Menu
Zurück zu paulcamper.de

Auf Roadtrip mit den FC Bayern München Spielern – Hier kommen die Meister her

HDie Deutsche Meisterschaft in der Fußball Bundesliga ist entschieden und der Titel Deutscher Fußballmeister geht mal wieder an…? Richtig, die FC Bayern München Spieler. Während die jetzt bald nach dem Pokalspiel in ihren wohlverdienten Urlaub reisen, tun wir es ihnen doch einfach gleich und fahren auch weg. Aber statt dem Privatflugzeug nehmen wir ganz bescheiden den Camper und halten uns in Europa auf. Wir haben für dich 3 europäische Reiseziele zusammengestellt, durch die du die Helden der Saison besser kennenlernen kannst.

Die Reiseziele führen dich in die Heimatstädte ausgewählter FC Bayern München Spieler. Wir schlagen dir vor, dir eines der Ziele auszusuchen und die Umgebung rund um die Heimatstadt näher zu erkunden. Echte Fans können aber auch eine Bayern-München-Spieler-Tour machen und von Spanien über Frankreich und den Niederlanden bis nach Hause fahren. Zwischenstopps in den Geburtsstädten der deutschen Spieler ergänzen in dem Fall deine Tour. Egal, wie du dich entscheidest, in diesem Artikel lernst du die Heimatstadt von

  • Javi Martínez in Spanien
  • Franck Ribéry in Frankreich und
  • Arjen Robben in den Niederlanden

besser kennen und bekommst gleichzeitig Campingplätze zur Übernachtung mit an die Hand beziehungsweise hier eher an den Fuß.

Bayern München Spieler Flagge Roadtrip

Estella-Lizarra – die Heimatstadt des FC Bayern München Spielers Javi Martínez

Der defensive Mittelfeldspieler, mit vollem Namen Javier Martínez Aguinaga, ist in der Kleinstadt Estella-Lizarra im Nord-Osten Spaniens geboren. Dich erwartet dort eine mittelalterliche Kleinstadt, die von Hügeln umgeben ist und idyllisch am Fluss Ega liegt. Geprägt wurde die Stadt durch den Jakobsweg, durch den du auch heute noch viele Pilger mitten im Stadtzentrum antriffst.

Der mittelalterlichen Geschichte begegnest du überall in der Stadt. Am Ortseingang liegt der Palast der Könige von Navarra, der im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Heute kannst du dort im Museo Gustavo de Maeztu die Werke des gleichnamigen baskischen Künstlers bewundern. Wenn du dich einmal auf die Zeitreise eingelassen hast, solltest du dir unbedingt den noch teilweise erhaltenen romanischen Kreuzgang der Kirche San Pedro de la Rúa anschauen. Auf deiner Sightseeing-Tour darf das mit Figuren geschmückte Nordportal der Kirche San Miguel nicht fehlen.

Aber vergiss nicht, die Heimatstadt des Bayern München Spielers auch kulinarisch zu entdecken. Du solltest dir Zeit nehmen, durch die Gassen der Altstadt zu bummeln und in den guten Restaurants einzukehren wie es die Pilger früher schon gemacht haben. Spezialitäten sind, ähnlich wie in München, das Spanferkel und Forellen. Ein letzter Tipp für Sportfans: das Stadion von Estella-Lizarra trägt zwar nur die Spiele der dritthöchsten spanischen Liga aus, ist aber nach Javi Martínez benannt.

Auf den Spuren Javi Martínez – das kannst du rund um seine Heimatstadt erleben

Du hast noch nicht genug von Kirchen? Dann mach dich auf den Weg nach Ayegui, wo sich das Benediktinerkloster Irache befindet. Bekannt ist es für die Wichtigkeit als Herberge für Pilger seit dem Mittelalter, den schönen Kreuzgang und die Bodega Irache, die vorzügliche Weine herstellt. Die Heimatstadt des Bayern München Spielers Martínez liegt ca. 40 km von Pamplona entfernt. Dort finden jedes Jahr im Juli die bekannten Stierläufe im Rahmen der Sanfermines, statt, bei denen wagemutige Läufer die Stierherden durch die Straßen treiben. Bekannt ist Pamplona aber auch unter Wanderern, denn die Stadt ist eine der Hauptstationen des Jakobswegs und beherbergt viele gotische Kirchen.

Du kannst aber nicht nur auf dem Jakobsweg wandern, auch der Urbasa-Andía Naturpark bietet dir abwechslungsreiche Wanderwege in idyllischen, geschützten Naturlandschaften. Auch für einen Tagesausflug mit Kindern bietet die Region um Estella-Lizarra ein Programm, das die Augen der Kids leuchten lässt. Der Naturpark Sendaviva ist ein Wasser- und Actionpark, der auch einen kleinen Zoo beinhaltet.

Dein Campingplatz in der Umgebung – hier kannst du dich erholen

Auf dem Campingplatz Lizarra kannst du deine Batterien nach einer anstrengenden Wanderung oder einem Stadtbummel wieder aufladen. Der Platz liegt direkt am Jakobsweg und wird dich mit seinen zwei neuen Pools begeistern.

