7 tolle Ausflugsziele rund um Berlin für deinen Camper-Urlaub

# Orte entdecken

Einfach mal raus aus Berlin und ab in den Camper! Im Umland von Berlin gibt es zahlreiche Orte zur Erholung vom Großstadtstress. Hier erfährst du alles zu den tollsten Ausflugszielen rund um Berlin, echte Geheimtipps, ruhige Naturplätze und spannende Orte für Kinder.

7 tolle Ausflugsziele rund um Berlin für deinen Camper-Urlaub
7 tolle Ausflugsziele rund um Berlin für deinen Camper-Urlaub

Von Berlin die Gegen erkunden: Ausflugsziele rund um Berlin

 

Nach ein paar 100 km bist du raus aus Berlin raus und tauchst ein in eine andere Welt. Kristallklare Badeseen in Brandenburg, interessante Kulturstädte, weite Wiesen, die ideal für dein Naturcamping-Erlebnis sind und jede Menge frische Luft – das alles liegt nur eine kurze Autofahrt von Berlin entfernt. Unsere sieben Ausflugsziele lassen sich am besten mit dem Camper erreichen, denn dann wachst du jeden Tag mitten in der Natur auf und kannst ganz achtsam und entschleunigt in den Tag starten. Außerdem hast du an Board schon alles, was du für einen entspannten Urlaub brauchst. So lassen sich unsere Ausflugsziele rund um Berlin so richtig genießen.

 

Du brauchst noch den passenden Camper für deinen Ausflug rund um Berlin? Hier findest du die besten Camper in deiner Region von erfahrenen Campern. Einfach suchen und direkt buchen:

 

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

 

 

Und jetzt geht’s endlich los! Wir fahren raus aus der Hauptstadt und rein ins Abenteuer. Entdecke mit uns sieben tolle Ausflugsziele rund um Berlin – die passenden Campingplätze für deinen Urlaub haben wir dir direkt dazu notiert. Worauf wartest du also noch?

1. Ausflug an den See: Der idyllische Springsee

 

Auf geht’s an den See! Der idyllische Springsee liegt circa eine Autostunde von Berlin entfernt und überzeugt durch seine ausgezeichnete Wasserqualität. Insgesamt umfasst der See 58 Hektar und bietet damit genug Platz für verschiedene Aktivitäten und deinen Ausflug raus aus Berlin: klares Wasser, naturbelassener Wald, leckere Imbissangebote und einen eigenen Hundestrand. Der Springsee ist noch ein echter Geheimtipp, denn hier kannst du im Sommer abseits der Massen relaxen und dich an einer der vielen Badestellen niederlassen. Am südlichen Ende des Sees gibt es zum Beispiel einen großen Sandstrand. Hier findest du einen Bootssteg, einen Spielplatz und Toiletten. In unmittelbarer Nähe findest du außerdem ein Restaurant. Auch für Wanderer wird hier einiges geboten: Der 66-Seen-Wanderweg mit seinen 416 km führt zum Beispiel am Springsee vorbei. Aktive Urlauber können sich in und auf dem Wasser austoben: Rudern, Paddeln oder den See beim Stand-up-Paddeln erkunden. Daneben ist Angeln am See möglich. Der Springsee gehört definitiv zu einem der schönsten Ausflugsziele in Berlin, der dich direkt in die Natur führt.

Der Springsee bei Berlin

Campingplatz am Springsee

Der Naturcampingplatz Springsee ist ein 3-Sterne Campingplatz mit 220 Parzellen. Der Platz bietet unter anderem Grillplätze, einen Imbiss und zwei Spielplätze. Hunde sind auf dem Campingplatz herzlich willkommen.

2. Ausflugsziele bei Berlin: Die Pfaueninsel

 

Hast du schon einmal von der Pfaueninsel gehört? Nein? Dann solltest du unbedingt einen Ausflug zu diesem UNESCO-Weltkulturerbe einplanen! Die geschichtsträchtige Pfaueninsel steht unter Naturschutz und hat einen märchenhaften Charakter. Auf einem Spaziergang über die Insel bestaunst du die frei rumlaufenden Pfaue, einige Wasserbüffel und ein Schloss. Friedrich Wilhelm II. brachte die ersten Pfaue auf die Insel und das romantische Stück Erde wurde zur Sommerresidenz der Königsfamilie. Das zu dem Zwecke erbaute kleine weiße Schloss siehst du schon vom Potsdamer Ufer aus. Außerdem beherbergt die Insel 400 alte Eichen und den ältesten Rosengarten Berlins. Hier fühlt man sich wie in der Zeit zurückversetzt und kann von der Hektik der Großstadt entspannen. Im gemütlichen Kaffeegarten auf der Liegewiese kannst du dich mit einem Stück Kuchen verwöhnen oder eine deftige Mahlzeit einnehmen. Eine Überfahrt mit der Fähre auf die Insel kostet übrigens um die 4 Euro. Mit einem Camper brauchst du von Berlin aus ungefähr 45 Minuten bis zur Pfaueninsel. Die Insel ist damit das ideale Ausflugsziel von Berlin für einen gemütlichen Kurzurlaub ohne viel Fahrtweg.

