehört zum Naturschutzgebiet Dhünntal und Linnefetal mit Seitentälern im Rheinisch-Bergischen Kreis. Hier leben einige seltene Tier- und Pflanzenarten, die erhalten bleiben sollen. Verhaltet euch daher angemessen in der freien Natur, lasst keinen Müll zurück, pflückt keine Pflanzen und nehmt auch nichts aus dem Gebiet mit. Frei nach dem Motto: Angucken ist erlaubt, abreißen und kaputt machen nicht!

Insgesamt ist das Naturschutzgebiet nur knapp 50 km entfernt und ihr benötigt auf der Alternberger-Dom-Straße in Richtung Odenthal etwa 45 min. Ihr könnt auch die A1 und die A3 nehmen, seid aber nicht schneller.

Ausflugsziele Köln Altenberg Wald Hütte mit rotem Dach

Foto: © Sonja Struminski, Märchenwald Altenberg

Stopp 1: Altenberger Märchenwald

Das erste Highlight der Tour ist der Altenberger Märchenwald. In dem Waldstück können eure Kinder insgesamt 18 Märchen der Gebrüder Grimm entdecken. Dabei ist der Turm von Dornröschen, der Teich mitsamt Brunnen vom Froschkönig und die Hütte, in der Brüderchen und Schwesterchen untergekommen sind, nachdem der Junge vom Wasser trank und in ein Reh verwandelt wurde.

Wer mag, kann vor Ort eine heiße Waffel mit Kirschen essen und selbst Märchen erfinden. Hunde sind übrigens erlaubt und der Park hat von März bis Oktober zwischen 10.00 Uhr und 19.00 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 5 € Eintritt, Kinder zwischen 3 und 14 Jahren 3,50 €.

Ausflugsziele Köln Altenberg Wald Hütte mit rotem Dach

Nach eurem Besuch im Märchenwald fahrt ihr zu eurem ersten freien Campingplatz. Das ist ein Wanderparkplatz ohne viel Schnickschnack, das heißt auch keine Duschen und Sanitäranlagen sondern nur ein ruhiger, abgelegener Platz mitten in der Natur. Die GPS-Koordinaten sind folgende:

lat. 51.055698 long. 7.18192

N 51°3‘ 21‘‘ long E 7° 10‘ 55‘‘

Für die 5,8 km Entfernung vom Märchenwald braucht ihr schlappe 11 Minuten mit dem Auto. Wenn ihr noch Lebensmittel einkaufen wollt, müsst ihr noch einen Abstecher nach Odenthal machen. Beim Wanderparkplatz angekommen, könnt ihr euch erst einmal einrichten und je nachdem, wie viel Zeit ihr noch habt, eine kleine Wanderung starten. Ihr seid am besten Platz, um eure Gegend zu erkunden.

Abends wird dann gemeinschaftlich Nudeln mit Tomatensauce gekocht. Wenn im Wohnmobil eine Lichterkette hängt und ihr einen Erzähler auslost, könnt ihr euch gegenseitig Märchen erzählen.

Stopp 2: Tierpark und wandern rund um Köln

Heute ist das Motto „Tiere“. Je nachdem, wie klein eure Kids sind oder wie viel Energie sie mitbringen, könnt ihr heute zwei verschiedene Unternehmungen machen: Ihr wandert gemeinsam den Milchweg und geht den Tierpark Altenberg besichtigen.

Ausflugsziele Köln mit Kindern Tierpark

Der Tierpark in Altenberg ist ein Naturgehege von fast 450 Hektar Größe. Hier leben die Tiere frei, das heißt, ihr könnt Mufflons, Rehe und Wildschweine beobachten. Dafür gibt es allerdings auch keine Garantie (und auch keine Eintrittspreise). Ihr könnt auf den Wegen durch den Park streifen.

Natürlich könnt ihr euren Kids einiges beibringen, auch ohne Tiere. (Obwohl wir das natürlich nicht hoffen). Hier sind einige Beispiele.

Naturlektionen für Kinder:

  • Welches Blatt gehört zu welchem Baum?
  • Welche Früchte gehören zu welchem Baum?
  • Welche Tiere leben im Wald? (Hier könnt ihr auch eine Lupe mitnehmen und zusammen Käfer, Tausendfüßler oder Ameisen beobachten)

Spiele für Kinder im Wald:

  • Blätter sammeln (nach Größe und Farbe sortieren)
  • Gegenstände sammeln: Etwas das raschelt, etwas das pfeift, etwas Helles, etwas Dunkles, etwas Nasses, etwas Weiches
  • Wald-Schatzsuche: Suche ein Schneckenhaus, einen Tannenzapfen, einen runden Stein, Rinde, Moos

Danach gibt es einen kleinen aber sehr schönen Wanderweg namens „Milchweg“. Er führt an drei Milchbauernhöfen vorbei und ist mit vielen Tafeln rund um die Kuh gespickt. Die friedlichen Tiere lassen sich manchmal sogar anfassen. Der Weg ist 4,2 km lang und eignet sich auch für Kinderwagen.

Die Karte ist hier.

Ausflugsziele Köln mit Kühe auf der Wiese

Heute Abend könnt ihr auf einen neuen Parkplatz unweit von Altenberg übernachten. Das ist ein Wanderparkplatz mit toller Aussicht und sehr nah an der großen Dhünnthalsperre gelegen.

Hier sind die Koordinaten:

Lat. 51.073601 long. 7.18839

Lat.N 51° 4‘ 25“ long. E 7° 11‘ 18“

Auf dem Wanderparkplatz bei Wermelskirchen finden 10 Wohnmobile Platz. Auch hier gibt es allerdings keine Sanitäranlagen oder Mülltonnen. Solltet ihr jetzt doch lieber eine Dusche und eine Toilette benötigen, gibt es bei Kürten einen Stellplatz, auf dem all dies vorhanden ist. Hier zahlt ihr 10 Euro pro Nacht. Die Adresse lautet: 8 Broch, 51515 Kürten.

Jetzt habt ihr euch euer Abendessen aber wirklich verdient. Wenn ihr selbst kochen wollt: Wie wäre es mit einem sanften Chili con/sin Carne und danach Stockbrot? Die Rezepte findet ihr hier.

Stopp 3: Versunkene Stadt Doktorsdhünn und Abreise

Heute schauen wir uns die Talsperre an. Vom Wanderparkplatz Kleinklev kann man einfach und schnell ans Wasser kommen und dann einmal entlang der kleinen Dhünntalsperre laufen. Dort, wo die große Dhünntalsperre zur kleinen Dhünntalsperre wird, lag einst ein Dorf mit drei oder viel Häusern, einer Pelztierfarm und einem Schuhhaus. Davon ist jedoch nichts mehr zu sehen. Die Geschichte ist für Kinder trotzdem interessant!

Ausflugsziele Köln mit Kindern Talsperre und Badesee mit Wald

Wenn die Temperaturen und das Wetter es zulassen, macht hier ein kleines privates Picknick mit Blick aufs Wasser. Dies sind die letzten Stunden eures kleinen Mikro-Adventures.

Später geht es wieder nach Köln zurück. Dafür benötigt ihr etwa eine Stunde.

Kostenrechnung Mikroabenteuer rund um Köln:

  • Märchenwald – ca. 16 € insgesamt
  • Spritverbrauch – max. 200 km: ca. 30 €
  • Stellplatz für eine Nacht optional – ca. 10 €
  • Campermiete optional – ca. 120 €

Campingbusse für euer Abenteuer könnt ihr im Raum Köln auch mieten. Und jetzt viel Spaß beim Wochenendabenteuer in der freien Natur!