Einmal Camper – Immer Camper

Unter diesem Motto kamen zum 8. PaulCamper Vermietertreffen nach Winterberg im Sauerland mehr als 120 Vermieterinnen und Vermieter.

Wir hatten richtiges Glück, denn noch vor einigen Tagen hätte man in Winterberg – der Name lässt es vermuten – noch Ski fahren können. Doch der Wettergott war uns wohl gesonnen und wir haben drei großartige Tage zusammen verbracht. Das wichtigste für alle Gäste war natürlich, wie jedes Mal, der Austausch mit anderen Vermietern und dem PaulCamper Team selbst. Das persönliche Gespräch und die gemeinsame Zeit bringt unsere Community noch näher zusammen und gibt dem PaulCamper Team die Möglichkeit, nah an den Wünschen und Bedürfnissen der Vermieter zu sein.

Austausch, Workshops, Vorträge und Zeit zum Träumen

“Wenn ich an das Vermietertreffen denke, dann rieche ich Lagerfeuer und Rührei, höre das allgemeine Gelächter beim Pub Quiz und erinnere mich an viele persönliche Gespräche mit unseren Vermietern. Dass ein gemeinsames Wochenende so viel Nähe schaffen kann, ist für mich einfach phänomenal.”

Freitag Abend sind wir grün und lecker mit einem Wildkräuter-Kochkurs gestartet. Die bunten Salate mit Bratwurst und Bier dienten gleichzeitig als Stärkung für das PaulCamper Quiz. Hier konnten alle ihr Camper-Wissen unter Beweis stellen und das Gewinner-Team fährt bald zum Caravan Salon.

Super Stimmung und viel Sonne

„Es war toll, euch alle kennengelernt zu haben. Ihr seid ein tolles Team und hattet auf alle Fragen eine Antwort. Wir sind gerne Teil von PaulCamper“

Nach einer kalten Nacht und einem deftigen Frühstück ließ sich endlich die Sonne sehen. Der Samstag begann mit einer Begrüßung von Gründer Dirk. Nachdem sich das Team allen offiziell vorgestellt hatte, waren die Vermieter gefragt. Bei einer Rallye konnten sie an verschiedenen Stationen ihre Camper-Profile prüfen lassen, Kühlboxen um die Wette packen oder ihre Ideen zur PaulCamper Webseite diskutieren. Beim Foto-Workshop gab es Tipps für das perfekte Camper-Foto. Das obligatorische Gruppenfoto darf natürlich nicht fehlen und leitet auch gleichzeitig in die Talkrunde ein. Hier konnten alle Vermieter ihre Fragen stellen und direktes Feedback geben. Viel reden macht ja bekanntlich hungrig. Bei ausgelassener Stimmung und rustikalem Buffet ging es in einen Abend zum Träumen. Patrick und Verena von „runterwegs“ nahmen uns mit auf ihre Reise nach Afrika in einem alten Hanomag.

 

Mit tollen Erinnerungen im Gepäck ging es zurück nach Hause

„Super motiviertes Team! Toll organisiert! Wir haben uns sehr wohlgefühlt.“

Am Sonntag Morgen hieß es dann schon wieder Abschied nehmen. Nach einem leckeren Frühstück, mit kleinen Geschenken und tollen Erinnerungen traten viele ihre bis zu 600 km lange Heimreise an.

Es war mal wieder ein einmaliges Erlebnis und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im Herbst.