 

Pfaueninseln bei berlin

 

Campingplätze in der Nähe der Pfaueninsel

Circa 30 Minuten von der Insel entfernt befindet sich der Campingplatz Berlin-Kladow. Der Platz liegt direkt an der ehemaligen Berliner Mauer und ist von Wäldern und Seen umgeben. Im Sommer gibt es hier viele schattige Plätze.

Den Campingplatz Berlin Gatow erreichst du von der Insel aus in etwa 40 Minuten. Es handelt sich um einen kleinen, familiären Campingplatz mitten im Grünen. Von hier aus bestaunst du die wunderschöne Havellandschaft.

 

 

3. Natur- und Kulturparadies: Schorfheide

 

Noch mehr Natur erwartet dich in der Schorfheide. Das Natur- und Kulturparadies liegt eine Stunde nördlich von der Hauptstadt. Das geschlossene Waldgebiet ist ein Biosphärenreservat und überrascht mit vielen Seen, Wäldern und einer hügeligen Landschaft. Radfahrer nehmen am besten ihr Bike mit, da es hier viele abwechslungsreiche Strecken gibt – hier kannst du das Ausflugsziel bei Berlin ganz gemütlich vom Fahrrad aus erkunden. Besonders schön ist beispielsweise der Oder-Havel-Radweg. Der 63 kilometerlange Radweg verbindet die Oder mit der Havel. Falls du nach Ausflugsziele rund um Berlin mit Kindern suchst, wirst du hier auch nicht enttäuscht. Der Wildpark Schorfheide ist eines der Highlights für die kleinen Besucher in dem Gebiet. Großwildtiere und sehr seltene, ursprüngliche Haustierrassen wecken die Begeisterung der Kinder. Eine weitere Kinderattraktion ist der Waldhochseilgarten, der euch in bis zu 12 Metern Höhe ausführt. In der Schorfheide kannst du auch sehr gut essen gehen. In dem urigen Restaurant Alte Fischerei bestellst du dir frischen Fisch. Wer einfach nur Sonnenbaden möchte und in ein gutes Buch lesen will, der kann an einer Badewiese am See entspannen.

 

Schorfheide - Ausflugsziel bei Berlin

Campingplätze in der Schorfheide

Am Werbellinsee liegt der Campingplatz Berolina, der dir 40 Standplätze bietet. Am See befindet sich ein toller Badestrand mit einer Beach-Bar. Der Platz ist auch ein guter Ausgangspunkt zum Baden, Kajak fahren oder zum Stand-up-Paddling.

Das Ferienparadies am Werbellinsee befindet sich am nördlichen Ende des Sees. Es handelt sich um einen kleinen, familiär geführten Campingplatz mitten in der Natur.

Ebenfalls am Wasser liegt der Campingplatz am Ruhlesee. Der Platz bietet dir ein breites Freizeitprogramm aus Wasserski, Wakeboard, Stand-up-Paddle, tauchen, angeln, baden, Minigolf, Beachvolleyball und vieles mehr. Langweile kommt hier bestimmt nicht auf!

4. Ausflugsziele Berlin – der Scharmützelsee

 

Was gibt es Schöneres, als ein paar Tage an einem idyllischen See zu entspannen und die Hektik Berlin hinter sich zu lassen? Dafür eignet sich der Scharmützelsee perfekt – einer der vielen Badeseen Brandenburgs. Er liegt südöstlich von Berlin und ist der zweitgrößte See Brandenburgs. Der Scharmützelsee trägt auch den Namen „Märkisches Meer“, den er von dem Schriftsteller Theodor Fontane erhalten hat. Faulenzer erkunden den See mit einem Dampfer, während sportliche Urlauber das Gleiche mit dem SUP-Board machen. Du kannst dich auf dem Wasser auch im Wasserski oder Kitesurfen üben. Für einen Wellness-Tag empfehlen wir dir die Saarow Therme. Der Besuch im Thermalbad und in den Saunen ist besonders an regnerischen Tagen ein Genuss.

 

Schwimmen im Scharmützelsee

©Thomas Kohler | Flickr

Campingplatz am Scharmützelsee

Der Campingplatz Schwarzhorn am Scharmützelsee liegt direkt am Wasser und stellt dir 500 Stellplätze zur Verfügung. Hervorzuheben ist der private Badestrand des Platzes.

5. FERROPOLIS – Stadt aus Eisen

 

Definitiv ein Ausflugsziel in der Nähe von Berlin für Kinder, aber auch für Erwachsene ist die Stadt aus Eisen. Sie liegt auf der Halbinsel im Gremminer See und ist mit dem Camper in 1,5 Stunden von Berlin aus zu erreichen. FERROPOLIS ist ein Industriemuseum und Veranstaltungsort im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord. Es sind fünf ehemalige Tagebaubagger ausgestellt. Kinder lieben die gigantischen Bagger und den kleinen Spielplatz am Ende des Rundgangs. Die Veranstaltungen in der Stadt auf Eisen decken viele verschiedene Interessen ab: Es gibt zum Beispiel ein Van-Life Festival für Anderscamper, verschiedenen Konzerte und einen coolen Flohmarkt. Der Eintritt auf den Flohmarkt ist kostenlos. Der Museumseintritt beträgt 8 Euro, Schüler zahlen 5 Euro, Kinder unter 6 Jahren müssen nichts bezahlen.