Bayern München Spieler Pamplona Javi Martinez Roadtrip

Boulogne-sur-Mer – die Heimatstadt des FC Bayern München Spielers Franck Ribéry

Franck Ribéry, der Spieler mit den meisten Deutschen Meistertiteln überhaupt, kommt aus der nordfranzösischen Hafenstadt Boulogne-sur-Mer. Auch sie hat, ähnlich wie Estella-Lizarra, eine jahrhundertalte Geschichte. Schon Julius Caesar nutzte die Stadt als Ausgangspunkt für die römische Invasion Britanniens. Wenn du am größten Fischereihafen Frankreichs entlang schlenderst und dich in eines der vielen Fischrestaurants setzt, kannst du dir das Gewusel zur Zeit der Römer bildlich vorstellen. Neben den bekannten Muscheln mit Pommes solltest du unbedingt die eingelegten Heringe und Makrelen in Weißwein probieren.

Nach dem Essen kannst du entweder das Meeresaquarium am Strand besuchen, das ehemalige Château, heute ein Kunstmuseum, ergründen, durch die Fußgängerzone und über einen der bunten Märkte schlendern oder die Säule Colonne de la Grande Armée ca. 3-4 km nördlich der Stadt bestaunen. Sie erinnert an die von Napoléon geplante Invasion Englands. Wie du siehst, waren alle bedeutenden Herrscher schon in der Heimatstadt des Bayern München Spielers, also wird es auch Zeit, dass du die Stadt mit deinem Wohnmobil stürmst und dein Lager dort aufschlägst.

Bayern München Spieler Boulogne Sur mer Frankreich

Auf den Spuren Franck Ribérys – das kannst du rund um seine Heimatstadt erleben

Natur pur in Frankreichs Norden: der regionale Naturpark Caps et Marais d’Opale liegt zwischen den Städten Boulogne-sur-Mer, Saint-Omer und Calais und begeistert vor allem mit seiner Küstenfront. Du solltest dir auf keinen Fall die Küstenstreifen Côte d’Opale, direkt beginnend in Boulogne-sur-Mer, und die graue Landspitze Cap Gris-Nez entgehen lassen. Im Landesinneren findest du eine gemischte Landschaft aus Tälern mit Kalkstein-Felsen und Feuchtgebieten vor. Auch die nordfranzösischen Städte Lille, ehemalige Kulturhauptstadt mit atemberaubender Architektur aus dem 17. Jahrhundert, und Calais, die Stadt mit der Tunnelverbindung nach Großbritannien, lohnen sich als Tagesausflug.

Unser Geheimtipp: Das kleine Städtchen Cassel, auf einem Hügel gelegen, verzaubert mit den alten Häusern. Bei sonnigem Wetter kann man, mit etwas Glück, bis nach Belgien blicken.  

Dein Campingplatz in der Umgebung – hier kannst du dich erholen

Der Campingplatz Le Phare d’Opale liegt ca. 15 Minuten mit dem Camper von der Heimat des Bayern München Spielers entfernt im kleinen Küstenort Le Portel. Von den Klippen kannst du direkt auf die schöne Opalküste blicken. Den Strand von Le Portel erreichst du zu Fuß in wenigen Minuten. Dort kannst du die Wellen beim Kiten oder Windsurfen bewältigen oder einfach einen ausgedehnten Spaziergang machen.

Bayern München Spieler Roadtrip Franck Ribery

Bedum – die Heimat des FC Bayern München Spielers Arjen Robben

Der Ort Bedum ist die Heimatgemeinde von Mittelfeldspieler Arjen Robben und liegt nur 35 Kilometer westlich der deutschen Grenze in der Provinz Groningen. Wir versprechen dir, das 10 Kilometer entfernte Groningen zieht dich in seinen Bann. Du kannst dort das große kulturelle Angebot wahrnehmen, einen langen und entspannten Shoppingtag machen und die schönen historischen Baudenkmäler anschauen. Groningen soll das beste Stadtzentrum in den Niederlanden besitzen, das auch dich mit seinem Charme verzaubern wird. Die Matinikirche mit ihrem Turm, der historische Bahnhof, der Prinsenhof mit dem Renaissancegarten und das Goudkantoor sind nur ein Teil der prähistorischen Bauwerke. Entspanne dich in einem der vielen Restaurants auf dem Grote Markt und besuche einen der zahlreichen Märkte. 

Bayern München Spieler Arjen Robben Heimatstadt

Auf den Spuren Arjen Robbens – das kannst du rund um seine Heimatstadt erleben

An der Küste bei Groningen, die Teil des Weltnaturerbes Wattenmeer ist, kannst du deine nackten Füße in das Watt halten und dabei den Küstenvögeln oder Seehunden zuschauen. Die herrlichen Strände mit Blick auf die unbewohnte Insel Rottum laden zum Spazieren oder Fahrradfahren durch die zahlreichen Dörfer ein. Vergiss also nicht, deine Fahrräder in den Camper zu packen. Noch mehr Tipps, was du an der Nordsee mit deiner Familie erleben kannst, haben wir für dich hier zusammengetragen.

Dein Campingplatz in der Umgebung – hier kannst du dich erholen

Dein absoluter Erholungsort auf deinem Roadtrip mit den Bayern München Spielern in den Niederlanden ist der Campingplatz Marenland Recreatie in Winsum. Der Platz liegt direkt am Wasser im Grünen und ist der perfekte Startpunkt für eine Kanu- oder Radtour. Erkunde von hier aus die Provinz zu Land oder zu Wasser. Am Abend lässt es sich auf der Terrasse entspannen und den Blick auf den Yachthafen genießen.

Bayern München Spieler Arjen Robben Wattenmeer

Wir sind uns sicher, der Roadtrip mit dem Camper ist mindestens genauso schön wie der Urlaub der Bayern München Spieler in der Ferne. Fehlt dir für die Tour noch ein passender Camper? Da können wir dir helfen. Miete dir ein passendes Wohnmobil und stürze dich in das Abenteuer.