 

Ferropolis bei Berlin

Campingplatz bei FERROPOLIS

 

Für eine Erlebnisübernachtung sorgt definitiv der Campingplatz auf dem FERROPOLIS Gelände. Dieser ist allerdings in der Festivalzeit geschlossen.

Mehr Ruhe und Natur findest du auf dem Naturcampingplatz Möhlauer See. Der Platz liegt am Rande der Dübener Heide direkt an einem See und ist etwa 10 Minuten von dem Gelände entfernt.

Der Platz Camping am Königssee schenkt dir ebenfalls eine Auszeit in der Natur. Viele kleine Seen der Wälder laden hier zum Baden ein. Du kannst am See sehr gut Angeln. Pilzsammler kommen gerne, um in der Umgebung ein paar Schätze zu finden. Hier verzichtest du auf unnötigen Luxus und findest den Weg zurück zur Natur – herrlich entspannend!

6. Ausflugsziele Berlin – Flussdelta Oderbruch

 

Das Oderbruch ist ein ehemaliges Binnendelta, also ein Flussdelta, das sich in der Nähe der polnischen Grenze befindet. Ungefähr 60 Kilometer musst du von Berlin aus mit dem Camper zurücklegen. Es ist der ideale Ort für ausgedehnte Spaziergänge oder ein gemütliches Picknick. Tauche tief in die Stille der Alleen, Wiesen und dem Oder-Fluss ein. Friedrich der Große ließ das ehemalige Sumpfgebiet trockenlegen, um so an Ackerland zu gewinnen. Die Gegend ist daher besonders bekannt für ihr frisches Obst und Gemüse. Insbesondere in der Spargelzeit lohnt sich ein Besuch in das Oderbruch. Eine weitere Option ist, dein Rad mitzunehmen und die Gegend auf dem Zweirad besser kennenzulernen. Nur bei starken Regen solltest du die Region meiden, da sie zu Überschwemmungen neigt. Um die Natur von oben zu betrachten, ist der Aufstieg auf den Aussichtsturm auf dem Galgenberg perfekt geeignet. Der Eintritt beträgt 2 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder.

 

Oderbruch

 

Campingplatz beim Flussdelat Oderbruch

Der Oderbruch Camp Zechin bietet dir neben einem Stellplatz auch ein Freibad und einen Imbiss. Außerdem gibt es einen kleinen Badesee direkt neben dem Platz.

Wie der Name schon verrät, liegt der Platz Seecamp am Oderbruch direkt an einem See. Besucher sind begeistert von den freundlichen Betreibern des Platzes, dem Brötchenservice und der gepflegten Anlage.

Naturfreunde lieben den Campingplatz Strandbad & Camping Oderbruch am Baggersee Gusow. Am See gibt es einen FKK-Abschnitt und ein kleiner Kiosk sorgt für ein paar knusprige Pommes.

7. Entdecke eine vergessene Welt: Teufelsberg in Berlin

 

Der Teufelsberg im Westen von Berlin bietet eine einmalige Kulisse – mystisch und verlassen, wie aus einer anderen Zeit. Und genau das ist der Teufelsberg in Berlin auch! Denn das Gebäude, das oben auf dem Berg thront, diente Amerika im Kalten Krieg als Abhörstation. Der Name Teufelsberg kommt nicht etwa von den Teufeleien, die dort abgehört worden sind, sondern vom Teufelssee, der gleich in der Nähe liegt. Vom Berg aus hast du eine wunderbare Aussicht über das Naturschutzgebiet Grunewald und die Havel. Allerdings ist der Berg nicht auf natürlichem Wege entstanden, sondern wurde aus Trümmerschutt erbaut. Auf verschiedene Führungen kannst du die Geschichte des Teufelsbergs und des dazugehörigen Turms nochmal aufleben lassen und eintauchen in eine vergessene Zeit. Auf dem Gelände befinden sich zudem einige sehenswerten Graffitis.

 

Teufelsberg in Berlin

© Chris Alban Hansen | Wikimedia Commons

Campingplätze in der Nähe des Teufelsbergs

Der Wohnmobilstellplatz der Marina Lanke Berlin ist nur 20 Minuten vom Teufelsberg entfernt. Er liegt in Flussnähe und hat eine eigene Badestelle.

In gleicher Entfernung liegt das Hotel und City Camping Nord Hettler & Lange. Der Campingplatz ist auf einer Halbinsel zwischen zwei Flüssen gelegen, dort findest du eine günstige und stadtnahe Campingoption. Von hier aus kannst du wunderbar Berlin erkunden und dir noch weitere Ausflugsziele rund um Berlin vorknöpfen.

Du brauchst noch den passenden Camper für deinen Ausflug rund um Berlin? Hier findest du die besten Camper in deiner Region von erfahrenen Campern. Einfach suchen und direkt buchen:

Miete ein Wohnmobil bei PaulCamper

Teile diesen Post